Suche nach “HERZBLUT” — 42 Treffer

  • Stephan Bodzin – Powers Of Ten (Herzblut)

    Sektion: Highlights

    Stephan BodzinNach zahlreichen Kollaborationen mit Marc Romboy und Oliver Huntemann veröffentlicht der Bremer Techno-Produzent Stephan Bodzin sein langerwartetes zweites Solowerk “Powers Of Ten” auf seinem Label Herzblut Recordings. 2015 werden wir erleben, wie Techno-Großmeister Stephan Bodzin seine neue, musikalische Vision auf die Welt loslassen wird. “Powers Of Ten” besteht aus zehn Tracks und bietet einen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Max Cooper – Balance 030

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618585 Auf seiner Mix-CD für die Balance-Serie belegt der britische DJ/Produzent Max Cooper sein fabelhaftes Gespür für Dancefloor-Sounds aus deepem Techno und Electro-Pop, gepaart mit experimenteller Electronica, IDM und Ambient, was er auch mit Releases auf Traum oder Herzblut regelmässig eindrucksvoll unter Beweis stellt. Zu den Highlights seines Balance-Doppelsets gehören Exclusives von ihm, Rob Clouth, Deapmash, Patrice Bäumel, sowie sein Remix für Nils Frahm "For", der hier erstmals das Licht der Welt erblickt. Die Doppel-LP bringt zwölf ausgesuchte Highlights auf Vinyl, der beiliegende Downloadcode enthält das gesamte CD-Mixset. Erhältlich ab 04.05.2018 Getaggt mit:
  • Max Cooper – Balance 030 (2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618656 Auf seiner Mix-CD für die Balance-Serie belegt der britische DJ/Produzent Max Cooper sein fabelhaftes Gespür für Dancefloor-Sounds aus deepem Techno und Electro-Pop, gepaart mit experimenteller Electronica, IDM und Ambient, was er auch mit Releases auf Traum oder Herzblut regelmässig eindrucksvoll unter Beweis stellt. Zu den Highlights seines Balance-Doppelsets gehören Exclusives von ihm, Rob Clouth, Deapmash, Patrice Bäumel, sowie sein Remix für Nils Frahm "For", der hier erstmals das Licht der Welt erblickt. Die Doppel-LP bringt zehn ausgesuchte Highlights auf Vinyl, der beiliegende Downloadcode enthält das gesamte CD-Mixset. Erhältlich ab 15.06.2018 Getaggt mit:
  • Beth Hart & Joe Bonamassa – Black Coffee (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    Beth Hart & Joe BonamassaDie beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin ‘The Caveman’ Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog gegriffen, um Songs von Edgar Winter, Etta James, Ike & Tina Turner/Steve Marriot Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Beth Hart & Joe Bonamassa

    Sektion: Features

    Beth Hart & Joe BonamassaDie beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin ‘The Caveman’ Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog gegriffen, um Songs von Edgar Winter, Etta James, Ike & Tina Turner/Steve Marriot, Ella Fitzgerald, Lil’ Green, LaVern Baker, Howlin’ Wolf, Lucinda Williams und Waldeck neu zu interpretieren. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Nach ihrem Erfolgsalbum “Seesaw” veröffentlichen Beth Hart und Joe Bonamassa ihr drittes gemeinsames Studioalbum

    Sektion: News

    Beth Hart & Joe BonamassaDie beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin ‘The Caveman’ Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Beth Hart & Joe Bonamassa – Black Coffee (Ltd. Edition Boxset+Bonus Track)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616724 Die beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin 'The Caveman' Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog gegriffen, um Songs von Edgar Winter, Etta James, Ike & Tina Turner/Steve Marriot, Ella Fitzgerald, Lil' Green, LaVern Baker, Howlin' Wolf, Lucinda Williams und Waldeck neu zu interpretieren. Das Ergebnis heißt "Black Coffee" und ist eine grandiose Achterbahnfahrt durch die Musikgeschichte: Die zehn Soul-Edelsteine bekommen durch den atemberaubenden Gesang von Beth Hart und Joe Bonamassas meisterhaft-expressives Gitarrenspiel einen komplett neuen Glanz, jedes Stück wurde mit absoluter Hingabe und viel Herzblut von Beth & Joe eingespielt. Nehmen wir zum Beispiel den Album-Opener "Give It Everything You Got", der aus dem White Trash-Album von Edgar Winter aus dem Jahr 1971 stammt. "Ich glaube nicht, dass das ein Lied ist, das viele Leute kennen, es ist ein alter Soul-Klassiker, aber es gehört nicht wirklich zum Pantheon derjenigen, die man erwartet", sagt Kevin Shirley. Er fügt hinzu: "Beth & Joe haben diesen Song gerade live gespielt, sie sind einfach ins Studio reingekommen und haben gespielt, es war unglaublich, es war toll im Studio dabei zu sein, als das passiert ist, die Band war auch großartig. Ich hatte noch nicht viele Songs in meinem Leben produziert, wie diesen Song: Das erste Take, sie haben es einmal durchgespielt und es war einfach perfekt, wow, es war geradezu erstaunlich." "Lullaby of the Leaves" ist eines der weniger bekannten Lieder, die von Ella Fitzgerald aufgenommen wurden. "Ich würde nie Ella Fitzgerald Cover machen, ohne dass ich dabei mit Joe zusammenarbeite, die Dinge, die durch dieses Zusammenspiel entstehen, sind genau die Dinge, von denen ich schon immer geträumt habe sie musikalisch zu verwirklichen, aber nie daran geglaubt habe, dass ich das könnte", fährt Beth fort. "Sitting On Top of The World" ist ein weiterer Klassiker, und diese Version hat ein wirbelndes Duell von Bonamassas brennender Gitarre und Reese Wynans Keys, während Beth Harts Stimme dabei hilft, den Song durch die Stratosphäre zu treiben. "Ein Teil der Aufregung und Herausforderung besteht darin, Songs auszuwählen und zu präsentieren, die den Leuten nicht so vertraut sind.", erklärt Shirley."Alles basiert auf dem Gesang", meint Joe Bonamassa. "Wir können diese Songs nicht einspielen, ohne dass Beth singt, und sobald sie anfängt zu singen, ist es ihre fantastische Stimme, die uns dazu inspiriert, die zusätzlichen 10% aus unserem Spiel herauszuholen. Wenn wir diese Songs einfach ohne sie einspielen würden und erst später den Gesang dazu fügen, wäre die Magie überhaupt nicht da."

    Album Versionen:
    - Ltd. Edition Boxset - Jewelcase CD in einer Kartonbox, mit zwei Kaffee Vinyl-Schallplatten-Gummimatten, plus Postkarte und Bonustrack "Baby I Love You"/11 Songs,
    - CD Jewelcase mit 10 Songs,
    - Ltd. 2LP 180g Rotes Vinyl, inkl. MP3 Download Card inkl. Bonustrack "Come Rain or Come Shine",
    - schwarzes Vinyl 2LP 180g, inkl. MP3 Download Card inkl. Bonustrack "Come Rain or Come Shine". Erhältlich ab 26.01.2018 Getaggt mit:
  • Grai – Ashes

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1615755 Temperamentvoll und berauschend: So klingt Folk-Metal aus Russland!
    Lebhaft und nachdenklich, rasant und gefühlvoll – die Musik von GRAI (dt. „Rabenschrei“) steckt voller Kontraste! Die Sechsertruppe aus der Republik Tatarstan im Osten Russlands steht für eine facettenreiche Mischung aus filigranen Folkloreklängen und druckvollem Metal. GRAI machen Folk-Metal, natürlich und ungekünstelt! 2005 gegründet, können GRAI bereits auf eine EP und drei Alben, sowie zahlreiche Festivalshows, europaweite Tourneen und Konzerte an der Seite von Größen wie Arkona, Dalriada oder Alestorm zurückblicken. Dabei kombinieren Irina Zybina (Gesang), Ruzel „Ruzveld“ (Gitarre), Aliya „Leta“ (Flöte, Dudelsack, Gesang), Yuri „Sadist“ (Bass, Growls, Kaljuka), Vitold Buznaev (Gitarre, Growls) und Ilnur (Drums) „klassische“ Metal-Elemente wie bretternde E-Gitarrenriffs, fette Drums und harte Growls mit traditionellen Folklore-Instrumenten und klarem, oft mehrstimmigem weiblichem Harmoniegesang. Die russischen Texte sind mal fröhlich, mal nachdenklich stimmend, mal patriotisch.
    Nun präsentiert das russische Sextett mit ASHES sein viertes Studioalbum: Abermals die perfekte Mischung aus reizvollen Folkloreklängen und kraftvollen Metalsounds. In elf nagelneuen Songs werden Themen wie die Erinnerung an Vergangenes, tragische Geschichten über (fehlende) Liebe und das Leben behandelt. Dabei haben die Sechs nicht nur ihre persönlichen Erlebnisse, sondern auch Geschichten aus der russischen Kultur in ihre Texte einfließen lassen. ASHES ist ein Werk voller Herzblut, vielseitig und bunt: Von akustischen Instrumentalstücken bis zum nackenbrechenden Metal ist alles dabei. Ein Stück russische Seele eben! Erhältlich ab 08.12.2017 Getaggt mit:
  • Doro – Für Immer (Rare Diamonds Productions)

    Sektion: Highlights

    DoroDas erste deutsche Album der Rock-Queen! “Für Immer” – traumhafte Ballade, Über-Nummer, Mega-Hit und für immer und ewig mit Doro Pesch verbunden, die diesen wunderschönen Song 1987 der Musikwelt schenkte. Doros erster deutscher Song überhaupt – und wohl auch der Erste in der Geschichte des harten Rock, der deutsche und englische Text-Passagen miteinander verknüpfte.”Für Immer” feiert nun 30-jähriges Jubiläum – und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Doro – Für Immer (Digipak)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1611945 "Für Immer" - traumhafte Ballade, Über-Nummer, Mega-Hit und für immer und ewig mit DORO Pesch verbunden, die diesen wunderschönen Song 1987 der Musikwelt schenkte. Doros erster deutscher Song überhaupt - und wohl auch der Erste in der Geschichte des harten Rock, der deutsche und englische Text-Passagen miteinander verknüpfte."Für Immer" feiert nun 30-jähriges Jubiläum - und passend dazu erscheint nun ein einzigartiges Werk: Das deutsche Album von DORO, das natürlich "Für Immer" heißt und 17 digital remasterte DORO-Songs beinhaltet, darunter bekannte Hits und Fan-Favoriten wie (natürlich) "Für Immer", "Alles ist Gut", "Herzblut", "Engel" und "In Liebe und Freundschaft". Erhältlich ab 27.10.2017 Getaggt mit:
  • The Apocalypse Blues Revue – The Apocalypse Blues Revue (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    The Apocalypse Blues RevueSeit vielen Jahren sind Schlagzeuger Shannon Larkin und Gitarrist Tony Rombola mit Godsmack, deren 1998 veröffentlichtes erstes Album mit Vierfach-Platin veredelt wurde, auf der Schnittstelle zwischen Hard Rock, Metal und Post-Grunge unterwegs. Insgesamt 20 Millionen verkaufte Godsmack-Tonträger Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Zweckinger – A Guada Dog (Live In Der Kulturetage)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599205 Auch wer Musik in bayrischer Mundart macht, kommt im Alltag um die allgegenwärtigen Anglizismen nicht herum. Zweckinger is des wurscht, denn sie nähern sich dem bunten Spracheintopf schon seit jeher wortspielerisch. Deshalb haben sie ihr neues Album auch mit "A guada Dog" betitelt. Wer nun das Fragezeichen über seinem Kopf weghaben will, sollte sich das Cover anschauen, denn da sitzt er, der guade Dog. Ähnlich wenig Rücksicht auf die üblichen Gepflogenheiten nehmen Zweckinger bei ihren Texten. Vertraute Alltagserlebnisse, die man zu kennen glaubt, schaukeln sich unter dem Einfluss der zweckingertypischen Querdenkerei nach und nach zu turbulenten, um nicht zu sagen g'spinnerten Geschichten hoch. Zur musikalischen Untermalung dieser Dramen und Komödien ist rücksichtslose Vielseitigkeit das Mittel der Wahl. Mit der geballten Kraft von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug, einer wieselflinken Geige und vielstimmigen Gesängen erzeugen Zweckinger so viel Auftrieb, dass die Stilgrenzen zwischen Folk, Rock, Landler und Pop mühelos überflogen werden. Aus alledem entsteht eine spannende Mixtur, das man aufs Vortrefflichste im Tonstudio einspielen und dort auf Hochglanz polieren kann. Klingt gut, und wurde auch schon mehrmals gemacht, aber fehlt da nicht was? Allerdings! Und zwar das Getrampel, die Gesänge und die Zwischenrufe eines euphorischen Publikums, die Rampensauereien, die ausufernden Solopassagen, das sinnfreie Geblödel, die haarsträubenden Pannen und die vielen berührende Momente. Also all das, was seit jeher einen unterhaltsamen Konzertabend ausmacht. Und deshalb war es höchste Zeit für ein Live-Album. Auf dem neuen Album "A guada Dog" machen Zweckinger sozusagen ein Fass auf. Sie präsentieren die besten Lieder aus mehr als 10 Jahren Bandgeschichte live auf der Bühne eines ihrer Lieblingsclubs, der Kultur-Étage Riem in München und pumpen so viel Herzblut rein, bis der Dampf aufsteigt. Ein frisch besuchtes Konzert könnte kaum belebender und mitreißender sein. Erhältlich ab 30.10.2015 Getaggt mit:

Sektionen