Suche nach “ROCK THE EARTH” — 27 Treffer

  • Lendgold – Auf Nach Tschikkawikka (Rock The Earth)

    Sektion: Highlights

    LendgoldMit ihrer vierten Platte machen sich die drei Kölner Rocker “Auf nach Tschikkawikka”! Angefangen in den Abbey Road Studios London, führt die Reise durch eine kritische und nachdenkliche Gefühlswelt, in der aber nie der Glaube an das Gute verloren wird! Die Band mit Frontmann, Sänger und Gitarrist Johannes Knechtges, Bassist Thomas Fehse und Schlagzeuger Vincenz Deckstein möchte der Welt zeigen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Will Wilde – Live In Hamburg (Big Lake Music / Rock The Earth)

    Sektion: Highlights

    Will WildeWenn es nur eine einzige Musikbibel geben würde, wären die ersten Worte wohl: “Am Anfang war der Blues”. Diese urwüchsige Musik, auf der unsere gesamte Populärkultur beruht, hat in dem britischen Sänger und Bluesharp-Spieler Will Wilde einen der faszinierendsten jungen Adepten gefunden, der es an seinem angestammten Instrument ohnehin schon zu wahrer Meisterschaft Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Primitive Man/Unearthly Trance – Split

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620316 Ein Jahr nach der Veröffentlichung von zwei extrem Heavy Alben haben Primitive Man aus Denver und Unearthly Trance aus NYC zusammen ein Split-Album aufgenommen. Auf sieben apokalyptischen Tracks tauchen beide Bands in einige der unangenehmsten, abscheulichsten Bereiche des pechschwarzen Doom-Metals und des dissonanten, harten Noiserock ein.

    Ein Tipp für alle Fans von Neurosis, The Body, Thou, Dragged Into Sunlight, Cough, Khanate, Merzbow Erhältlich ab 17.08.2018

    Getaggt mit:
  • Manfred Mann’s Earth Band – Glorified Magnified (180g LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617441 Ursprünglich 1972 erschienen, wurde “Glorified Magnified“ von Manfred Mann und Dave Hadfield in den Maximum Sound Studios in London produziert. „Glorified Magnified“ ist das zweite Studio-Album der Manfred Mann’s Earth Band und wurde in der Zusammenarbeit mit Mick Rogers realisiert. Musikalisch wechselt die Earth Band virtuos die Genres: Prog-Rock, Dub, Klassik, elektronische Musik, Glam-Rock und Jazz werden in den Stücken vermischt. Erhältlich ab 23.02.2018

    Getaggt mit:
  • Unearthly Trance – Stalking The Ghost

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1607899 Nach sieben langen Jahren meldet sich das Trio Unearthly Trance aus New York City mit einem grandiosen Sludge/Doom/Drone-Album namens “Stalking The Ghost” zurück. Es ist ihr insgesamt sechstes Album, und sie zelebrieren darauf in sieben okkulten Songs grenzüberschreitende Rituale des seismischen Doom-Rock, die nach absoluter Verzweiflung schreien. Ihre Musik balanciert zwischen einem Malstroem aus langsamen, markerschütternden Harmonien, verpackt unter einer düsteren Wolke aus rumpelnden Feedbacks. Das Album wurde in Menegroth/The Thousand Caves Studios mit Colin Marston (Krallice, Gorguts, Panopticon) aufgenommen und ist kraftvoller und forschender als je zuvor. Das Cover wurde von Orion Landau gestaltet, der schon mit YOB, Red Fang, Graves At Sea zusammen gearbeitet hat und es unterstreicht zusätzlich, das sich “Stalking The Ghost” mit der Misere der gentrifizierten Stadt beschäftigt. Ein Tipp für alle Fans von Neurosis, YOB, Electric Wizard, Inter Arma, Thou, Melvins! Erhältlich ab 24.02.2017

    Getaggt mit:
  • Manfred Mann’s Earth Band – Best Of Volume 2

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1348110 Wiederveröffentlichung der zweiten Parts der Manfred Mann’s Earth Bands “Best Of”-Zusammenstellung. Schon bevor Manfred Mann (bürgerlich Manfred Lubowitz) große Erfolge mit seiner Earth Band feierte, gelangen ihm mit der Vorgängerband, die schlicht und einfach auch Manfred Mann hieß, bereits Hits wie “Pretty Flamingo” oder “Do Wah Diddy Diddy”. Mit der Earth Band wurde der Sound dann aber um Einiges rockiger und kantiger, gerade im direkten Vergleich zu den Beat-Stücke der Anfangszeit. Mit ausgesuchten Coverversionen wie “Times They Are A-Changin” und Eigenkompositionen sollte die Earth Band über viele Alben den Prog-Rock mit prägen. Erhältlich ab 10.02.2017

    Getaggt mit:
  • Neues Studioalbum der britischen Space-Rocker Hawkwind

    Sektion: News

    Hawkwind“The Machine Stops” ist der Titel des brandneuen Konzeptalbums der britischen Space-Rock-Legende Hawkwind, welches auf der gleichnamigen Science-Fiction-Kurzgeschichte des englischen Schriftstellers E.M. Forster basiert. Forsters visionäres Meisterwerk bietet eine abschreckende Warnung vor den Gefahren der Isolation, der Abhängigkeit von Computertechnologie und den Auswirkungen auf die Gesellschaft. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Physics House Band – Horizons / Rapture

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1622802 The Physics House Band, Progressive-Rock-Trio aus London/Brighton, veröffentlicht seine 2013er EP "Horizons / Rapture" auf dem eigenen Label Unearthly Vision wieder. Parallel zur Standardauflage auf schwarzem Vinyl erscheint auch eine limitierte Auflage auf pinkfarbenem Vinyl. Der Re-Release läutet das neue Jahr ein, in dem The Physics House Band auf weltweite Tournee gehen werden. Erhältlich ab 18.01.2019 Getaggt mit:
  • The Physics House Band – Horizons / Rapture (Ltd. Pink Vinyl LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1622803 The Physics House Band, Progressive-Rock-Trio aus London/Brighton, veröffentlicht seine 2013er EP "Horizons / Rapture" auf dem eigenen Label Unearthly Vision wieder. Parallel zur Standardauflage auf schwarzem Vinyl erscheint auch eine limitierte Auflage auf pinkfarbenem Vinyl. Der Re-Release läutet das neue Jahr ein, in dem The Physics House Band auf weltweite Tournee gehen werden. Erhältlich ab 18.01.2019 Getaggt mit:
  • Rave The Reqviem – FVNERAL [sic] (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Rave The ReqviemErstes Album der Schweden auf Out Of Line! Ein kraftvoller Hybrid aus Industrial Metal und elektronischer Musik mit symphonischen Elementen und explosiven Refrains! “Ein kraftvoller Hybrid aus Industrial Metal und moderner, elektronischer Musik, mit majestätischen, symphonischen Elementen und explosiven Refrains”, so beschreibt THE PROPHET, Sänger und Mastermind, die Musik und fasst Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Dave Davies – Decade (LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620893 Dave Davies is a musician who needs little introduction, as a founder member of legendary
    rock group The Kinks, his guitar sound, unique style and songwriting has shaped the
    landscape of rock and pop music across generations. The pioneering rock guitarist
    singlehandedly changed rock-n-roll when he sliced his little green Elpico amp speaker with a
    razor blade, creating the first heavy metal guitar tone and riff. This revolutionary guitar
    sound propelled the Kinks into stardom with the global smash hits You Really Got Me and
    All Day and All of the Night, followed by numerous other classics over the next decades.
    Davies’ music is as relevant today as it was in the 60s, having released in recent years several
    critical acclaimed albums on Red River Entertainment.
    "As lead guitarist and co-founder of the Kinks, Dave Davies is one of the most unpredictable
    and original forces in rock,” enthuses writer Bill Crowley, “His distinctive guitar style went on
    to have major impact on several key guitar-rock styles, including heavy metal and punk. A
    Rock and Roll Hall of Fame inductee, Dave's massive guitar sounds have inspired bands
    from Van Halen to Green Day."
    After decisively solving the riddle of the first “great lost Dave Davies solo album”, fully
    documented at last in the magnificent Hidden Treasures CD, we now have what should have
    been its sequel: 'Decade.' Fans often wondered why Dave seemed to have taken break from
    songwriting for much of the ‘70s, but the assumption was inaccurate. Years prior to the issue
    of Dave’s first “proper” solo album, 1980’s AFL1-3603, Dave was working on the fascinating
    tracks that make up this new compilation. The tapes were unearthed by his sons Simon and
    Martin from “under beds, in attics, in storage”, and properly mixed and mastered in a way that
    lets these songs shimmer and shine even brighter than they did at inception. Any album
    recorded over the span of 10years runs the risk of ending up wildly erratic in tone and style,
    and yet, Dave’s ‘Decade’ is surprisingly cohesive, the songs working together beautifully as
    songs on great albums do.

    SIDE 1
    1. Cradle to the Grave
    2. Midnight Sun
    3. Islands
    4. If You Are Leaving
    5. Web of Time
    6. Mystic Woman
    SIDE 2
    1. Give You All My Love
    2. Within Each Day
    3. Same Old Blues
    4. Mr. Moon
    5. This Precious Time (Long Lonely Road) Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • The Legendary Tigerman – Misfit (India Media)

    Sektion: Highlights

    The Legendary TigermanIst das jetzt alles noch Rock’n’Roll oder tatsächlich etwas völlig Neues? Nun, es ist The Legendary Tigerman! Aufgenommen im legendären Rancho De La Luna, dem Aufnahmestudio von Dave Catching (Mitgründer der Stoner-Rock-Band Earthlings, Tourband-Mitglied der Eagles of Death Metal). Eine mächtige Wall of Sound schwebte ihm vor. Und Rock’n’Roll-Klänge, wie man sie zuvor noch nicht gehört hatte. “Misfit” beginnt mit “About Alice” exakt so treibend Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen