Suche nach “HOMMAGE” — 184 Treffer

  • Monkey Safari – Odyssey (Hommage)

    Sektion: Highlights

    Monkey Safari“Odyssey” heißt das neue Album des DJ/Produzenten-Brüderpaares Monkey Safari, mit dem dieses endgültig aus dem Schatten eines Geheimtipps der deutschen Clubszene heraustritt. Monkey Safari betreiben in ihrer Heimatstadt Halle mit dem “Charles Bronson” einen über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Club sowie ihr eigenes Label Hommage, das regelmäßig vordere Plätze der Beatport Tech-House-Charts belegt. Mit DJ-Gigs auf Festivals Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Laibachs musikalische Hommage an Friedrich Nietzsche im Albumformat

    Sektion: News

    LaibachUrsprünglich als Theater-Musik für das Anton Podbevšek Theatre in Novo Mesto in Slovenien konzipiert, basiert “Also Sprach Zarathustra” auf Szenen aus Friedrich Nietzsches gleichnamigen philosophischen Roman. Für das Album wurden Passagen mit dem RTV Slovenia Symphonic Orchestra aufgenommen. Laibach haben in ihrer 35-jährigen Kariere schon mehrfach Musik für Theater-Produktionen eingespielt. So ist Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Various – Hommage Is Where Your Heart Is

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1582754 Über Jahre hinweg war der Club D'Hommage die wichtigste Institution und Anlauf- und Austobstelle des österreichischen Pop Untergrundes in Wien. Die vorliegende Compilation soll ein Souvenir dieser Nächte sein und Dokument einer Ära österreichischen Musikschaffens. Erhältlich ab 26.07.2013 Getaggt mit:
  • The Leadbelly Project – A Hommage To Huddie Ledbetter

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1555364 Huddie Ledbetter, 1888 - 1949, ist das wichtigste Bindeglied der traditionellen schwarzen Musik bis heute. Noch unter dem Eindruck der menschenverachtenden Sklaverei lernte er sehr früh die traditionellen Lieder seiner Vorfahren. Diesen musikalischen Schatz rettete er in ein neues Jahrhundert. Immer noch geprägt von Erniedrigung und Verachtung gegenüber der schwarzen Bevölkerung wurde seine starke Stimme zum Zeichen des Widerstandes. Seine Texte waren stets politisch geprägt und zeugten von enormen Mut. Seine Einzigartigkeit zeigte sich bei Leadbelly in allem: Er spielte als einer der wenigen Blues auf einer 12-seitigen Gitarre, reiste viel und lebte bis kurz vor seinem Tod sogar längere Zeit in Paris. Diese weltoffene Anschauung macht Huddie Ledbetter zum modernsten aller Blues-Musiker."The Leadbelly Project", bestehend aus Sänger James O. Belcher und dem Multiinstrumentalisten Poembeat widmet sich auf moderne Weise dem Schaffen dieser Kult-Figur. James O. Belchers tief schwarze Stimme trifft auf die Soundgebilde von Poembeat. Somit trifft Tradition auf die Moderne. Gleichsam ein Symbol für die Aktualität von Leadbelly - damals wie heute. Geheimtipp! Erhältlich ab 25.06.2010 Getaggt mit:
  • Thundercat, OG Ron C & The Chopstars – Drank (Purple Colored 2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618026 Brainfeeder präsentiert einen besonderen „chopped not slopped“-Mix von Thundercats unglaublichem Album „Drunk“ (2017) von DJ Candlestick und OG Ron C vom legendären Houstoner DJ-Kollektiv The Chopstars. Da verlangsamt und zerhackstückelt, wurde der Mix passenderweise in „Drank“ umgetauft. Erstmals tauchte dieser Mix im vergangenen Jahr online auf, als inoffizielle Hommage an das von allen Seiten vielfach gelobte dritte Werk des virtuosen Bassisten,

    Thundercat veröffentlichte mit „Drunk“ im Februar 2017 sein drittes Album und überzeugte damit erneut Kritiker und Musikexperten weltweit. Auf 23 Tracks lud der Grammydekorierte Sänger und Bassist seine Freunde Kendrick Lamar, Pharrell Williams, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Vordenker Flying Lotus ein, ihn auf seiner musikalischen Reise zu begleiten. Diese Reise führte in die Bestenlisten des Jahres 2017, wie z.B. bei Intro, Musikexpress, Pitchfork, NPR, Rough Trade, NME, Crack Magazine, New York Times, Consequence Of Sound, Noisey, SPIN, Stereogum, The Guardian, Billboard, Esquire, High Snobiety, LA Weekly, Dummy, The Sunday Times u.v.m., und zudem wurde das Album von BBC 6 Music zum Album des Jahres 2017 ernannt.


    2LP: Lila Doppel-Vinyl inklusive Downloadcode

    Side A

    01. Rabbot Ho (Chopnotslop Remix)
    02. Drink Dat (feat. Wiz Khalifa) (Chopnotslop Remix)
    03. Lava Lamp (Chopnotslop Remix)
    04. Weakstyle (Chopnotslop Remix)
    05. Show You The Way (feat. Michael McDonald & Kenny Loggins) (Chopnotslop Remix)
    06. Where I'm Going (Chopnotslop Remix)

    Side B

    01. Tokyo (Chopnotslop Remix)
    02. Uh Uh (Chopnotslop Remix)
    03. Inferno (Chopnotslop Remix)
    04. Them Changes (Chopnotslop Remix)
    05. I Am Crazy (Chopnotslop Remix)
    06. 3AM (Chopnotslop Remix)

    Side C

    01. Jethro (Chopnotslop Remix)
    02. The Turn Down (feat. Pharrell) (Chopnotslop Remix)
    03. Walk On By (feat. Kendrick Lamar) (Chopnotslop Remix)
    04. Day & Night (Chopnotslop Remix)
    05. A Fan’s Mail (Tron Song Suite II) (Chopnotslop Remix)
    06. Jameel’s Space Ride (Chopnotslop Remix)

    Side D

    01. Captain Stupido (Chopnotslop Remix)
    02. Friend Zone (Chopnotslop Remix)
    03. Bus In These Streets (Chopnotslop Remix)
    04. DUI (Chopnotslop Remix)
    05. Blackkk (Chopnotslop Remix)
    06. Drunk (Chopnotslop Remix) Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Thundercat, OG Ron C & The Chopstars – Drank

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618025 Brainfeeder präsentiert einen besonderen „chopped not slopped“-Mix von Thundercats unglaublichem Album „Drunk“ (2017) von DJ Candlestick und OG Ron C vom legendären Houstoner DJ-Kollektiv The Chopstars. Da verlangsamt und zerhackstückelt, wurde der Mix passenderweise in „Drank“ umgetauft. Erstmals tauchte dieser Mix im vergangenen Jahr online auf, als inoffizielle Hommage an das von allen Seiten vielfach gelobte dritte Werk des virtuosen Bassisten.

    Thundercat veröffentlichte mit „Drunk“ im Februar 2017 sein drittes Album und überzeugte damit erneut Kritiker und Musikexperten weltweit. Auf 23 Tracks lud der Grammydekorierte Sänger und Bassist seine Freunde Kendrick Lamar, Pharrell Williams, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Vordenker Flying Lotus ein, ihn auf seiner musikalischen Reise zu begleiten. Diese Reise führte in die Bestenlisten des Jahres 2017, wie z.B. bei Intro, Musikexpress, Pitchfork, NPR, Rough Trade, NME, Crack Magazine, New York Times, Consequence Of Sound, Noisey, SPIN, Stereogum, The Guardian, Billboard, Esquire, High Snobiety, LA Weekly, Dummy, The Sunday Times u.v.m., und zudem wurde das Album von BBC 6 Music zum Album des Jahres 2017 ernannt.

    Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Mickey – Overtime (LP+MP3+Poster)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617616 Mickey ist Survial-Pop. Mickey ist aus einer Situation entstanden, in der man nichts zu verlieren hat, außer der eigenen Zeit. Ihr erstes Album "Overtime" ist eine Hommage an die eigenen Grenzen und der Überwindung dieser. Die Tracks stehen mit einem Fuß auf der Hauptstraße und mit dem anderen auf weniger ausgetretenen Pfaden - so entstanden die ersten Songs aus Spielerei. Es wurde herumprobiert, was schon lange ausprobiert werden wollte: Die Handy-Aufnahmen vom Klavier der Großtante wurden über Anfänger-Beats von einem antiken Laptop gemischt. Die Lyrics entstanden als Mischung aus Clickbait- und Werbeslogans aus dem Netz und dem, was gestern passiert ist oder morgen passieren soll. Gerade die Skizze, die erste Idee, ist der Impuls für die Musik von Mickey, die trotz der melancholisch anmutenden Texte, eine über die Maßen positive Energie in großer Pop-Manier versprüht.

    - Vinyl (inkl. Downloadcode + Poster) Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Prag 83 – Fragments Of Silence

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617774 Manchmal braucht es nur eines: draußen zu sein, allein in der nebelverhangenen, dunklen Wirklichkeit. Eine Vorstadtstraße in fahlem Laternenlicht, das kaum den kalten Dunst zu durchbrechen vermag. Eine Unterführung, in der nur der stechende Uringeruch an die menschliche Existenz erinnert. Ein Moor bei Mitternacht, in dem eine Eule seelenruhig ihre Beute verschlingt und Füchse lautlos umherstreifen, während man selbst die eigene Bedeutungslosigkeit erkennt. Es sind solche Momente, in denen schöpferische Gedanken geboren werden und sich die Klänge der Erde offenbaren. Herr K hat ihnen genau zugehört. „Fragments of Silence“ öffnet ein Tor zur unheimlichen und doch zweifelsohne irdischen Leere. Während „Metamorphoses“ eine klare Hommage an Franz Kafka war, zieht „Fragments of Silence“ in seiner Trostlosigkeit zwar erneut den zerschlissenen, grauen Hut vor dem großen Schriftsteller, schöpft seine Kraft jedoch zu großen Teilen aus den Fragen unserer Existenz und der düsteren Welt nächtlicher Träume. „Du bist frei und dadurch bist du verloren“ erinnert uns Kafka. Höre aufmerksam hin und du wirst dich selbst im Spiegel des Herrn K sehen und dich daran erinnern, dass das „Gefundene und Gefangene“ kein Spiegelbild zum „Verlorenen und Freien“ in dieser kahl, aber bezaubernd schwarzweiß gemalten Welt ist. Erhältlich ab 09.03.2018 Getaggt mit:
  • Moodymann – Forevernevermore (Ltd. Reissue CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1558760 Re-Release des 2000'er Moodyman Klassikers inklusive seines Chic-Covers "Don't You Want My Love", der Marvin Gaye-Hommage "Tribute" sowie des 17-minütigen Mixes rarer KDJ Momente als Ausklang!
    Erhältlich ab 16.02.2018 Getaggt mit:
  • Ray Austin & Friends – A Piece Of Heaven

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617042 Als Singer/Songwriter brachte Ray Austin (*1943, Nord-England) in den 70er und 80er Jahren 5 LPs (bei Intercord und Stockfisch) heraus, in den 80ern war er Gastwirt, Radio- und gelegentlicher TV-Moderator und ist auf vielen weiteren LPs/CDs vertreten. Heute spielt er vor allem Country- und Folk-Music, Rock und Blues (mit Gitarre - Ray Austin & Friends), Jazz und Swing (mit Trompete - Royal Garden Five) sowie mit den Original Hallelujah Stompers. Seine neue CD "A Piece of Heaven" ist, abgesehen von vier eigenen Songs, eine Hommage an einige seiner Lieblings-Songwriter wie John Prine, Ralph McTell, John Martyn oder Bert Jansch und enthält insgesamt 17 Songs. Erhältlich ab 23.02.2018 Getaggt mit:
  • Agoria – Boomerang

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616912 Agorias zweites Outing auf Sapiens, "Boomerang", gehört zweifelsohne zu den kompromisslosesten Werken des französischen Produzenten. Zusätzlich zum Maintrack gibt es drei Solo-Performances als Hommage an die französischen Synth-Pioniere und -Minimalisten der Vergangenheit. Erhältlich ab 02.02.2018 Getaggt mit:
  • Various – Schneeweiß 8 – Pres. By Oliver Koletzki (Stil Vor Talent)

    Sektion: Highlights

    Schneeweiss 8Seit vielen Jahren nun gilt Berlin als wichtigster Bezugspunkt von Oliver Koletzki, und noch mehr, als endlose Inspirationsquelle seines Schaffens. Seine Alben Großstadtmärchen und Großstadtmärchen 2, eine Hommage an die deutsche Hauptstadt, in denen er den Wert und die Bedeutung Berlins für ihn persönlich kontinuierlich verkündet. Friedrichshain, als einer der lebendigen Bezirke Berlins wird immer Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen