Suche nach “SLIP” — 42 Treffer

  • René Marie – Black Lace Freudian Slip

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617492 Erhältlich ab 16.02.2018

    Getaggt mit:
  • Felt – The Splendour Of Fear (Slip Sleeve With Poster)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616857 Wieder in Uk nachgepresst und lieferbar. Erhältlich ab 31.08.2018

    Getaggt mit:
  • Pilgrims Of Peace – The Slipper (12”+Poster)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1608591 Niemand weiss, wer die Pilgrims Of Peace sind und doch veröffentlichen sie zwei Dubbed-Out-Tracks auf Prins Thomas’ Full Pupp-Sublabel Horisontal Mambo. Erhältlich ab 03.03.2017

    Getaggt mit:
  • Dance System – Wind ‘Em Up

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1623762 Seit über einer Dekade gehört James Connolly als Produzent (L-Vis 1990, Dance System) und Betreiber des Hip-Labels Night Slugs zur progressiven Speerspitze der Clubmusik. Nach Releases auf Clone und Jimmy Edgars Ultramajic-Label (und einer fünfjährigen Auszeit dazwischen), meldet sich Connolly nun auf Modeselektors Monkeytown Records zurück. Seine Dance System "Wind 'Em Up" EP bietet in der ernsten Techno-Welt von heute und entgegen aktueller politischer Strömungen genau die Sorte verspielter Frischluft, die wir alle brauchen.

    "When Night Slugs boss L-Vis 1990, aka James Connolly, slips on his Dance System alias, the mission is simple: slamming - but pointedly simple and unfussy - tracks that get your ass on the dancefloor." - VICE Erhältlich ab 19.04.2019 Getaggt mit:
  • Garish – Rosen Und Applaus (Rosa Vinyl+MP3)(RSD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1623824 Seit mehr als zwei Jahrzehnten touren und veröffentlichen Garish Musik - und im Rückblick wird klar, was diese Zeit und die dabei entstandenen sieben Alben heraufbeschwört haben. Jahr für Jahr haben sie die Bühne mehr für sich entdeckt, sich die Bretter zu eigen gemacht. Oft wurde die Band dabei mit der Frage, dem Wunsch konfrontiert, diese Momente auch auf einer Aufnahme festzuhalten.
    Im Juni 2018 spielten Garish dann vor Publikum im Studio ihres Haus- und Hofproduzenten Thomas 'Kantine' Pronai in der Cselley Mühle in Oslip "Rosen und Applaus" ein. Es war ein seltenes Vergnügen in den laufenden Probearbeiten alte Stücke neu zu denken, zu spielen und so ist davon ausgehend ein Programm aus Werkschau, Variationen und Lieblingsstücken entstanden, das gemeinsam mit Publikum nun tatsächlich zu einer solchen Aufnahme verdichtet wurde: "Rosen und Applaus". Zum Record Store Day 2019 erscheint diese Aufnahme nun erstmals im Handel auf rosa Vinyl (plus Downloadcode)! Erhältlich ab 13.04.2019 Getaggt mit:
  • Kinobe – Golden Age (Gatefold 2LP+CD)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621020 Kinobe landeten mit "Slip Into Something More Comfortable" einen der größten Chill-Out-Club-Hits der 1990er, der auf Tanzflächen, Club-Backrooms, Bars, im Radio, auf "Cafe Del Mar" Compilations und in der TV Werbung weltweit gleichermaßen Verbreitung fand. Nun kehren sie mit ihrem ersten Studioalbum seit 9 Jahren zurück. Auf "Golden Age" wird Gründungsmitglied und Songschreiber Julius Waters vom Multiinstrumentalisten, Produzenten und Programmierer Chuck Norman unterstützt, der bereits mit großen Pop-Namen wie Pet Shop Boys, Peter Gabriel und Robbie Williams gearbeitet hat. Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Public Service Broadcasting – White Star Liner (EP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621307 Public Service Broadcasting, die mit ihrem Album “Every Valley” (2017) Aufstieg und Fall der Steinkohleindustrie in South Wales behandelten, widmen sich auf ihrer neuen EP “White Star Liner”. …und dabei steht nicht irgend Schiff im Vordergrund, sondern die Titanic. Von der Konstruktion, bis zu ihrem tragischen Untergang - erzählt aus der Sicht derer, die am Bau und der Bedienung beteiligt waren. Die Songs wurden erstmals im Rahmen des BBC’s Biggest Weekend eben dort in Belfast auf den “Titanic Slipways”live performed. …unterlegt wie bei der Band üblich mit Audiofootage von Zeitzeugen. Erhältlich ab 26.10.2018 Getaggt mit:
  • SUMAC – Love In Shadow (2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620554 SUMAC - guitarist and vocalist Aaron Turner (Old Man Gloom, Mamiffer,
    ISIS), drummer Nick Yacyshyn (Baptists, Erosion), and bassist Brian Cook
    (Russian Circles, Botch) - delivers their third full length album, Love in
    Shadow, a brutalizing dive into love and all its raw emotions. The album
    was recorded live in a single room at Robert Lang Studios (Nirvana, Foo
    Fighters) in Washington by Kurt Ballou (Converge), who later mixed the
    album at his own studio GodCity.
    The album ?ows with the continued momentum from their acclaimed
    collaborative release with with legendary Japanese artist Keiji Haino
    (Fushitsusha, Painkiller) earlier this year American Dollar Bill - Keep
    Facing Sideways, You’re Too Hideous To Look At Face On, incorporating
    more freeform abstraction into their raw, bombastic, and jagged sound. The
    intense exploration of tension and chaos is mirrored in Turner’s striking
    visual art for the album, where strands of frayed ink and hints of color
    coalesce into a swamp-like form both elaborately disorienting and minutely
    structured in its packaging.
    Each member of SUMAC has remained prolifc within their own right, with
    Turner continuing to release albums with a myriad of projects and through
    his own imprint SIGE, Yacyshyn recently releasing new music with Baptists
    as well as scoring a horror flm soundtrack, and Cook consistently touring
    the world, sharing the stage with bands like Mastodon, Chelsea Wolfe, and
    many more.
    Love can be ugly. But at its core, it’s alive, unpredictable, and volatile. On
    Love In Shadow, SUMAC captures that passion in the most primal and
    unfettered manner possible.

    TRACK LISTING:
    1. The Task (Side A)
    2. Attis’ Blade (Side B)
    3. Arcing Silver (Side C)
    4. Ecstacy of Unbecoming (Side D)

    SALES POINTS
    SUMAC are the powerhouse trio of Aaron Turner (Isis, Old
    Man Gloom, Mamiffer), Nick Yacyshyn (Baptists) and Brian
    Cook (Russian Circles, Botch)
    SUMAC have an extensive tour planned across the midwest
    and east coast, coming right before the release of Love in
    Shadow
    2xLP pressed on virgin vinyl, packaged in a wide spine jacket
    printed on uncoated stock with custom high gloss slipcase
    and free download card.
    CD packaged in a 4 panel mini-LP style gatefold jacket
    printed on high gloss and with mini-poster insert.
    In addition to Thrill Jockey, Stephanie Marlow, of Indie PR,
    will be supporting press/marketing campaigns.
    SUMAC’s What One Becomes has been a best seller since
    release in June 2016, selling through multiple vinyl pressings
    “Defantly experimental and exploratory, full of dissonant
    bursts of sludge, quick punches of math, desert-wandering
    Morricone metal, throbbing Swans-ian slamming and
    sections opened up for improvisation.” - Rolling Stone
    “For over two decades, Aaron Turner has been on the front
    lines of intelligent forward-thinking heavy music” - Revolver
    “One of the year’s best rock records” - NPR (on American
    Dollar Bill...) Erhältlich ab 21.09.2018 Getaggt mit:
  • Kinobe – Golden Age

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620535 Kinobe hatten einen der größten Chill-Out Club Hits der 90er mit “Slip Into Something More Comfortable”, dass auf Tanzflächen, in Club Backrooms, in Bars, im Radio und auf Cafe Del Mar Compilations sowie in TV Werbung weltweit gleichermaßen Verbreitung fand. Nun kehren Kinobe zurück. Gründungsmitglied und Songschreiber Julius Waters wird nun vom Multiinstrumentalisten, Produzenten und Programmierer Chuck Norman unterstützt, der bereits mit großen Namen wie Pet Shop Boys, Peter Gabriel und Robbie Williams arbeitete. “Golden Age” ist das erste Studioalbum seit 9 Jahren. Als Bonus CD ist ein fortlaufender Mix des Album auf der 2. CD enthalten.
    Erhältlich ab 31.08.2018

    Getaggt mit:
  • Jon Hassell – Listening To Pictures (Pentimento Volume One) (Ndeya)

    Sektion: Highlights

    Jon HassellDer US-amerikanische Trompeter Jon Hassell hatte mit seinem visionären “Fourth World” Konzept vor 40 Jahren, das überlieferte Ur-Weisheiten mit modernster Technologie fusionierte, einen maßgeblichen Einfluss auf Musiker wie Brian Eno (“My Life In The Bush Of Ghosts”), Talking Heads (Remain In Light”), Peter Gabriel, David Sylvian, Björk und neuerdings Oneohtrix Pojnt Never, Huerco S und Visible Cloaks. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Pieter Nooten – Stem (180g / LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618874 “Organic Beauty From The Digital Age”

    Rumored to be one of the most intriguing collaborations of 2018, Rocket Girl presents Pieter Nooten’s 4th solo album ‘STEM’ as Nooten teams up with legendary producer/ mixer/sound-artist Stephen W Tayler (Kate Bush, Underworld) at Peter Gabriel’s Real World Studios. ‘STEM’ is probably Nooten’s finest work since collaborating with Michael Brook 30 years ago, producing the timeless cult classic ‘Sleeps With The Fishes’.

    Setting the tone in his 2013 double CD ‘HAVEN’, Nooten further explores the boundaries between the neoclassical and ambient genre, delivering an album of heart wrenching, profound melodic compositions that invites you to listen to ‘STEM’ over and over again.

    “Moments in life so often slip by with only the rusted acquaintance of memory to recall them but with a masterpiece like Haven in your collection you won’t ever walk alone. No matter the slips and pitfalls you encounter or the loves you recriminate yourself for squandering, Pieter Nooten’s newest will allow you to dwell with your thoughts in private with dignity…”

    “Haven is the kind of record that gives modern composition a good name. It will also give countless budding musicians the belief that they can create a valid piece of work with nothing but a laptop. This may not be a bad thing, but it will be a while before anything in the genre matches the maturity, warmth and technical ability displayed by Nooten…”

    The CD version is 60 minutes long (including bonus track I Felt.)

    The vinyl version is specially adapted to fit on a record. Limited edition, 180g vinyl. Comes with a postcard and a download code of the full 60 minute album.

    1. Fieldz
    2. Quarter Moon
    3. Thème Minimaliste I
    4. Thème Minimaliste II
    5. Freefall
    6. Variation In F # Minor
    7. Epicural
    8. Vari-slowed
    9. 2:26 AM
    10. I Felt (CD only, not on LP – but on the digital download with the LP)

    Erhältlich ab 01.06.2018

    Getaggt mit:
  • Ed Motta Presents – Too Slow To Disco Brasil (RSD Coloured 2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617799 „Bevor ihr diese Platte auflegt, müsst ihr euch in den AOR-Modus versetzen…das heißt: Zieht euch ein Hawaii-Hemd an, dazu Slipper ohne Socken wie in Miami Vice. Springt in ein Cabrio und umkurvt die Kokospalmen. Dies ist ein Trip in den Sonnenuntergang in Rio de Janeiro, Los Angeles, Miami, Hawaii. Aloha!“ Ed Motta

    – Too Slow to Disco take a dive into an often overlooked side of Brazilian music: Brazilian soul, funk and AOR
    Lasst uns Euch den Kurator unseres neusten Too Slow to Disco-Releases, diesen Giganten musikalischer Abenteuer, den Koloss von Rio“ ein wenig näher vostellen: Ed Motta. Ende der 1980er Jahre tauchte Motta das erste Mal als Sänger, Songwriter und Produzent der Band Conexão Japeri in der brasilianischen Musikszene auf. Dieser junge Neffe der legendären brasilianischen Soul-Ikone Tim Maia wirbelte mit seiner Band mächtig Staub auf und landete prompt einen Hit in der „Carioca“ Soul Szene. Bis heute hat Ed 15 Alben veröffentlicht und springt dabei von Genre zu Genre, was ihn zu einem der ausgebufftesten Musiker und Kuratoren der Gegenwart macht. Er ist ein raffinierter Jazzer, ein mit allen Funk-, Soul- und AOR- Wassern gewaschener Songwriter, der mit so ziemlich Jedem zusammengearbeitet hat: Gilles Peterson, Roy Ayers, 4Hero, Seu Jorge, Patrice Rushen, Greg Philinganes, Bo Diddley, Incognito, Ryuichi Sakamoto und vielen anderen außerordentlich talentierten Musikern. Begleitet von diesem ausgewiesenen Experten besteigt ihr mit der neuen Folge unserer Compilation-Serie eine Art musikalische Zeitmaschine – stellt euch einfach vor, wie Ed´s Finger durch seine riesige Plattensammlung gleiten. Wir flitzen also durch zwei Jahrzehnte der Musikproduktion, tanzen erst zu Soul, dann zu Funk, danach zu AOR. Frische Luft strömt aus der Brass-Section, während der goldene Touch des Mixologen alles zusammenhält. Die Künstler, die Ed auf „Too Slow to Disco Brasil“ versammelt, beinhalten obskure Figuren wie Carlos Bivar oder Gelson Oliveira & Luiz Ewerling, deren Songs von privat gepressten Alben stammen – so rar, dass sie nicht einmal auf Discogs gelistet sind! Darüber hinaus schuf Ed ein regelrechtes Pantheon brasilianischer Musikhelden wie Rita Lee (die Teil der legendären Os Mutantes war), Cassiano (einer der Gründer von Bossa Trio und Os Diagonais) und Plattenmillionäre wie Roupa Nova, liebevoll „Toto Brasiliens“ genannt (wer hätte bitte gedacht, dass dies im Jahr 2018 ein Kompliment ist). Und wie immer bei der Too Slow to Disco Reihe sind auch einige Unbekannte dabei, die aber stets Megahits abliefern.

    Join us to discover another dimension of the Brazilian sound: TSTD Brasil – Compiled by Ed Motta.

    – Heavyweight lila Vinyl (Record Store Day Edition, limitiert auf 1000 Stück weltweit) inklusive MP3 Download-Code!

    TRACKLISTING:

    Side A:

    1) Filó Machado – Quero Pouco, Quero Muito
    2) Sandra De Sá – Guarde Minha Voz
    3) Altay Veloso – Débora
    4) Junior Mendes – Copacabana Sadia

    Side B:

    5) Don Beto – Renascendo Em Mim
    6) Lucia Turnbull – Toda Manhã Brilha O Sol
    7) Guilherme Arantes – Coisas do Brasil (Ao Vivo)
    8) Carlos Bivar – Maré
    9) Biafra – Leão Ferido

    Side C:

    10) Santa Cruz – Mais Uma Chance
    11) Jane Duboc – Se Eu Te Pego De Jeito
    12) Cassiano – Rio Best-Seller
    13) Carlinhos e Soninha Queiroz – Pra Você
    14) Gelson Oliveira – Acordes e Sementes

    Side D:

    15) Zeca Do Trombone ?– Rota-Mar
    16) Roupa Nova – Clearer
    17) Kiko Zambianchi – Estréia
    18) Brylho – Jóia Rara
    19) Rita Lee – Atlantida Erhältlich ab 21.04.2018

    Getaggt mit:

Sektionen