Suche nach “MUTUALLY DETRIMENTAL” — 3 Treffer

  • Tennis – We Can Die Happy

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616183 Nie klangen sie frischer: das US-Indiepop-Duo Tennis veröffentlicht die neue 5-Track-EP “We Can Die Happy” auf dem bandeigenen Label Mutually Detrimental. Frischer und positiver Indie-Electro-Pop. Erhältlich ab 01.12.2017

    Getaggt mit:
  • Tennis – Yours Conditionally (White Vinyl LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1608280 Nach drei Alben bei Fat Possum und Communion veröffentlicht das US-Indiepop-Duo Tennis, bestend aus den Eheleuten Alaina Moore und Patrick Riley, sein viertes Album auf dem bandeigenen Label Mutually Detrimental ab. Der Tennis-Sound wird oft mit dem der 1990’er Kultband The Sundays verglichen und wie folgt beschrieben: “Süßer Pop mit lieblichem Frauengesang und 50s/60s Flair, gelegentliche Fuzz-Gitarren und jede Menge Sha-la-las und Ooh-woo-oohs während der eingängigen Refrains.” Plattenkritik.de Erhältlich ab 10.03.2017

    Getaggt mit:
  • Tennis – Yours Conditionally

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1608278 Nach drei Alben bei Fat Possum und Communion veröffentlicht das US-Indiepop-Duo Tennis, bestend aus den Eheleuten Alaina Moore und Patrick Riley, sein viertes Album auf dem bandeigenen Label Mutually Detrimental ab. Der Tennis-Sound wird oft mit dem der 1990’er Kultband The Sundays verglichen und wie folgt beschrieben: “Süßer Pop mit lieblichem Frauengesang und 50s/60s Flair, gelegentliche Fuzz-Gitarren und jede Menge Sha-la-las und Ooh-woo-oohs während der eingängigen Refrains.” Plattenkritik.de Erhältlich ab 10.03.2017

    Getaggt mit:

Sektionen