Suche nach “IF MUSIC” — 325 Treffer

  • Israel Nash – Lifted (Loose Music)

    Sektion: Highlights

    Israel NashIsrael Nash zählt zu den talentiertesten und innovativsten amerikanischen Geschichtenerzähler der vergangenen Jahre. Die aus Austin, Texas operierende Combo um den Songwriter Israel Nash veröffentlicht ihr brandneues fünftes Studioalbum “Lifted”. Wie auch bei den Vorgängeralben “Rain Plans” (2013) und “Silver Season” (2015) bleibt sich die Band, was den Aufnahmeort und Ko-Produzent/Toningenieur Ted Young (Kurt Vile, Sonic Youth) Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Solitary Experiments – Future Tense (Deluxe 2CD Edition) (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Solitary ExperimentsDas siebte Studioalbum von Solitary Experiments zeigt die Berliner Electro Institution in einer Frische, die sich nur wenige Acts dieses Alters bewahren können! “Crash & Burn” war der Vorbote und ein Versprechen, “Future Tense” ist folglich die Tat: Das siebte Studioalbum von Solitary Experiments zeigt die Berliner Electro Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Rave The Reqviem – FVNERAL [sic] (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Rave The ReqviemErstes Album der Schweden auf Out Of Line! Ein kraftvoller Hybrid aus Industrial Metal und elektronischer Musik mit symphonischen Elementen und explosiven Refrains! “Ein kraftvoller Hybrid aus Industrial Metal und moderner, elektronischer Musik, mit majestätischen, symphonischen Elementen und explosiven Refrains”, so beschreibt THE PROPHET, Sänger und Mastermind, die Musik und fasst Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Kasper Bjorke Quartet – The Fifty Eleven Project (3x Clear Vinyl/180g/MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621376 „The Fifty Eleven Project“ ist ein auf 1000 Stück limitiertes ambientes Konzeptalbum, verpackt in einer exquisiten Stoffbox, die vom weltberühmten Künstler Landon Metz entworfen ist. Von Max Richters „SLEEP“, Hannah Peels „Mary Casio: Journey To Cassiopeia“ bis hin zu Brian Enos „Music For Installations“ – „The Fifty Eleven Project“ setzt die Arbeit zeitgenössischer Komponisten fort, die sich mit einer Situation/einem Zustand auseinandersetzten und die auf Funktionalität und Heilung ausgerichtet ist. Mit dieser 180-Gramm schweren 3xLP-Klarsicht-Vinylbox zementiert Kasper Bjørke seine multidisziplinäre Verbindung zur Kunstwelt. Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Lizard Pool – Spark (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Lizard PoolDebütalbum der Indie-Goth-Post-Wave-Punker Lizard Pool aus Leipzig! Dunkel angewavter Indie-Rock im Jahr 2018. Ist das jetzt naiv oder schon wieder genial Trends setzend? Lizard Pool scheren sich kaum um irgendwelche Trends, obwohl sie aus der angesagten Stadt Leipzig kommen. Manche sagen, dass Lizard Pool die goldene Ära des Post-Punk mit einem gewissen Indie-Charme wiederbeleben, andere meinen, dass hier Weltschmerz und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Clutch – Book Of Bad Decisions (Weathermaker Music)

    Sektion: Highlights

    Clutch“Book Of Bad Desicions”, Clutchs zwölftes Studioalbum, wird auf dem bandeigenen Weathermaker Musik Label veröffentlicht. Das Album wurde im Sputnik Sound Studio in Nashville, TN von Vance Powell (Jack White, Chris Stapleton, The Raconteurs, The Dead Weather) produziert und besteht aus fünfzehn Tracks. Durchweg alle Beobachter der Band, sei es aus der Musikbranche oder den Medien, sind Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Solar Fake – You Win. Who Cares? (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Solar FakeSolar Fake zeigen auf “You Win. Who Cares?” die Balance zwischen Wurzeltreue und dezenter, dem Gesamtwerk dienlichen Weiterentwicklung. Die neuen Songs nehmen die Fans auf eine intensive Reise durch die Schattenseiten der Gesellschaft mit. Wo “Another Manic Episode” aufhörte und einen Meilenstein bildete, setzt “You Win. Who Cares?” an und treibt Musik und Text noch einen ganzen Schritt weiter. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Ashbury Heights – The Victorian Wallflowers (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Ashbury HeightsCatchy, catchier, Ashbury Heights … Drei Jahre nach “The Looking Glass Society” meldet sich das schwedische Electro-Pop-Duo mit “The Victorian Wallflowers” zurück und fügt seiner Diskographie ein absolutes Highlight hinzu. Diesmal sind Anders Hagström und Tea F. Thimé auf’s Ganze gegangen und ein Album eingespielt, so abwechslungsreich und dynamisch wie der Moment. Von Mario Rühlicke (Blutengel) Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Tragedy Of Mine – Tenebris (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Tragedy Of MineAuf ihrem Albumdebüt vermischen Tragedy Of Mine Melodie und Härte und vereinen dabei geschmackssicher Einflüsse wie In Flames, As I Lay Dying, Arch Enemy, Lamb Of God und Trivium zu einem großen Ganzen. Treibende Riffs, ein wuchtiger Punch und epische Refrains scheinen sich bei dieser Band wie von alleine zu knackigen Songs mit Wiedererkennungswert und viel Druck zu verbinden. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Andrew Bayer – In My Last Life (2LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620113 Every visionary artist has a defining work – their personal magnus opus. For the polymath
    Andrew Bayer, ‘In My Last Life’ might be just that.
    Grammy nominated through his production work with Above & Beyond, the Berklee College
    of Music graduate co-produced their #3 US album ‘Common Ground’ and is also a writer
    and producer on Lo Moon’s indie electronica hit ‘Loveless’.
    As a DJ, the New York native has graced the stages of tastemaker electronic festivals such as
    EDC Vegas, Electric Zoo and Creamfields, and headlined clubs from LA to London – with a
    forward-thinking sound that will be catered for by forthcoming club mixes of the ‘In My Last
    Life’ songs.
    But it is as an album artist that Andrew Bayer has sculpted his reputation as a true innovator
    – an artist in the classic sense of the word.
    It’s a journey that began with his 2011 debut LP ‘It’s Artificial’ – described by Mixmag as “am
    incredible album of sophisticated electronica”. Traversing glitch hop, progressive house and
    electronica, it signalled the arrival of a true talent on Anjunabeats.
    It’s 2013 follow-up, ‘If It Were You, We’d Never Leave’ took an even bolder creative
    direction. Ditch the 4/4 beats completely, Andrew instead conjured a 16-track sampladelic
    odyssey featuring Sufjan Stevens, Ane Brun and Des-ree – earning comparisons to DJ
    Shadow, Moby and Flying Lotus by XLR8R.
    Five years in the making, this third LP ‘In My Last Life’ represents a humanising of the
    enigmatic producer’s sound – comprising of 8 heart-felt and emotional songs penned and
    delivered by Norwegian singer/songwriter Ane Brun and the talented Alison May
    respectively. It is also, quite simply, his defining work to date.
    An artistic statement and a perfectly considered body of work, ‘In My Last Life’ owes very
    little to the dancefloor that Andrew is often associated with – instead drawing its inspirations
    from influences as far and wide as Talk Talk, Aphex Twin, Kate Bush and Atoms Of Peace.
    Through its 8 songs, the LP plots an enchanting, carefully spun tale of love and loss –
    explored through the narrative prisms of reincarnation and immortality.
    Alison May swims in the overwhelming sensations of love in the ethereal electronic washes of
    ‘Tidal Wave’, looks at love through reincarnation on the dreamy ‘In My Last Life’ and
    whispers of stalking ex-lovers from the beyond the grave on the shuffling trip-hop beats of
    ‘Immortal Lover’.
    Ane Brun’s three turns, meanwhile, are as diverse as they are majestic. Nodding back to
    classics 80s ballads from Kate Bush and Sade, ’Love You More’ is a slow-building indie-pop
    beauty loaded with joy and musicality. Somewhere between Aphex Twin and The XX, ’Hold
    On To You’ is a string-laden, bittersweet love song to a partner that she can’t quite keep
    hold of, whilst the psychedelic synth-pop journey of ’Your Eyes’ that could easily be filed
    next to the best work of MGMT, Passion Pit et al.
    And then there’s closer ‘End of All Things’, an anthemic, arm-waving electronica excursion,
    where Alison May sings in ode to a recently lost love – capturing all the celebration,
    uncertainty and emotion of the end of a beautiful road.
    A perfect closer, but ‘In My Last Life’ is also an album that needs to be taken in its entirety.
    Taking as one cohesive and beautifully constructed whole, the 8-track LP represents an
    journey that will surprise, stun and overwhelm those that submit to its charms – a truly
    personal masterpiece with all the musicality and detail that Andrew’s fans know and love him
    for.

    Tracklist
    DISC 1
    SIDE A
    1. Tidal Wave feat. Alison May
    2. Love You More feat. Ane Brun
    SIDE B
    1. Open End Resource feat. Alison May
    2. Hold On To You feat. Ane Brun
    DISC 2
    SIDE C
    1. In My Last Life feat. Alison May
    2. Immortal Lover feat. Alison May
    SIDE D
    1. Your Eyes feat. Ane Brun
    2. End Of All Things feat. Alison May Erhältlich ab 07.09.2018

    Getaggt mit:
  • Unzucht – Akephalos (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    UnzuchtAuf ihrem, nach einem kopflosen Dämonen aus der altgriechischen Mythologie benannten Album “Akephalos”, wagen Unzucht einen gelungenen, deutschsprachigen Brückenschlag zwischen Dark-Rock, Indie-Anklängen und modernen Metal-Attacken! Ein Akephalos ist vielerorts, der Legende nach, ein kopfloser Geist, der nicht zur Ruhe kommen kann. Kopflos gehen Unzucht auf ihrem neuen Album glücklicherweise rein gar nicht ans Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Dream Wife

    Sektion: Tourdates

    10.07.2018 A-Wien, Poolbar Festival
    11.07.2018 A-Linz, Ahoi! Festival
    17.09.2018 Köln, E-Werk
    18.09.2018 Berlin, Huxleys
    03.11.2018 Mainz, Schon Schön
    10.11.2018 Braunschweig, Eule
    13.11.2018 CH-Winterthur, Albani Music Clun
    14.11.2018 CH-Lausanne, Le Romandie
    15.11.2018 Stuttgart, Merlin
    16.11.2018 Essen, Hotel Shanghai
    17.11.2018 Leipzig, UT Connewitz
    18.11.2018 Berlin, Musik & Frieden
    19.11.2018 Hannover, Lux
    21.11.2018 Bremen, Lagerhaus
    30.11.2018 Erlangen, E-Werk
    01.12.2018 München, Bayrischer Rundfunk

    www.luckynumbermusic.com

    Getaggt mit: , ,

Sektionen