Suche nach “MAGAZINE” — 261 Treffer

  • Barnt – Magazine 13. (2LP+180g+CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593369 Seine Klassenkameraden hörten Grunge, während er Techno studierte, als die gleichen Klassenkameraden dann Techno entdeckten, hatte er sich bereits die HipHop DNA in Form von ITF und DMC Meisterschaften vorgenommen und als alle nach Berlin gingen um "Minimal" zu zelebrieren, blieb er in Köln und begab sich auf eine Exkursion in die Geschichte deutscher Elektronik- und Rockmusik – stets angezogen von den zwei Hauptmerkmalen dieser Ära: Präzision und Freies Spiel. Diese musikalischen Schlüsselpunkte und seine nun schon zwei Jahrzehnte dauernde DJ Erfahrung sind die Basis für die Formel aus Pathos, berechnendem Dilettantismus und Dance!oor-Funktionalität, die alle seine Produktionen kennzeichnet – von seinem Beitrag für Cologne Tape auf der EP Render, der ersten Veröffentlichung auf seinem mit Jens-Uwe Beyer und Crato betriebenen Label Magazine, bis hin zu dem berüchtigten Geffen. Render und seine Debut EP What Is A Number, That A Man May Know It? wurden 2010 direkt zu Underground Hits und die Platten sind seitdem begehrte Sammlerstücke. Erhältlich ab 21.11.2014 Getaggt mit:
  • Barnt – Magazine 13.

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593361 Seine Klassenkameraden hörten Grunge, während er Techno studierte, als die gleichen Klassenkameraden dann Techno entdeckten, hatte er sich bereits die HipHop DNA in Form von ITF und DMC Meisterschaften vorgenommen und als alle nach Berlin gingen um "Minimal" zu zelebrieren, blieb er in Köln und begab sich auf eine Exkursion in die Geschichte deutscher Elektronik- und Rockmusik – stets angezogen von den zwei Hauptmerkmalen dieser Ära: Präzision und Freies Spiel. Diese musikalischen Schlüsselpunkte und seine nun schon zwei Jahrzehnte dauernde DJ Erfahrung sind die Basis für die Formel aus Pathos, berechnendem Dilettantismus und Dance!oor-Funktionalität, die alle seine Produktionen kennzeichnet - von seinem Beitrag für Cologne Tape auf der EP Render, der ersten Veröffentlichung auf seinem mit Jens-Uwe Beyer und Crato betriebenen Label Magazine, bis hin zu dem berüchtigten Geffen. Render und seine Debut EP What Is A Number, That A Man May Know It? wurden 2010 direkt zu Underground Hits und die Platten sind seitdem begehrte Sammlerstücke. Erhältlich ab 21.11.2014 Getaggt mit:
  • The Partridge Family – Sound Magazine / Shopping Bag (2 on 1)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1578350 Die vorliegende Veröffentlichung vereint das dritte und vierte Album ("Sound Magazine" und "Shopping Bag") der berühmten The Partridge Family auf einer CD - beide Alben sind übrigens in Europa zum ersten Mal auf CD erhältlich. Inklusive der weltweit erfolgreichen Hit-Singles "'I Woke Up In Love This Morning" und "It's One Of Those Nights". Das Booklet beinhaltet informative Liner Notes und Abbildungen aller relevanten Singles. Remastered. Erhältlich ab 22.02.2013 Getaggt mit:
  • Various – Galactic Zoo Dossier Vol. 9 + Magazine

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1573286 Nach drei Jahren ist diese absolut kultige handgemalte, psychedelische Bibel namens Galactic Zoo Dossier als Volume # 9 wieder zurück! Mit 112 Seiten mit Interviews mit Arthur Brown, Black Widow, Poppy Family, Rodrigez & Mark Fry, sowie Trading Cards von Damaged Guitar Gods und Astral Folk Maidens, plus einer CD-Compilation mit Tracks von Mainliner, Secret Syde, Ultima Thule, Mark Fry, Daze Of Night, The Light Company u.v.a.! Erhältlich ab 22.06.2012 Getaggt mit:
  • Thundercat, OG Ron C & The Chopstars – Drank (Purple Colored 2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618026 Brainfeeder präsentiert einen besonderen „chopped not slopped“-Mix von Thundercats unglaublichem Album „Drunk“ (2017) von DJ Candlestick und OG Ron C vom legendären Houstoner DJ-Kollektiv The Chopstars. Da verlangsamt und zerhackstückelt, wurde der Mix passenderweise in „Drank“ umgetauft. Erstmals tauchte dieser Mix im vergangenen Jahr online auf, als inoffizielle Hommage an das von allen Seiten vielfach gelobte dritte Werk des virtuosen Bassisten,

    Thundercat veröffentlichte mit „Drunk“ im Februar 2017 sein drittes Album und überzeugte damit erneut Kritiker und Musikexperten weltweit. Auf 23 Tracks lud der Grammydekorierte Sänger und Bassist seine Freunde Kendrick Lamar, Pharrell Williams, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Vordenker Flying Lotus ein, ihn auf seiner musikalischen Reise zu begleiten. Diese Reise führte in die Bestenlisten des Jahres 2017, wie z.B. bei Intro, Musikexpress, Pitchfork, NPR, Rough Trade, NME, Crack Magazine, New York Times, Consequence Of Sound, Noisey, SPIN, Stereogum, The Guardian, Billboard, Esquire, High Snobiety, LA Weekly, Dummy, The Sunday Times u.v.m., und zudem wurde das Album von BBC 6 Music zum Album des Jahres 2017 ernannt.


    2LP: Lila Doppel-Vinyl inklusive Downloadcode

    Side A

    01. Rabbot Ho (Chopnotslop Remix)
    02. Drink Dat (feat. Wiz Khalifa) (Chopnotslop Remix)
    03. Lava Lamp (Chopnotslop Remix)
    04. Weakstyle (Chopnotslop Remix)
    05. Show You The Way (feat. Michael McDonald & Kenny Loggins) (Chopnotslop Remix)
    06. Where I'm Going (Chopnotslop Remix)

    Side B

    01. Tokyo (Chopnotslop Remix)
    02. Uh Uh (Chopnotslop Remix)
    03. Inferno (Chopnotslop Remix)
    04. Them Changes (Chopnotslop Remix)
    05. I Am Crazy (Chopnotslop Remix)
    06. 3AM (Chopnotslop Remix)

    Side C

    01. Jethro (Chopnotslop Remix)
    02. The Turn Down (feat. Pharrell) (Chopnotslop Remix)
    03. Walk On By (feat. Kendrick Lamar) (Chopnotslop Remix)
    04. Day & Night (Chopnotslop Remix)
    05. A Fan’s Mail (Tron Song Suite II) (Chopnotslop Remix)
    06. Jameel’s Space Ride (Chopnotslop Remix)

    Side D

    01. Captain Stupido (Chopnotslop Remix)
    02. Friend Zone (Chopnotslop Remix)
    03. Bus In These Streets (Chopnotslop Remix)
    04. DUI (Chopnotslop Remix)
    05. Blackkk (Chopnotslop Remix)
    06. Drunk (Chopnotslop Remix) Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Thundercat, OG Ron C & The Chopstars – Drank

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618025 Brainfeeder präsentiert einen besonderen „chopped not slopped“-Mix von Thundercats unglaublichem Album „Drunk“ (2017) von DJ Candlestick und OG Ron C vom legendären Houstoner DJ-Kollektiv The Chopstars. Da verlangsamt und zerhackstückelt, wurde der Mix passenderweise in „Drank“ umgetauft. Erstmals tauchte dieser Mix im vergangenen Jahr online auf, als inoffizielle Hommage an das von allen Seiten vielfach gelobte dritte Werk des virtuosen Bassisten.

    Thundercat veröffentlichte mit „Drunk“ im Februar 2017 sein drittes Album und überzeugte damit erneut Kritiker und Musikexperten weltweit. Auf 23 Tracks lud der Grammydekorierte Sänger und Bassist seine Freunde Kendrick Lamar, Pharrell Williams, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Vordenker Flying Lotus ein, ihn auf seiner musikalischen Reise zu begleiten. Diese Reise führte in die Bestenlisten des Jahres 2017, wie z.B. bei Intro, Musikexpress, Pitchfork, NPR, Rough Trade, NME, Crack Magazine, New York Times, Consequence Of Sound, Noisey, SPIN, Stereogum, The Guardian, Billboard, Esquire, High Snobiety, LA Weekly, Dummy, The Sunday Times u.v.m., und zudem wurde das Album von BBC 6 Music zum Album des Jahres 2017 ernannt.

    Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Die Editors veröffentlichen ihr brandneues Studioalbum “Violence”

    Sektion: News

    EditorsIm Jahr 2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield. Fünfzehn Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indie-Szene, nur unter anderem Namen: Editors. Fünf grandiose Studioalben, unzählige ausverkaufte Livekonzerte und Songs wie “An End Has a Start”, “Papillon” und “Ocean of Night” beweisen, wie leidenschaftlich die Band für ihre Musik brennt und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Boys Noize – Boys Noize Presents Strictly Raw Vol.2 (2×12”)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617343 Boys Noize präsentiert den zweiten Teil seiner hochgelobten "Strictly Raw" Serie. "Als DJ hält man immer Ausschau nach zeitlosen House oder Techno-Tunes und hier sind 8 Tracks, die von Breaks über Techno zu Acid und klassischem House reichen, alle analog, alle strictly raw!" - Boys Noize.

    "A collection of his label Boysnoize Records’ filthiest industrial stalwarts." - SPIN Magazine zur Vol.1 (2015). Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Harvey McLaughlin – Tabloid News (Digipak)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617732 Mit "Tabloid News" erscheint das Debütalbum des aus San Antonio, Texas kommenden Singer/Songwriter Harvey McLaughlin. Das Album ist eine Reminiszenz and die Piano-basierten Alben der 70er von Warren Zevon über Randy Newman bis hin zu Tom Waits gepaart mit New Orleans R&B und Chicano Soul. Thematisch wurde das Album inspiriert von McLaughlins Faszination für Pulpmagazine, Märchen, Fantasy und urbane Legenden.

    Aufgenommen in den legendären Ameripolitan Studios von Mastermind Dale Watsons in Austin entstanden dreizehn poetische und mitreißende Songs.

    - LP: 140 Gramm Vinyl mit Newspaper Insert
    - CD: Digipak (8 Panel) Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Joan As Police Woman

    Sektion: Features

    Joan As Police WomanJoan Wasser alias Joan As Police Woman kündigt die Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums “Damned Devotion” an. Frühere Alben haben Auszeichnungen um Auszeichnungen erhalten, wie das beste Rock- und Pop-Album bei den Independent Music Awards (“Real Life”) oder das Album des Jahres des Q Magazine (“To Survive”). Während ihr 2014er Album “The Classic” eine gefühlvolle Feier des Lebens war und ihr 2011er Album “The Deep Field” eine üppige, stimmungsvolle musikalische Erweiterung Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Joan As Police Woman – Damned Devotion (Play It Again Sam)

    Sektion: Highlights

    Joan As Police WomanJoan Wasser alias Joan As Police Woman kündigt die Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums “Damned Devotion” an. Frühere Alben haben Auszeichnungen um Auszeichnungen erhalten, wie das beste Rock- und Pop-Album bei den Independent Music Awards (“Real Life”) oder das Album des Jahres des Q Magazine (“To Survive”). Während ihr 2014er Album “The Classic” eine gefühlvolle Feier des Lebens Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Joan As Police Woman kündigt ihr neues Studioalbum “Damned Devotion” an

    Sektion: News

    Joan As Police WomanFrühere Alben haben Auszeichnungen um Auszeichnungen erhalten, wie das beste Rock- und Pop-Album bei den Independent Music Awards (“Real Life”) oder das Album des Jahres des Q Magazine (“To Survive”). Während ihr 2014er Album “The Classic” eine Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen