Suche nach “MONKEY” — 104 Treffer

  • Catnapp – Break (Monkeytown Records)

    Sektion: Highlights

    Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • “Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records

    Sektion: News

    Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Monkey Safari – HI

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1652133 Monkey Safaris neues Album kommt wie gerufen zum Sommer-Sonnenschein. Nach der letzten LP, "Odyssey", ist das Duo zurück mit dieser warmen, einladenden Sammlung an Musik, die wie dazu gemacht ist, Dir den Tag zu versüßen und die anstehenden sonnigen Sommertage zu begrüßen. Sven und Lars haben wertvolle Erfahrungen mit dem letzten Longplayer gewonnen, sodass das neue Album "HI" aus einer weitaus entspannteren und lockereren Stimmung entstanden ist. Ein organisches Projekt, das wie von selbst erschaffen wurde. Das dritte Album zeigt das Duo in seiner gewohnten Munterkeit und bringt eine ordentliche Dosis an positiver Stimmung und emotionaler Tiefe zur Party. Erhältlich ab 21.06.2019 Getaggt mit:
  • Various – 10 Years Of Monkeytown

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1652163 Monkeytown wurde 2009 von Modeselektor gegründet, ursprünglich um die eigenen Platten und die Musik von Freunden zu veröffentlichen. Daraus wurde bald mehr. Das Label und sein Ableger 50Weapons entwickelten sich zu einem einflussreichen Ort, an dem die verschiedenen Stränge von Dance und Bass Music zusammenfinden konnten und damit auch die Szenen zwischen London und Berlin. Monkeytown Acts stehen für elektronische Musik der unterschiedlichsten Ausprägungen, für experimentelle und clubfokussierte Ansätze und alles dazwischen. Die Compilation vereint Labelkünstler der ersten Stunde wie Siriusmo und Anstam mit jüngeren Mitgliedern der Familie wie Catnapp und FJAAK. Eine kleine Weltpremiere ist die erstmalige Zusammenarbeit von Catnapp und Otto von Schirach, ein Traumpaar in Weirdness vereint. Die Tracks zelebrieren das Label und seine Mission: die Suche nach neuen Sounds und Hits. Neben großartigen Veröffentlichungen ist die höchste Auszeichnung für jedes Label, einen eigenen Sound zu besitzen. Wer sich mit elektronischer Musik befasst, weiß ganz genau, wofür Monkeytown steht. Auf die Zukunft! Erhältlich ab 14.06.2019 Getaggt mit:
  • Various – 10 Years Of Monkeytown – EP

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1652162 Drei Dancefloor-Granaten aus der Monkeytown Jubiläums-Compilation zusammen auf einer DJ-freundlichen 12". Erhältlich ab 31.05.2019 Getaggt mit:
  • Modeselektor – Who Else (Monkeytown Records)

    Sektion: Highlights

    ModeselektorModeselektor haben ein neues Album gemacht – zwei Jahre lang geplant und in einem Monat eingetütet. Ein Album voll essenzieller Modeselektor-Tracks, geformt aus Erfahrung, voller Selbstbewusstsein und mit dem üblichen Wahnsinn. Keine Kick auf “Who Else” klingt wie eine andere auf diesem Album, keine Snare wiederholt sich in einem anderen Track. Jede Hi-Hat ist maßgeschneidert, kein Synthesizer taucht irgendwo noch einmal genau so auf. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Redshape – A Sole Game (Monkeytown)

    Sektion: Highlights

    RedshapeRed Alert! Mit “A Sole Game” hebt Redshape – einer der erfahrensten und hochgeschätzten Produzenten Berlins – seine spannungsvolle, filmisch aufgebaute Variante von Dance Music auf ein neues Level! Auch auf seinem dritten Album nutzt Sebastian Kramer aka Redshape den für ihn prägenden Sound von 90er-Jahre-Techno allgemein und speziell aus Detroit nicht als Zitat, sondern erzeugt mit seinen neuen Tracks ein sehr spezielles Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Maytals – Monkey Man / From The Roots (Expanded Edition)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619639 Heute kennt man sie vor allem unter dem Namen Toots and the Maytals, aber ursprünglich nannte sich die Gesangs-Gruppe um Frederick “Toots” Hibbert einfach The Maytals. Sie begannen ihre musikalische Karriere in den 60er Jahren und waren prägend für die Entwicklung von Ska und Rock Steady. Ihre Zusammenarbeit mit dem chinesisch-jamaikanischen Produzenten Leslie Kong Ende der 60er Jahre brachte den internationalen Erfolg und einen Plattenvertrag mit Island Records. 1969 hatten The Maytals mit “Monkey Man” einen weltweiten Reggae-Hit. Welchen Einfluss ihre Musik auch jenseits der Reggae-Kultur genießt, belegt beispielsweise die Coverversion von “Pressure Drop” durch The Clash.
    Beide Songs befinden sich auf den Alben von 1970, die hier zum ersten Mal auf einer CD erscheinen. Erhältlich ab 13.07.2018

    Getaggt mit:
  • Modeselektor Proudly Presents – Modeselektion Vol. 04 (Monkeytown X Ninja Tune)

    Sektion: Highlights

    Modeselektion Vol. 04Es ist wieder soweit: Modeselektor haben bei ihren Lieblingsproduzenten angeklopft und die exklusiven Track-Spenden zu einer essenziellen und stilistisch vielstimmigen Compilation geformt. Was kann Dance Music 2018? Das hier ist eine Bestandsaufnahme. Die vierte Ausgabe der Modeselektion war Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Arctic Monkeys – Tranquility Base Hotel & Casino (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Arctic Monkeys“Tranquility Base Hotel & Casino”, das sechste Studioalbum der Arctic Monkeys, tritt die Nachfolge des bislang erfolgreichsten Longplayer des britischen Quartetts, “AM”, an. “Tranquility Base Hotel & Casino” ist ein ebenso gewagtes wie brillantes Album, in dem sich die immer weitumfassenderen kreativen Ideen Turners widerspiegeln. Was dabei entstanden ist, bewegt sich weit Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Arctic Monkeys

    Sektion: Features

    Arctic Monkeys“Tranquility Base Hotel & Casino”, das sechste Studioalbum der Arctic Monkeys, tritt die Nachfolge des bislang erfolgreichsten Longplayer des britischen Quartetts, “AM”, an. “Tranquility Base Hotel & Casino” ist ein ebenso gewagtes wie brillantes Album, in dem sich die immer weitumfassenderen kreativen Ideen Turners widerspiegeln. Was dabei entstanden ist, bewegt sich weit jenseits aller Indie-Rock Kategorien und widersetzt sich virtuos und eigenwillig dem Erwartungsdruck Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Arctic Monkeys veröffentlichen ihr sechstes Album

    Sektion: News

    Arctic Monkeys“Tranquility Base Hotel & Casino”, das sechste Studioalbum der Arctic Monkeys, tritt die Nachfolge des bislang erfolgreichsten Longplayer des britischen Quartetts, “AM”, an. “Tranquility Base Hotel & Casino” ist ein ebenso gewagtes wie brillantes Album, in dem sich die immer weitumfassenderen kreativen Ideen Turners widerspiegeln. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen