Suche nach “LUSAFRICA” — 3 Treffer

  • Various – Lusafrica 30th Anniversary Album

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621560 Lusafrica feiert sein 30-jähriges Bestehen in der Weltmusik. Das Label hat seine Art, kapverdisch zu sein, geerbt, aber auch eine sehr städtische Bildung. Zu diesem Anlass liefert uns Lusafrica ein Album mit fünf wesentlichen Aufnahmen seines Katalogs: Boubacar Traoré (M'Badehou), Cesaria Evora (Nha Cancera Ka Tem Medida), Polo Montañez (Un Monton De Estrellas), Bonga (Banza Rémy), Tito Paris (Preto É Mi), im Original und remixed von der Creme der DJs der aktuellen afrikanischen Szene.
    Erhältlich ab 16.11.2018 Getaggt mit:
  • Bonga – Angola 72

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617557 Lusafrica veröffentlichen auf Vinyl die Reissues von “Angola 72” und “Angola 74”, diese Alben haben ohne Zweifel einen besonderen Platz unter den besten Alben der modernen afrikanischen Musikproduktionen. Sehr oft unter den 50 Must-Have Alben der modernen afrikanischen Musik genannt, werden die beiden Alben «Angola 72» (mit dem unvermeidlichen «Mona Ki Ngi Xica») und «Angola 74» (mit der allerersten aufgenommenen Version von «Sodade», das welteiten Ruhm duch Cesaria Evoria erlangte) mit ihren Originalcovern, wie sie 1972 und 1974 in Holland auf dem Label Morabeza Records veröffentlicht wurden, neu herausgebracht.

    Erhältlich ab 02.03.2018

    Getaggt mit:
  • Bonga – Angola 74

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617558 Lusafrica veröffentlichen auf Vinyl die Reissues von “Angola 72” und “Angola 74”, diese Alben haben ohne Zweifel einen besonderen Platz unter den besten Alben der modernen afrikanischen Musikproduktionen. Sehr oft unter den 50 Must-Have Alben der modernen afrikanischen Musik genannt, werden die beiden Alben «Angola 72» (mit dem unvermeidlichen «Mona Ki Ngi Xica») und «Angola 74» (mit der allerersten aufgenommenen Version von «Sodade», das welteiten Ruhm duch Cesaria Evoria erlangte) mit ihren Originalcovern, wie sie 1972 und 1974 in Holland auf dem Label Morabeza Records veröffentlicht wurden, neu herausgebracht.

    Erhältlich ab 02.03.2018

    Getaggt mit:

Sektionen