Suche nach “OBSCURA” — 17 Treffer

  • Obscura

    Sektion: Features

    ObscuraFünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres sehr erfolgreichen und von der Kritik gefeierten Albums “Omnivium” melden sich die deutschen Progressive Metaller Obscura mit ihrem neuen, extrem starken und dynamischen Album zurück. Sie haben dafür den passenden Namen “Akróasis” ausgewählt (griechisch für Hören, Zuhören). Das Album stützt sich auf den für Obscura typischen Sound und komplexe Strukturen, die zu einem überwältigenden und zusammenhängenden Ganzen kombiniert werden. Produziert wurde das Album von V. Santura Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Obscura – Akróasis (Relapse)

    Sektion: Highlights

    ObscuraFünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres sehr erfolgreichen und von der Kritik gefeierten Albums “Omnivium” melden sich die deutschen Progressive Metaller Obscura mit ihrem neuen, extrem starken und dynamischen Album zurück. Sie haben dafür den passenden Namen “Akróasis” ausgewählt (griechisch für Hören, Zuhören). Das Album stützt sich auf den für Obscura typischen Sound und komplexe Strukturen, die zu einem Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Brandneues Album der deutschen Progressive Metal-Band Obscura auf Relapse

    Sektion: News

    ObscuraFünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres sehr erfolgreichen und von der Kritik gefeierten Albums “Omnivium” melden sich die deutschen Progressive Metaller Obscura mit ihrem neuen, extrem starken und dynamischen Album zurück. Sie haben dafür den passenden Namen “Akróasis” ausgewählt (griechisch für Hören, Zuhören). Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Aasgard – Obscurantist Purification

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1597796 "Obscurantist Purification" ist das dritte Album der griechischen Black Metaller Aasgard. Ein 'Must-have' für Fans von Necromantia, Mortuary Drape & Varathron. Erhältlich ab 14.08.2015 Getaggt mit:
  • Obscura – Omnivium

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1562928 Erhältlich ab 01.04.2011 Getaggt mit:
  • Obscura – Omnivium (Limited Deluxe Edition)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1562933 Obscuras neues Album "Omnivium" manifestiert den Status des von der Fachpresse hochgelobten Quartetts innerhalb der aktuellen Metal Elite. "Omnivium" verschiebt die Grenzen des Genres um ein Vielfaches und präsentiert die Band auf einem Höhepunkt des Aussergewöhnlichen mit ihrer eigenen Interpretation des progressiven Death Metals. Die Band verbindet Brutalität und Schönheit durch komplexe und eindrucksvolle Kompositionen auf einem atemberaubend virtuosem Level. Songs wie "Septuagint", "Vortex Omnivium", "Euclidean Elements" und "Celestial Spheres" sind zugleich ausdrucksvoll und durchdacht, eine Band die stilprägend für die folgenden Generationen wirken wird. "Omnivium" setzt einen neuen Standard für extremen progressiven Tech Death. Erhältlich ab 01.04.2011 Getaggt mit:
  • Obscura – Omnivium (Relapse)

    Sektion: Highlights

    Obscura meldet sich endlich mit einem meisterhaften Nachfolger des weltweit hochgelobten Albums “Cosmogenesis”. Das neue Album lebt von unglaublicher technischen Komplexität und Visionen. “Überirdisch” bezeichnet Rock Hard zu recht “Omnivium”! Obscuras neues Album “Omnivium” manifestiert den Status des von der Fachpresse hochgelobten Quartetts innerhalb der aktuellen Metal Elite. “Omnivium” verschiebt die Grenzen des Genres Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Various – From Sound To Silence (2×12”)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1615562 Obscura, das neue Label des italienischen Produzenten-Trios Agents Of Time, präsentiert mit "From Sound To Silence" einen exzellenten Techno-Sampler als Doppel-12" mit exklusiven Beiträgen von Francois X, Voiski, The Hacker und natürlich den Labelbetreibern themselves. Erhältlich ab 10.11.2017 Getaggt mit:
  • Public Service Broadcasting – Every Valley (PIAS Recordings)

    Sektion: Highlights

    Public Service BroadcastingMit “Every Valley” veröffentlicht die Londoner Art Rock-Band Public Service Broadcasting über Play It Again Sam ihr drittes konzeptionelles Album. Nach “Inform-Educate-Entertain” (2013) und “The Race Of Space” (2015), welches in UK auf #11 chartete und 70.000 Kopien verkaufte, thematisiert “Every Valley”, vor dem Hintergrund des industriellen Niedergangs und der vernachlässigten Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Abysmal Dawn – Obsolescence

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1591933 Modern death metal masters, ABYSMAL DAWN, return with a massive display of refined brutality on their fourth full-length 'Obsolescence.' The quartet strikes the perfect balance between extreme songwriting and exceptional skill with an infectious blend of technical yet memorable riffs, throat shredding vocals, and crushing rhythms delivered with machine gun precision. With 'Obsolescence,' ABYSMAL DAWN unleash a veritable beast of a record and the perfect example of what 21st century death metal should sound like.

    Features guest appearances from Christian Muenzner (ex-Obscura, ex-Necrophagist, Spawn of Possession) and Bobby Koelble (Death) plus devastating, otherworldly artwork by Par Oloffson (The Faceless, Spawn of Possession). CD + Digital formats include a bonus Dissection cover!
    Erhältlich ab 24.10.2014 Getaggt mit:
  • Sophicide – Perdition Of The Sublime

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1574712 Sophicide ist eine neue, deutsche Technical Death Metal-Band - eine richtige Sensation. Das Debütalbum "Perdition Of The Sublime" erscheint auf den US-amerikanischen Underground-Kultlabel Willowtip Recs via Hammerheart. Alle Fans von Necrophagist, Obscura, späten Death, Cynic oder Atheist sollten jetzt aufhorchen! Erhältlich ab 31.08.2012 Getaggt mit:
  • Mantas – Death By Metal

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1574026 Dies ist die Band, mit der alles begann: Zum ersten Mal überhaupt kommt eine authorisierte und offizielle Veröffentlichung der Aufnahmen von Chuck Schuldiners erster Pre-Death Band Mantas. "Death By Metal" hat den brutal rohen Sound eines ganzen neuen Metal-Genres antizipiert. Und diese Songs sind die frühesten Aufnahmen von Death-Metal-Legende Chuck Schuldiner, der später mit seine Band Death die Geschichte des Metal maßgeblich beinflusst hat. Ein absolutes Muss für alle Fans von Judas Priest, Nevermore, Obscura, Cynic, Atheist, Cannibal Corpse, Morbid Angel, Nile, Bolt Thrower, Misery Index, Aborted, Dying Fetus, Cryptopsy, Entombed, Devourment, Six Feet Under und Amon Amarth. Erhältlich ab 29.06.2012 Getaggt mit:

Sektionen