Suche nach “HIB” — 72 Treffer

  • Roberta Donnay & The Prohibition Mob Band – Bathtub Gin

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617453 Erhältlich ab 16.02.2018 Getaggt mit:
  • Roberta Donnay & The Prohibition Mob Band – A Little Sugar

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617452 Erhältlich ab 16.02.2018 Getaggt mit:
  • Danny Brown – Atrocity Exhibition (Warp)

    Sektion: Highlights

    Danny BrownDas vierte Album des Detroit-Rappers Danny Brown erscheint mit prominenten Features auf Warp Records. “Atrocity Exhibition” ist dabei der neueste Höhepunkt in einer langen Serie von Highlights: Im Verlauf der letzten Jahre hat Danny Brown mit vielen hochkarätigen Künstlern wie Purity Ring, Rustie, Schoolboy Q, E-40 oder Ghostaface Killah gearbeitet. Für den Posse-Track “Detroit vs. Everybody” tat er sich mit Eminem, Dej Loaf, Royce da 5’9″ Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Jeff Mills – Exhibitionist 2 (2xDVD+CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1598677 Der Detroiter Jeff Mills zählt mit seiner einzigartigen Fingerfertigkeit zu den besten DJs der Welt. Wenn er auflegt, drängeln sich seine Fans um das DJ-Pult statt auf der Tanzfläche. In "Exhibitionist 2" lässt sich Mills beim Mixen aus vier optionalen Kameraperspektiven auf die Finger schauen. Man sieht hautnah, wie elegant dieser Mann Mischpult und Decks wie Instrumente behandelt, wie er spontan und in Echtzeit mit zusätzlichen Synthesizern improvisiert, neue Rhythmen kreiert und fliegen lässt. Die neue Doppel-DVD zeigt drei verschiedene Sets in Detroit, darunter mit der Drummachine Skeeto Valdez und der berühmten TR-909 im Solo, sowie zwei Sets in Chicago (inkl. persönlichen Kommentaren von Jeff Mills und einer Tanzperformance von Pierre Lockett). Die beiliegende CD enthält die Tracks vornehmlich aus Mix 2, von den insgesamt 21 Tracks sind 16 bislang unveröffentlicht. Parallel erscheinen bis Ende des Jahres auch drei Vinyl EPs. Erhältlich ab 02.10.2015 Getaggt mit:
  • Jeff Mills – Exhibitionist 2 (Part 2)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599139 Die zweite 12" aus der neuen "Exhibitionist 2" DVD+CD des Detroiter Technomasters Jeff Mills. Sämtliche Tracks wurden von Jeff Mills vor laufender Kamera produziert. Erhältlich ab 16.10.2015 Getaggt mit:
  • Jeff Mills – Exhibitionist 2 (2xDVD+CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1598677 Der Detroiter Jeff Mills zählt mit seiner einzigartigen Fingerfertigkeit zu den besten DJs der Welt. Wenn er auflegt, drängeln sich seine Fans um den DJ-Pult statt auf der Tanzfläche. In "Exhibitionist 2" lässt sich Mills beim Mixen aus 4 optionalen Kameraperspektiven auf die Finger schauen. Man sieht hautnah, wie elegant dieser Mann Mischpult und Decks wie Instrumente behandelt, wie er spontan und in Echtzeit mit zusätzlichen Synthesizern improvisiert, neue Rhythmen kreiert und fliegen lässt. Die neue Doppel-DVD zeigt 3 verschiedene Sets in Detroit, darunter mit der Drummachine Skeeto Valdez und der berühmten TR-909 im Solo, sowie 2 Sets in Chicago (inkl. persönlichen Kommentaren von Jeff Mills und einer Tanzperfomance von Pierre Lockett). Die beiligende CD enthält die Tracks vornehmlich aus Mix 2, von den insgesamt 21 Tracks sind 16 bislang unveröffentlicht. Parallel erscheinen auch 3 Vinyl EPs bis Ende des Jahres. Erhältlich ab 25.09.2015 Getaggt mit:
  • Jeff Mills – Exhibitionist 2 (Part 1)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1596902 Die erste 12" aus der anstehenden "Exhibitionist 2" DVD+CD des Detroiter Technomasters Jeff Mills. Erhältlich ab 10.07.2015 Getaggt mit:
  • Eiko Ishibashi – Car And Freezer

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593242 Ein brandneues Album der japanischen Popmusikerin Eiko Ishibashi kommt als Vinyl Veröffentlichung bei Drag City heraus. Eiko ist nicht nur in ihrer Heimat eine bekannte Singer/Songwriterin, sie hat auch schon vier Popalben und ein Solo-Piano-Album veröffentlicht und spielte mit Keiji Haino, Akira Sakata, Charlemange Palestine, Seiichi Yakamoto, Gasper Claus, Oren Ambarchi, Glenn Kotche, Darin Gray und Merzbow. Derzeit ist sie auch Mitglied der neuen Jim O'Rourke Band Kafka's Ibiki. 'Car And Freezer' ist ein Schmelztigel verschiedener Genres wie Jazz, Proprock und Klassik. Diese LP kombiniert bewußt japanische und englische Sprach-Versionen des Albums, die ineinander fliessen, und das ist ein interessanter Kontrast zur japanischen Album-CD, die eine komplette englische Album-Version beinhaltet. Erhältlich ab 21.11.2014 Getaggt mit:
  • Youth Lagoon – The Year Of Hibernation

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1589564 Trevor Powers, whose stage name is Youth Lagoon, began writing his debut album The Year of Hibernation in 2010. Based around the idea of psychological dysphoria, Powers tried to document the trails of his mind through songs of minimalism and hypnotic ambiance. Powers later described his writing process as "my mind communicating with me, not the other way around...it can take me to scary places but I've realized those bizarre thoughts I have don't define me." After signing with Mississippi-based label Fat Possum Records in 2011, he toured much of the following year before going back into solitude to write.

    Wondrous Bughouse, Powers' sophomore album (due March 5 worldwide via Fat Possum), was spawned from what he describes as "becoming more fascinated with the human psyche and where the spiritual meets the physical world." During the time he wrote, Powers became intrigued with the metaphysical universe and blending those ideas with pop music.

    "Youth Lagoon is something so personal to me because writing music is how I sort my thoughts, as well as where I transfer my fears," explains Powers.

    "My mental state is usually pretty sporadic...a lot of this record was influenced by a fear of mortality but embracing it at the same time. Realizing that human life is only great because it is temporary. Experimenting with ideas about dimensions. I'm not a gifted speaker, so explaining things is difficult for me. But music always makes sense."
    Erhältlich ab 23.05.2014 Getaggt mit:
  • Eiko Ishibashi – Imitation Of Life

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1585662 Drag City veröffentlich als Vinyl-Album das brandneue Album der japanischen Popmusikerin Eiko Ishibashi. Es hat Sci-Fi Themen und wurde von Jim O'Rourke produziert! Eiko ist nicht nur in ihrer Heimat eine bekannte Singer/Songwriterin, sie hat auch schon vier Popalben und ein Solo-Piano-Album veröffentlicht und spielte mit Keiji Haino, Akira Sakata, Charlemange Palestine, Seiichi Yakamoto, Gasper Claus, Oren Ambarchi, Glenn Kotche, Darin Gray und Merzbow. Derzeit ist sie auch Mitglied der neuen Jim O'Rourke Band Kafka's Ibiki. "Imitation Of Life" ist ein unglaublich vielfältiges Werk, in dem Elemente des Jazz, Proprock und Klassik in einem Pop-Schmelztigel aufgehen. Erhältlich ab 22.11.2013 Getaggt mit:
  • Laibach – An Introduction To Laibach (Reproduction Prohibited) (Mute – AIP)

    Sektion: Highlights

    LaibachDas slowenische Kollektiv Laibach veröffentlicht mit “An Introduction To Laibach” seine erste Werkschau inklusive einer bis dato unveröffentlichten Coverversion des Mute Klassikers “Warm Leatherette” von The Normal! Das Album, in voller Länge betitelt “An Introduction To Laibach / Reproduction Prohibited”, folgt dem Soundtrack-Album zur finnischen Nazi-Trash-Komödie “Iron Sky” Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Agitation Free – Shibuya Nights (Live In Tokyo)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1567572 Esoteric Recordings präsentiert ein neues Live-Album der legendären Band Agitation Free. Von allen experimentellen Gruppen, die Anfang der 70er Jahre in Deutschland die Musikszene durcheinander wirbelten, waren Agitation Free eine der musikalisch am abenteuerlichsten Bands. Zu ihrem Konzept zählten lange und freie Improvisationen im Zusammenspiel mit visuellen Experimenten. Das Berliner Beat Studio, das mit Hilfe von Agitation Free unter der Leitung von Thomas Kessler entstand, war zugleich das kreative Zentrum für Bands wie Ash Ra Tempel und Tangerine Dream. Im Februar 2007 spielte die Gruppe in Tokio ein Reunion-Konzert, und die im Verlauf dieses Konzerts entstandenen Aufnahmen bilden die Grundlage für das nun vorliegende Live-Album "Shibuya Nights (Live In Tokyo)". Erhältlich ab 18.11.2011 Getaggt mit:

Sektionen