Suche nach “FAZER” — 4 Treffer

  • Fazer – White Sedan (180g Vinyl)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620877 12" Auskopplung aus dem Debütalbum "Mara" der Münchner Jazzband Fazer, die afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen mit dubby Basslines und melancholischen Melodien kombiniert. Der Key-Track "White Sedan" erscheint im Original und in neuen Remixen von Glenn Astro (Ninja Tune, Apollo, Money $ex) zusammen mit Hodini (Apollo, Money $ex, Wolf Music) und Werkha (Tru Thoughts). Erhältlich ab 28.09.2018 Getaggt mit:
  • Fazer – Mara (180g LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618139 Auf ihrem Debütalbum “Mara” kombiniert die Münchner Jazzband Fazer afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen mit dubby Basslines und melancholischen Melodien. Dabei lässt das ungewöhnliche Lineup mit zwei Drummern (Simon Popp, Sebastian Wolfgruber), Bass (Martin Brugger), Gitarre (Paul Brändle) und Trompete (Matthias Lindermayr) genug Raum für uneingeschränkte Improvisation. Durch Wiederholung und fein abgestimmter Strukturen erzeugen Fazer eine gewaltige Energie, die man sowohl bei ihren Liveshows als auch auf der LP spürt. 180g Vinyl mit Download-Code. Erhältlich ab 16.03.2018

    Getaggt mit:
  • Fazerdaze – Morningside (Grönland)

    Sektion: Highlights

    FazerdazeHinter Fazerdaze steckt die neuseeländische Sängerin, Songwriterin, Gitarristin und Produzentin Amelia Murray, deren Debütalbum “Morningside” in Zusammenarbeit mit Flying Nun in unseren Breiten via Grönland veröffentlicht wird. “Im Grunde mit Gitarre, Bass, Drumcomputer und zurückhaltend eingesetzten Synthies geradezu spärlich instrumentiert, schichten und verdichten sich Amelias Kompositionen mit Hilfe von Hall und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Abstand – Opek

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1622035 Abstand ist das Duo-Projekt von Martin Brugger und Simon Popp, beide Mitglieder der Münchner Jazzband Fazer. Auf ihrer Debüt 12" "Opek" verbinden sie uneditierte Live-Drums, spärliche Elektronik und nahöstliche Farbtöne zu einer unkonventionellen, polyrhythmischen Percussion-Psychedelia. Die B-Seite bestreitet Stefan Schwander aka Harmonious Thelonious, der mit seinem hypnotischen Remix die Achse München-Düsseldorf stärkt. Erhältlich ab 14.12.2018 Getaggt mit:

Sektionen