Suche nach “MUNDART” — 33 Treffer

  • Barbara Lexa & Rupert Frank – MundARTissimo …Und Bairisch Lebt!

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1560947 Zum zweijährigen Bühnenjubiläum von Barbara Lexa und Rupert Frank erscheint ihre zweite gemeinsame CD "...Und Bairisch Lebt!". Wieder erzählen sie ihrem Publikum heitere Geschichten, die sie in raffinierte musikalische Arrangements verpacken. Waren sie auf ihrem ersten Tonträger nur mit Gitarre, steirischer Harmonika und Akkordeon zu hören, so lassen sie dieses Mal auch Cavaquinho, Baritonhorn, Melodica und Tambourin erklingen. Erhältlich ab 28.01.2011 Getaggt mit:
  • Nelio – Neiche Wege

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617890 Was sich wie knapp am Widerspruch vorbeischrammende Phrasen anhört, vermengt die Wiener Band NELIO auf deren 14 Lieder umfassenden Debüt-Album "Neiche Wege" zu eingängigem Mundart-Pop. Die international aufgestellte Formation aus Salzburg, Irland und Kolumbien beschreitet auf dem Langspieler soundmäßig neiche Wege zwischen Wiener Soul und Austro-Pop. Gleichzeig befassen sich viele der Texte mit dem Auszeit nehmen und dem Abstieg vom „Oitogsradl“. Kein Wunder, wurden sie doch von Sänger Manuel Goditsch in den vergangenen Jahren auf vier verschiedenen Kontinenten genau dabei geschrieben. Der Album-Titel ist also auch inhaltlich Programm. So proklamiert etwa die vom Linzer Rapper Andreas Staudinger (Da Staummtisch) gefeaturete Album-Single "Gott in Frankreich", dass täglich 12 Stunden „in da Hocken hockn“ zu viel sind und es nicht schaden kann, wenn Mensch öfter "oba vom Gas" steigt und die „Fiaß in da Heh“ lagern würde. "Neiche Wege" erscheint im März 2018 auf Problembär Records Erhältlich ab 09.03.2018 Getaggt mit:
  • Musser & Schwamberger – Musser & Schwamberger (LP+CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617884 Musser & Schwamberger - das sind zunächst Kristian Musser (Tanz, Baby!) und Karl Schwamberger (Laokoongruppe), zwei der Mundart nicht abgeneigte Musiker aus Österreich.
    "Musser & Schwamberger" heißt auch das erste Album des Duos - ein Gebinde voller Wiener Lieder, die keine Wienerlieder sind und auch keine mögen, und doch Lieder aus Wien sind, die Wien mögen, und entsprechend dialektisch rumpelt und schmeichelt das, anschmiegsam und zerkratzt, mit sparsamer Instrumentierung und entspannt abgehangener Stimme. Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Musser & Schwamberger – Musser & Schwamberger

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617883 Musser & Schwamberger - das sind zunächst Kristian Musser (Tanz, Baby!) und Karl Schwamberger (Laokoongruppe), zwei der Mundart nicht abgeneigte Musiker aus Österreich.
    "Musser & Schwamberger" heißt auch das erste Album des Duos - ein Gebinde voller Wiener Lieder, die keine Wienerlieder sind und auch keine mögen, und doch Lieder aus Wien sind, die Wien mögen, und entsprechend dialektisch rumpelt und schmeichelt das, anschmiegsam und zerkratzt, mit sparsamer Instrumentierung und entspannt abgehangener Stimme.

    - Formate: CD, LP (inklusive CD)! Erhältlich ab 16.03.2018 Getaggt mit:
  • Da Huawa, Da Meier Und I – Zeit Is A Matz! (Südpolentertainment)

    Sektion: Highlights

    Da Huawa, Da Meier Und I“Zeit is a Matz!”, denn sie schlängelt und windet sich in alle Richtungen: Mal vergeht sie wie im Fluge, mal bleibt sie mit einem Schlag stehen. An manchem nagt der Zahn der Zeit, manches bleibt zeitlos schön. Zeit heilt angeblich alle Wunden und Zeit ist Geld. Man kann mit ihr einen Wettlauf machen und – wenn man Glück hat – auf ihrer Höhe sein. Dass mit der Zeit nicht zimperlich umgegangen wird, verrät Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Krautschädl – Immer Mit Da Ruhe

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599086 Diesen Herbst legen die Boys vom Welser Schlachthof endlich wieder nach und ballern mit ihrem neuen Album "Immer Mit Da Ruhe" heftige Bretter, große Refrains und feinste Mundart-Flavours. Neu ist ein Fender Rhodes, eine Doublebass und irgendein Gitarrenverzerrerkastl, das genauso klingt, wie das alte. Obligat ist Karacho, Pop-Appeal und cranked-up OÖ-Släng - daneben wurde übrigens auch der mittlerweile als Wurst-Produzent zu höheren Songcontest-Weihen gekommene David Bronner schon zum zweiten Mal ins Boot geholt. Auch auf ihrem neuen Longplayer macht die Band keine Gefangenen, zieht auf zwölf hochkarätigen Songperlen von Funk bis Metal alle Register und beweist, dass sie immer noch absolut Chef im ureigenen Gemüsegarten ist. Erhältlich ab 25.09.2015 Getaggt mit:
  • Zweckinger – A Guada Dog (Live In Der Kulturetage)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599205 Auch wer Musik in bayrischer Mundart macht, kommt im Alltag um die allgegenwärtigen Anglizismen nicht herum. Zweckinger is des wurscht, denn sie nähern sich dem bunten Spracheintopf schon seit jeher wortspielerisch. Deshalb haben sie ihr neues Album auch mit "A guada Dog" betitelt. Wer nun das Fragezeichen über seinem Kopf weghaben will, sollte sich das Cover anschauen, denn da sitzt er, der guade Dog. Ähnlich wenig Rücksicht auf die üblichen Gepflogenheiten nehmen Zweckinger bei ihren Texten. Vertraute Alltagserlebnisse, die man zu kennen glaubt, schaukeln sich unter dem Einfluss der zweckingertypischen Querdenkerei nach und nach zu turbulenten, um nicht zu sagen g'spinnerten Geschichten hoch. Zur musikalischen Untermalung dieser Dramen und Komödien ist rücksichtslose Vielseitigkeit das Mittel der Wahl. Mit der geballten Kraft von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug, einer wieselflinken Geige und vielstimmigen Gesängen erzeugen Zweckinger so viel Auftrieb, dass die Stilgrenzen zwischen Folk, Rock, Landler und Pop mühelos überflogen werden. Aus alledem entsteht eine spannende Mixtur, das man aufs Vortrefflichste im Tonstudio einspielen und dort auf Hochglanz polieren kann. Klingt gut, und wurde auch schon mehrmals gemacht, aber fehlt da nicht was? Allerdings! Und zwar das Getrampel, die Gesänge und die Zwischenrufe eines euphorischen Publikums, die Rampensauereien, die ausufernden Solopassagen, das sinnfreie Geblödel, die haarsträubenden Pannen und die vielen berührende Momente. Also all das, was seit jeher einen unterhaltsamen Konzertabend ausmacht. Und deshalb war es höchste Zeit für ein Live-Album. Auf dem neuen Album "A guada Dog" machen Zweckinger sozusagen ein Fass auf. Sie präsentieren die besten Lieder aus mehr als 10 Jahren Bandgeschichte live auf der Bühne eines ihrer Lieblingsclubs, der Kultur-Étage Riem in München und pumpen so viel Herzblut rein, bis der Dampf aufsteigt. Ein frisch besuchtes Konzert könnte kaum belebender und mitreißender sein. Erhältlich ab 30.10.2015 Getaggt mit:
  • Krautschädl – Immer Mit Da Ruhe

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599086 Diesen Herbst legen die Boys vom Welser Schlachthof endlich wieder nach und ballern mit ihrem neuen Album "Immer Mit Da Ruhe" heftige Bretter, große Refrains und feinste Mundart-Flavours. Neu ist ein Fender Rhodes, eine Doublebass und irgendein Gitarrenverzerrerkastl, das genauso klingt, wie das alte. Obligat ist Karacho, Pop-Appeal und cranked-up OÖ-Släng - daneben wurde übrigens auch der mittlerweile als Wurst-Produzent zu höheren Songcontest-Weihen gekommene David Bronner schon zum zweiten Mal ins Boot geholt. Auch auf ihrem neuen Longplayer macht die Band keine Gefangenen, zieht auf zwölf hochkarätigen Songperlen von Funk bis Metal alle Register und beweist, dass sie immer noch absolut Chef im ureigenen Gemüsegarten ist. Erhältlich ab 25.09.2015 Getaggt mit:
  • Zweckinger – A Guada Dog (Live In Der Kulturetage)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1599205 Auch wer Musik in bayrischer Mundart macht, kommt im Alltag um die allgegenwärtigen Anglizismen nicht herum. Zweckinger is des wurscht, denn sie nähern sich dem bunten Spracheintopf schon seit jeher wortspielerisch. Deshalb haben sie ihr neues Album auch mit „A guada Dog“ betitelt. Wer nun das Fragezeichen über seinem Kopf weghaben will, sollte sich das Cover anschauen, denn da sitzt er, der guade Dog. Ähnlich wenig Rücksicht auf die üblichen Gepflogenheiten nehmen Zweckinger bei ihren Texten. Vertraute Alltagserlebnisse, die man zu kennen glaubt, schaukeln sich unter dem Einfluss der zweckingertypischen Querdenkerei nach und nach zu turbulenten, um nicht zu sagen g'spinnerten Geschichten hoch. Zur musikalischen Untermalung dieser Dramen und Komödien ist rücksichtslose Vielseitigkeit das Mittel der Wahl. Mit der geballten Kraft von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug, einer wieselflinken Geige und vielstimmigen Gesängen erzeugen Zweckinger so viel Auftrieb, dass die Stilgrenzen zwischen Folk, Rock, Landler und Pop mühelos überflogen werden. Aus alledem entsteht eine spannende Mixtur, das man aufs Vortrefflichste im Tonstudio einspielen und dort auf Hochglanz polieren kann. Klingt gut, und wurde auch schon mehrmals gemacht, aber fehlt da nicht was? Allerdings! Und zwar das Getrampel, die Gesänge und die Zwischenrufe eines euphorischen Publikums, die Rampensauereien, die ausufernden Solopassagen, das sinnfreie Geblödel, die haarsträubenden Pannen und die vielen berührende Momente. Also all das, was seit jeher einen unterhaltsamen Konzertabend ausmacht. Und deshalb war es höchste Zeit für ein Live-Album. Auf dem neuen Album "A guada Dog" machen Zweckinger sozusagen ein Fass auf. Sie präsentieren die besten Lieder aus mehr als 10 Jahren Bandgeschichte live auf der Bühne eines ihrer Lieblingsclubs, der Kultur-Étage Riem in München und pumpen so viel Herzblut rein, bis der Dampf aufsteigt. Ein frisch besuchtes Konzert könnte kaum belebender und mitreißender sein. Erhältlich ab 30.10.2015 Getaggt mit:
  • Various – Hart & Zart Vol.6

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1597538 Endlich ist sie da, die neue "Hart & Zart", die Sechste! Wie mittlerweile gewohnt als Doppel-CD mit 20-seitigem Booklet und randvoll mit schönen Stücken aus Bayern und der näheren Umgebung. Diese stammen von über 40 Bands und Künstlern. Verantwortlich für die Produktion sind erneut die MundArtAgeh um Karl Kefes und Andreas Hanauer und BSC mit Christoph Bührung-Uhle.

    Wer die bisherigen Veröffentlichungen kennt, kennt auch den bekannten Mix aus "Hart & Zart", den man so grob auf den beiden Silberlingen immer wieder findet. Und doch unterscheidet sich diese Zusammenstellung von den bisherigen fünf Samplern. "Hart & Zart Vol.6" kommt ruhiger daher, nicht weil das so gewollt war, nein, es waren die Stücke selbst, die ruhiger wurden. Thematisch geht es wie immer um die typisch bayerischen Befindlichkeiten, die sich so oder so ähnlich auch bei unseren Gästen aus den Nachbarländern wiederfinden, eingepackt in ausgesprochen ansprechende Arrangements. Und, es wird auch weit über den eigenen Tellerrand hinaus geschaut, zu Themen, die uns mittlerweile hier alle betreffen. Ja, schlussendlich, auch unsere Mitbürger aus dem Norden kommen in zwei Stücken zu Gesang, allerdings nicht ganz unkommentiert. Alles in Allem lautet die Thematik: Bayern selbst und die Welt an sich, so wia mia des säng (sehen). Oder kurz gefasst: So schaut's aus!

    Der Mix reicht vom melodiösen Klavierstück - fast schon Easy Listening (aber bloß die Musik, nicht der Text - wie bei allen Stücken), geht über die Rock- & Metallabteilung zu den ebenfalls nicht unkommentierten Liedermachern, weiter zu elektronischen Beats, Hip Hop, Rap, Folk, Neo-Traditionals, bis hin zu den fast schon klassisch zu bezeichnenden Stücken in Anlehnung an die alte Volksmusik und noch vieles andere mehr. Musik und Texte der Stücke stammen wie immer aus der Feder der vertretenen Bands und Künstler - DEM Markenzeichen der "Hart & Zart", die so wieder einmal den Überblick über das aktuelle musikalische Geschehen in Bayern links und rechts des Mainstreams bieten will. Erhältlich ab 03.07.2015 Getaggt mit:
  • D’Raith-Schwestern & Da Blaimer – I Mog’s Bunt (Kennen Medien)

    Sektion: Highlights

    D'Raith-Schwestern & Da BlaimerSie gehören schon lange zu den beliebtesten Mundartgruppen in Bayern, denn wenn die Raith-Schwestern samt Andi Blaimer und ihrem Giovanni auftauchen, weht eine gewaltige Prise Frische, Unbekümmertheit, Natürlichkeit und Spielfreude durch den Raum. Mit ihren einzigartigen, gefühlvollen Stimmen sorgen Tanja und Susi immer für Gänsehaut-Stimmung. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • D’Raith-Schwestern & Da Blaimer – I Mog’s Bunt

    Sektion: DVD & Blu-Ray, Neue Releases

    Image: 1593596 Sie gehören schon lange zu den beliebtesten Mundartgruppen in Bayern, denn wenn die Raith-Schwestern samt Andi Blaimer und ihrem Giovanni auftauchen, weht eine gewaltige Prise Frische, Unbekümmertheit, Natürlichkeit und Spielfreude durch den Raum. Mit ihren einzigartigen, gefühlvollen Stimmen sorgen Tanja und Susi immer für Gänsehaut-Stimmung. Die zwei Schwestern fügen sich zu einer klanglichen Einheit, die in dieser vollendeten Form heute nur noch selten zu hören ist. Mit Andi Blaimer an der Gitarre, Giovanni an der Tuba und Jack Boom am Schlagzeug haben sie wieder eine großartige Band an ihrer Seite. In "I Mog's Bunt" geht's um Liebe, das Leben und der Suche nach der wirklichen Freiheit, aber auch um Andi Blaimers große Sorgen, z.B. warum ihm immer der kleine Zeh juckt. Mit einer gehörigen Portion Witz und herzerfrischender Spontanität wird gesungen und musiziert. Wunderbare Musik mit zwei einzigartigen Stimmen. Kurz g'sagt: Es wird bunt! Erhältlich ab 28.11.2014 Getaggt mit:

Sektionen