Suche nach “LINEAR LABS” — 6 Treffer

  • Ghostface Killah – Adrian Younge Pres. 12 Reasons To Die II (Linear Labs)

    Sektion: Highlights

    Ghostface Killah“12 Reasons To Die II” ist das neueste Album von Wu-Tang Clan-Rapper Ghostface Killa, und es wurde, wie auch der erste Teil, mit dem Komponisten, Produzenten und Multiinstrumentalisten Adrian Younge aus Los Angeles eingespielt. Dieses Mal steht ihm sein langjähriger Weggefährte vom Wu-Tang Clan, Raekwon The Chef, zur Seite. Die außergewöhnliche Chemie der beiden Ausnahmerapper Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Adrian Younge – Pres. Linear Labs: Los Angeles

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1595708 Adrian Younges Linear Labs Label präsentiert eine Sammlung von zehn Songs aus der Vergangenheit und Zukunft des Labels. Mit dabei sind Previews des neuen Ghostface Killah Albums "12 Reasons To Die II", Adrian Younges "Something About April II" sowie aus dem Adrian Younge & Ali Shaheed Muhammad (A Tribe Called Quest) Album "The Midnight Hour". Außerdem mit dabei RZA (Wu Tang Clan), Raekwon (Wu Tang Clan), Souls of Mischief und viele andere. Erhältlich ab 15.05.2015 Getaggt mit:
  • Souls Of Mischief – There Is Only Now (Pres.by Adrian Younge) (Linear Labs)

    Sektion: Highlights

    Souls Of MischiefDas sechste Album der legendären Hip Hop-Gruppe Souls of Mischief von der Hieroglyphics Crew aus Oakland, Kalifornieren, ist eine einzigartige 90er Kriminal-Geschichte über Liebe, Verlust und Rache. Es ist eine konzeptionelle Zusammenarbeit des Quartetts bestehend aus A-Plus, Opio, Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Ghostface Killah – Adrian Younge Pres. 12 Reasons To Die II

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1597112 "12 Reasons To Die II" ist das neueste Album von Wu-Tang Clan-Rapper Ghostface Killa, und es wurde, wie auch der erste Teil, mit dem Komponisten, Produzenten und Multiinstrumentalisten Adrian Younge aus Los Angeles eingespielt. Dieses Mal steht ihm sein langjähriger Weggefährte vom Wu-Tang Clan, Raekwon The Chef, zur Seite. Die außergewöhnliche Chemie der beiden Ausnahmerapper zeigte sich bereits auf Raekwons Debütklassiker "Only Built For Cuban Linx" in den 90er Jahren. Wu-Tang Mastermind The RZA spielt auf dem Album eine zentrale Rolle als Erzähler der Geschichte. Adrian Younge gehört zur neuen Generation der schwarzen Musikproduzenten, die in der Hip Hop-Ära sozialisiert wurden und sich von Blaxploitation Soundtracks, psychedlicher Musik und Soul der Siebziger Jahre inspirieren lassen, um neue Musik zu schaffen. Er verbindet auf dem neuesten Album für sein Linear Labs Label wieder den klassischen Wu-Tang Sound mit Live-Instrumentierung im Stile von Daptone oder Truth & Soul. Auf der zweiten CD sind alle Instrumentalversionen des Albums enthalten. Erhältlich ab 10.07.2015 Getaggt mit:
  • Souls Of Mischief – There Is Only Now (Pres.by Adrian Younge)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1589992 Das sechste Album der legendären Hip Hop Gruppe Souls of Mischief von der Hieroglyphics Crew aus Oakland, Kalifornieren, ist eine einzigartige 90er Kriminal-Geschichte über Liebe, Verlust und Rache. Es ist eine konzeptionelle Zusammenarbeit des Quartets bestehend aus A-Plus, Opio, Tajai und Phesto mit Produzent Adrian Younge und seinem frisch gestarteten Linear Labs Records Label. "There Is Only Now" wurde durch einen beinahe tödlichen Zwischenfall am Anfang ihrer Karriere inspiriert. Das Album spielt 1994, dem Jahr nach der Veröffentlichung ihrers Klassikers "93 Til Infinity". Erzähler auf dem Album ist Ali Shaheed Muhammad von A Tribe Called Quest und weitere Gastauftritte stammen von Busta Rhymes, Snoop Dogg und William Hart von den Delfonics. Das Album knüpft an Adrian Younges Album mit Ghostface Killah für RZAs Soul Temple Label an. Auf der zweiten CD sind alle Instrumentalversionen enthalten. Erhältlich ab 29.08.2014 Getaggt mit:
  • Neues Album von Wu-Tang Clan-Gründungsmitglied Ghostface Killah

    Sektion: News

    Ghostface Killah“12 Reasons To Die II” ist das neueste Album von Wu-Tang Clan-Rapper Ghostface Killa, und es wurde, wie auch der erste Teil, mit dem Komponisten, Produzenten und Multiinstrumentalisten Adrian Younge aus Los Angeles eingespielt. Dieses Mal steht ihm sein langjähriger Weggefährte vom Wu-Tang Clan, Raekwon The Chef, Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen