Suche nach “LUCKY NUMBER” — 22 Treffer

  • Middle Kids – Lost Friends (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    Middle Kids“Wie kann eine Band in so kurzer Zeit so gut werden?”, fragte das Billboard-Magazin, als das australische Trio Middle Kids 2017 mit seiner international gefeierten, selbstbetitelten EP inklusive der Singles “Edge Of Town” und “Your Love” sein überaus kraftvolles Debüt gab! Jetzt kündigt die Band ihr Debütalbum “Lost Friends” an, das in den USA bei Domino Records erscheint, während in Europa das umtriebige Londoner Indie-Label Lucky Number den Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Hinds – I Don’t Run (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    HindsIhr weltweites Durchbruchs-Debütalbum “Leave Me Alone” war eine Sammlung metapherngetränkter Partyhymnen. Nach Welttourneen, ausverkauften Clubs und Hallen, scharfer Kritik, Sexismus und allem dazwischen, verkündet das spanische Quartett Hinds nun den Nachfolger “I Don’t Run”. Hinds präsentieren sich auf der neuen Platte größer, besser, schneller, witziger und geschickter als je zuvor. Sie sind zu besseren Musikerinnen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Sunflower Bean – Twentytwo In Blue (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    Sunflower BeanDas New Yorker Trio Sunflower Bean kündigt sein neues Album “Twentytwo In Blue” an. Co-Produziert von Jacob Portrait (Unknown Mortal Orchestra) und Matt Molnar (der bereits für das Debüt verantwortlich war), bleiben Sunflower Bean auf “Twentytwo in Blue” ihrem Kern als Gitarren-Rockband mit Wurzeln im klassischen Rock treu, während sie weitere klangliche Texturen ausloten. Auf “Twentytwo in Blue” Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Dream Wife – Dream Wife (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    Dream WifeBereits seit über einem Jahr köchelt der Hype um das isländisch-britische Trio Dream Wife auf stetig wachsender Flamme. Beim Reeperbahn Festival 2017 präsentierten Frontfrau Rakel Mjöll und ihre Kolleginnen Alice Go und Bella Podpadec die Songs ihres längst überfälligen Debütalbums im bis zum Bersten gefüllten Molotow. Wann genau dieses allerdings erscheinen würde, darüber schwieg sich die Band lange aus. Nun liegt das selbstbetitelte Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Hinds – Leave Me Alone (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    HindsSeit knapp einem Jahr verzücken die vier Madrileninnen die internationale Bloggerszene. Ihr Album “Leave Me Alone” ist eines der aufregendsten Debütalben der nächsten Zeit und repräsentiert darüber hinaus die gerade aufkeimende Indie-Musikzene der spanischen Hauptstadt. Anfangs noch unter den Namen Deers aktiv, stehen seit Anfang 2015 die Zeichen komplett auf Sturm: Der TV-Sender Arte lässt keine Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Darwin Deez – Double Down (Lucky Number)

    Sektion: Highlights

    Darwin DeezMit seinem dritten Album “Double Down” gelingt es Darwin Deez, die Magie seines mit Lorbeeren überschütteten, selbstbetitelten Debütalbums von 2010 wieder einzufangen. “Double Down” ist ein lebensbejahendes Werk von purer Pop-Perfektion. Seine elf Songs belegen das Ausnahmetalent von Darwin Deez, der dieses Album im Alleingang aufnahm, abmischte und produzierte. Der hochbegabte New Yorker Songschreiber, Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Middle Kids – Lost Friends (Ltd. Lilac Coloured LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617787 Jetzt kündigt die Band ihr Debütalbum "Lost Friends", das in den USA bei Domino Records erscheint, während in Europa das umtriebige Londoner Indie-Label Lucky Number den Zuschlag bekam, wo die Middle Kids mit Labelmates wie Hinds, Dream Wife, Sunflower Bean oder Sleigh Bells in hervorragender Gesellschaft sind. "Lost Friends" ist die Art von Album, das einen anfangs direkt in der Magengrube erwischt und seine Nuancen erst nach mehrmaligem Hören offenbart. Trotz sauberer Produktion behalten die Songs ihre Ecken und Kanten und versprühen durch die unauffällig eingestreuten Momenten der Unvollkommenheit Wärme und Menschlichkeit. Middle Kids basteln klassische Hooklines und Riffs, die sich wie Lakritze im Gehirn festklebt und schaffen Refrains, die lange noch umherschwirren, nachdem der Song verklungen ist.

    - Limitierte Pool-Auflage auf fliederfarbenem Vinyl inkl. Download-Code Erhältlich ab 11.05.2018 Getaggt mit:
  • Middle Kids – Lost Friends

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617784 Jetzt kündigt die Band ihr Debütalbum "Lost Friends" an, das in den USA bei Domino Records erscheint, während in Europa das umtriebige Londoner Indie-Label Lucky Number den Zuschlag bekam, wo die Middle Kids mit Labelmates wie Hinds, Dream Wife, Sunflower Bean oder Sleigh Bells in hervorragender Gesellschaft sind. "Lost Friends" ist ein Album, das einen anfangs direkt in der Magengrube erwischt und seine Nuancen erst nach mehrmaligem Hören offenbart. Trotz sauberer Produktion behalten die Songs ihre Ecken und Kanten und versprühen durch die unauffällig eingestreuten Momenten der Unvollkommenheit Wärme und Menschlichkeit. Middle Kids basteln klassische Hooklines und Riffs, die wie Lakritze im Gehirn festkleben und schaffen Refrains, die noch umherschwirren, lange nachdem der Song bereits verklungen ist. Erhältlich ab 04.05.2018 Getaggt mit:
  • Middle Kids – Lost Friends (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617785 Jetzt kündigt die Band ihr Debütalbum "Lost Friends", das in den USA bei Domino Records erscheint, während in Europa das umtriebige Londoner Indie-Label Lucky Number den Zuschlag bekam, wo die Middle Kids mit Labelmates wie Hinds, Dream Wife, Sunflower Bean oder Sleigh Bells in hervorragender Gesellschaft sind. "Lost Friends" ist die Art von Album, das einen anfangs direkt in der Magengrube erwischt und seine Nuancen erst nach mehrmaligem Hören offenbart. Trotz sauberer Produktion behalten die Songs ihre Ecken und Kanten und versprühen durch die unauffällig eingestreuten Momenten der Unvollkommenheit Wärme und Menschlichkeit. Middle Kids basteln klassische Hooklines und Riffs, die sich wie Lakritze im Gehirn festklebt und schaffen Refrains, die lange noch umherschwirren, nachdem der Song verklungen ist. Erhältlich ab 11.05.2018 Getaggt mit:
  • Shelf Life – Everyone Make Happy

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1598478 Shelf Life ist das Projekt des amerikanischen Songwriters Scotty Leitch, der auf dem Debüt-Album "Everyone Make Happy" virtuos Alternative-Pop, Americana und Lo-Fi-Electronica verbindet. Der aus Philadelphia stammende Musiker spielt bei Alex G (Album "DSU" auf Lucky Numbers) Schlagzeug und ist schon länger in der amerikanischen Indie-Musikszene aktiv. Erhältlich ab 25.09.2015 Getaggt mit:
  • Shelf Life – Everyone Make Happy

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1598478 Shelf Life ist das Projekt des amerikanischen Songwriters Scotty Leitch, der auf dem Debüt-Album "Everyone Make Happy" virtuos Alternative-Pop, Americana und Lo-Fi-Electronica verbindet. Der aus Philadelphia stammende Musiker spielt bei Alex G (Album "DSU" auf Lucky Numbers) Schlagzeug und ist schon länger in der amerikanischen Indie-Musikszene aktiv. Erhältlich ab 25.09.2015 Getaggt mit:
  • Alex G – DSU

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1592795 Mit seinen nur 21 Jahren hat der in Philadelphia lebende Singer/Songwriter Alex Giannascoli, auch bekannt als Alex G, schon eine eigene Fanbase aufgebaut. Umso mehr freuen wir uns über die anstehende Veröffentlichung seines neuen Albums "DSU". Erscheinen wird es hierzulande über Lucky Number. Jetzt schon auf Soundcloud zu streamen ist der Song "After Ur Gone". Hypnotisch und zugleich minimal in seiner Traurigkeit, reißt er den Hörer mit treibender Gitarre und solidem Schlagzeug in seinen Bann. Der Rolling Stone widmete Alex G bereits zwei Heftseiten, benennt ihn als Erben von Elliot Smith und Neil Young und sagt dem neuen Indie Wunderkind eine große Zukunft voraus! Erhältlich ab 07.11.2014 Getaggt mit:

Sektionen