Suche nach “MUNKA MUNKA RECORDS” — 6 Treffer

  • BudZillus – Besser Wirds Nicht (Munka Munka Records)

    Sektion: Highlights

    BudZillus“Besser Wirds Nicht” heißt das dritte Album von BudZillus! Mit ihrem Mix aus Swing, Punk und Balkan haben sie so etwas wie einen eigenen Berlin-Sound kreiert, der einstmals auf der Straße begann. Die Band ist auf “Besser Wirds Nicht” ihren Wurzeln treu geblieben, der Sound ist jedoch ein anderer als bisher: Deutlich gitarrenlastiger und rauer geht es dieses Mal zu – Rock’n’Roll, Surf, Punk und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Analogik – New Seeland (Munka Munka Records)

    Sektion: Highlights

    AnalogikAnalogik ist ein Musikerkollektiv aus Dänemark, das sich für seinen durchgeknallten eklektischen Sound auf Festivals wie Glastonbury, Roskilde oder dem Fusion Festival einen Namen erspielt hat. Da mischten sich wie selbstverständlich und mit viel verschmitztem Humor analoge mit digitalen Klängen, Saxophon mit Synthie oder Violine mit Laptop und Akkordeon. Ganz unterschiedliche Musikstile wie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • BudZillus – Auf Gedeih & Verderb (Munka Munka Records)

    Sektion: Highlights

    BudZillusNach mehr als 75 Konzerten in 2011, dabei elf besuchten Ländern, einer rauschenden ausverkauften Albumvorstellung im SO36 und mehr als hundert gerissenen Gitarrensaiten im vergangenen Jahr erscheint mit “Auf Gedeih & Verderb” das neue Album der Berliner Oriental Swing Punk-Band BudZillus bei Munka Munka Records. Auf Gedeih und Verderb, mit ganzem Herzen und ohne Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • BudZillus – Auf Gedeih & Verderb

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1573072 Nach mehr als 75 Konzerten in 2011, dabei elf besuchten Ländern, einer rauschenden ausverkauften Albumvorstellung im SO36 und mehr als hundert gerissenen Gitarrensaiten im vergangenen Jahr erscheint mit "Auf Gedeih & Verderb" das neue Album der Berliner Oriental Swing Punk-Band BudZillus bei MunkaMunka-Records. Auf Gedeih und Verderb, mit ganzem Herzen und ohne Wenn und Aber, immer weiter, immer weiter, so kennt man BudZillus, die mit ihrer unbändigen Energie und einem Mix aus Swing, Surf, Punk sowie einem nicht unerheblichen Teil osteuropäischer Seele, nicht nur einen ganz eigenen, neuen Stil kreiert, sondern in unzähligen Konzerten ihren Ruf als gnadenlos gute Live-Band gefestigt haben. "Auf Gedeih & Verderb" lautet also folgerichtig der Titel des neuen Albums und das Motto der dazu gehörigen Tour des 2005 als Hochzeitskapelle gegründeten Quintetts, das sich nach drei Jahren Erfahrung auf der Straße seit 2008 durch meist mehr als 100 Konzerte jährlich den Ruf als eine der energetischsten Live-Bands der Hauptstadt erspielt hat. Egal, ob in den Clubs des Berliner Untergrunds oder auf international großer Bühne wie dem renommierten holländischen Lowlands Festival - wenn BudZillus mit ihren selbst-kreierten Instrumenten Marke Eigenbau die Bühne einnehmen, beginnen allerorten euphorische Körperimprovisationen der überwiegend zweibeinigen Massen, die regelmäßig mit fröhlichen "Immer weiter, Immer weiter ..."-Chören selbiger enden. Mit den Jahren hat man nicht nur Deutschland, sondern auch Europa erobert, spielt mittlerweile ebenso häufig im benachbarten Ausland wie auf heimischen Bühnen und ist auch in New York und Moskau ein gern gesehener Gast.

    Pressestimmen zu BudZillus
    > "Kondorosi drehte mit seiner Truppe von Hot Jazz bis Punk, Swing, Polka, Blues und orientalischen Melodien derart viele Einflüsse durch den Musikwolf, dass dabei am Ende ein feuriger Gumbo herauskam, der die Hochzeitsgäste begeisterte und nach Neuem lechzen ließ." - Tip Berlin
    > "So schräg, fidel und balkanpunkig wie die Jungs auf der Bühne abgingen, so ähnlich einzigartig feiern auch ihre Fans. Es war wirklich ein ganz feines Bild, wie sich diese Show da zusammenfügte." - Der Westen
    > "BudZillus-Konzerte bedeuten zugleich immer eine große Party, das verheißen nicht nur Songtitel wie ‚Immer Weiter, Stupid Song und ‚Devil's Polka', sondern auch ihr nunmehr langjähriger Ruf als Live-Band." - Choices
    > "Live waren sie schon immer eine Macht. Jetzt klingen BudZillus auch auf Platte so fantastisch wie im Konzert" (Melodie & Rhythmus)
    > "Russendisko ohne Depressionen" taz 16 02 12
    > Die "wilde Stilmischung [verbreitet] unbändige Partylaune" Zitty
    > "BudZillus erzeugen ... eine Mischung, die sie selbst 'Oriental-Swing-Punk' nennen, eine gehörige Portion Klezmer und Balkansound sind auch dabei. Und hier und da scheint sogar der Reggae durch. Dabei spielen BudZillus so locker mit den Genres, wechseln so selbstverständlich zwischen Melodien, Rhythmen und Tempi, dass es einem vorkommt, als geriete man zufällig in ein rauschendes Fest, würde untergehakt und könnte nicht anders, als einfach mitzutanzen. Macht Spaß!" Kulturnews (5 von 6 Punkten)
    > "ihre Musik [ist] unbedingt partytauglich und verspricht, live ein echtes Erlebnis zu sein." Jazzthetik

    Bisher bestätigte Tourdaten 2012:
    2012-03-24 Berlin C-Club
    2012-04-07 Schijndel / NL Paaspop Festival
    2012-04-13 Mannheim Alte Feuerwache
    2012-04-18 Marburg Cafe Trauma
    2012-04-19 Frankfurt / Main Ponyhof
    2012-04-27 Dresden Groovestation
    2012-04-30 München Ampere
    2012-05-02 Nürnberg MUZ
    2012-05-03 Ljubljana / SLO Gala Hala
    2012-05-05 Mühlheim Ruhr Big Up Party (Funkhaus Europa)
    2012-05-18 Berlin Festsaal Kreuzberg
    2012-06-01 Potsdam Uniparty
    2012-06-02 Petrovo / RU Wild Mint Festival
    2012-06-23 Audincourt / FR Festival Rencontres et Racines
    2012-06-29 St Colomban / FR Festival Megascène
    2012-06-30 Ingelheim Eurofolkfestival
    2012-08-09 Winchester / U.K Boomtown Festival
    2012-08-10 London / U.K. hootananny
    2012-08-18 Bad Rappenau Römersee Open Air

    Tracklisting
    A1. It's up to you
    A2. So viel zu tun
    A3. Immer weiter
    A4. Roots
    A5. Lampedusa
    A6. Reprise
    B1. Mahmoud
    B2. Nicht allein
    B3. On the run
    B4. I.H.I.E.I.H.
    B5. The ship is sinkin'
    Erhältlich ab 11.05.2012 Getaggt mit:
  • BudZillus – Auf Gedeih & Verderb

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1570379 Nach mehr als 75 Konzerten in 2011, dabei elf besuchten Ländern, einer rauschenden ausverkauften Albumvorstellung im SO36 und mehr als hundert gerissenen Gitarrensaiten im vergangenen Jahr erscheint mit "Auf Gedeih & Verderb" das neue Album der Berliner Oriental Swing Punk-Band BudZillus bei MunkaMunka-Records. Auf Gedeih und Verderb, mit ganzem Herzen und ohne Wenn und Aber, immer weiter, immer weiter, so kennt man BudZillus, die mit ihrer unbändigen Energie und einem Mix aus Swing, Surf, Punk sowie einem nicht unerheblichen Teil osteuropäischer Seele, nicht nur einen ganz eigenen, neuen Stil kreiert, sondern in unzähligen Konzerten ihren Ruf als gnadenlos gute Live-Band gefestigt haben. "Auf Gedeih & Verderb" lautet also folgerichtig der Titel des neuen Albums und das Motto der dazu gehörigen Tour des 2005 als Hochzeitskapelle gegründeten Quintetts, das sich nach drei Jahren Erfahrung auf der Straße seit 2008 durch meist mehr als 100 Konzerte jährlich den Ruf als eine der energetischsten Live-Bands der Hauptstadt erspielt hat. Egal, ob in den Clubs des Berliner Untergrunds oder auf international großer Bühne wie dem renommierten holländischen Lowlands Festival - wenn BudZillus mit ihren selbst-kreierten Instrumenten Marke Eigenbau die Bühne einnehmen, beginnen allerorten euphorische Körperimprovisationen der überwiegend zweibeinigen Massen, die regelmäßig mit fröhlichen "Immer weiter, Immer weiter ..."-Chören selbiger enden. Mit den Jahren hat man nicht nur Deutschland, sondern auch Europa erobert, spielt mittlerweile ebenso häufig im benachbarten Ausland wie auf heimischen Bühnen und ist auch in New York und Moskau ein gern gesehener Gast.

    Pressestimmen zu BudZillus
    > "Kondorosi drehte mit seiner Truppe von Hot Jazz bis Punk, Swing, Polka, Blues und orientalischen Melodien derart viele Einflüsse durch den Musikwolf, dass dabei am Ende ein feuriger Gumbo herauskam, der die Hochzeitsgäste begeisterte und nach Neuem lechzen ließ." - Tip Berlin
    > "So schräg, fidel und balkanpunkig wie die Jungs auf der Bühne abgingen, so ähnlich einzigartig feiern auch ihre Fans. Es war wirklich ein ganz feines Bild, wie sich diese Show da zusammenfügte." - Der Westen
    > "BudZillus-Konzerte bedeuten zugleich immer eine große Party, das verheißen nicht nur Songtitel wie ‚Immer Weiter, Stupid Song und ‚Devil's Polka', sondern auch ihr nunmehr langjähriger Ruf als Live-Band." - Choices
    > "Live waren sie schon immer eine Macht. Jetzt klingen BudZillus auch auf Platte so fantastisch wie im Konzert" (Melodie & Rhythmus)
    > "Russendisko ohne Depressionen" taz 16 02 12
    > Die "wilde Stilmischung [verbreitet] unbändige Partylaune" Zitty
    > "BudZillus erzeugen ... eine Mischung, die sie selbst 'Oriental-Swing-Punk' nennen, eine gehörige Portion Klezmer und Balkansound sind auch dabei. Und hier und da scheint sogar der Reggae durch. Dabei spielen BudZillus so locker mit den Genres, wechseln so selbstverständlich zwischen Melodien, Rhythmen und Tempi, dass es einem vorkommt, als geriete man zufällig in ein rauschendes Fest, würde untergehakt und könnte nicht anders, als einfach mitzutanzen. Macht Spaß!" Kulturnews (5 von 6 Punkten)
    > "ihre Musik [ist] unbedingt partytauglich und verspricht, live ein echtes Erlebnis zu sein." Jazzthetik

    Bisher bestätigte Tourdaten 2012:
    2012-03-24 Berlin C-Club
    2012-04-07 Schijndel / NL Paaspop Festival
    2012-04-13 Mannheim Alte Feuerwache
    2012-04-18 Marburg Cafe Trauma
    2012-04-19 Frankfurt / Main Ponyhof
    2012-04-27 Dresden Groovestation
    2012-04-30 München Ampere
    2012-05-02 Nürnberg MUZ
    2012-05-03 Ljubljana / SLO Gala Hala
    2012-05-05 Mühlheim Ruhr Big Up Party (Funkhaus Europa)
    2012-05-18 Berlin Festsaal Kreuzberg
    2012-06-01 Potsdam Uniparty
    2012-06-02 Petrovo / RU Wild Mint Festival
    2012-06-23 Audincourt / FR Festival Rencontres et Racines
    2012-06-29 St Colomban / FR Festival Megascène
    2012-06-30 Ingelheim Eurofolkfestival
    2012-08-09 Winchester / U.K Boomtown Festival
    2012-08-10 London / U.K. hootananny
    2012-08-18 Bad Rappenau Römersee Open Air
    Erhältlich ab 09.03.2012 Getaggt mit:
  • BudZillus – Auf Gedeih & Verderb

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1570379 Nach mehr als 75 Konzerten in 2011, dabei elf besuchten Ländern, einer rauschenden ausverkauften Albumvorstellung im SO36 und mehr als hundert gerissenen Gitarrensaiten im vergangenen Jahr erscheint mit "Auf Gedeih & Verderb" das neue Album der Berliner Oriental Swing Punk-Band BudZillus bei MunkaMunka-Records. Auf Gedeih und Verderb, mit ganzem Herzen und ohne Wenn und Aber, immer weiter, immer weiter, so kennt man BudZillus, die mit ihrer unbändigen Energie und einem Mix aus Swing, Surf, Punk sowie einem nicht unerheblichen Teil osteuropäischer Seele, nicht nur einen ganz eigenen, neuen Stil kreiert, sondern in unzähligen Konzerten ihren Ruf als gnadenlos gute Live-Band gefestigt haben. "Auf Gedeih & Verderb" lautet also folgerichtig der Titel des neuen Albums und das Motto der dazu gehörigen Tour des 2005 als Hochzeitskapelle gegründeten Quintetts, das sich nach drei Jahren Erfahrung auf der Straße seit 2008 durch meist mehr als 100 Konzerte jährlich den Ruf als eine der energetischsten Live-Bands der Hauptstadt erspielt hat. Egal, ob in den Clubs des Berliner Untergrunds oder auf international großer Bühne wie dem renommierten holländischen Lowlands Festival - wenn BudZillus mit ihren selbst-kreierten Instrumenten Marke Eigenbau die Bühne einnehmen, beginnen allerorten euphorische Körperimprovisationen der überwiegend zweibeinigen Massen, die regelmäßig mit fröhlichen "Immer weiter, Immer weiter ..."-Chören selbiger enden. Mit den Jahren hat man nicht nur Deutschland, sondern auch Europa erobert, spielt mittlerweile ebenso häufig im benachbarten Ausland wie auf heimischen Bühnen und ist auch in New York und Moskau ein gern gesehener Gast.

    Pressestimmen zu BudZillus

    "Kondorosi drehte mit seiner Truppe von Hot Jazz bis Punk, Swing, Polka, Blues und orientalischen Melodien derart viele Einflüsse durch den Musikwolf, dass dabei am Ende ein feuriger Gumbo herauskam, der die Hochzeitsgäste begeisterte und nach Neuem lechzen ließ." - Tip Berlin
    "So schräg, fidel und balkanpunkig wie die Jungs auf der Bühne abgingen, so ähnlich einzigartig feiern auch ihre Fans. Es war wirklich ein ganz feines Bild, wie sich diese Show da zusammenfügte." - Der Westen
    "BudZillus-Konzerte bedeuten zugleich immer eine große Party, das verheißen nicht nur Songtitel wie ‚Immer Weiter, Stupid Song und ‚Devil's Polka', sondern auch ihr nunmehr langjähriger Ruf als Live-Band." - Choices

    Erhältlich ab 09.03.2012 Getaggt mit:

Sektionen