Suche nach “STROBOSCOPIC ARTEFACTS” — 7 Treffer

  • Alessandro Adriani – Morphic Dreams

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1651789 Alessandro Adriani, Wahlberliner aus Italien und Betreiber von Mannequin Records sowie der gleichnamigen Clubnacht in der Panorama Bar, veröffentlicht sein neues Album auf Stroboscopic Artefacts. Adrianis Sound hebt sich deutlich von den Techno-Produzenten seiner Generation ab. Die Tracks auf "Morphic Dreams" sind 11 in Form gegossene Klangvorstellungen nach den Regeln und Schwerkraftprinzipien ihres Produzenten, darunter zwei Kollaborationen mit Simon Crab, Ex-Mitglied der 1980er Industrial-Formation Bourbonese Qualk, und dem US-Kollegen Shawn O'Sullivan. Erhältlich ab 17.05.2019 Getaggt mit:
  • Alessandro Adriani – Morphic Dreams (Gatefold 2LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1651923 Alessandro Adriani, Wahlberliner aus Italien und Betreiber von Mannequin Records sowie der gleichnamigen Clubnacht in der Panorama Bar, veröffentlicht sein neues Album auf Stroboscopic Artefacts. Adrianis Sound hebt sich deutlich von den Techno-Produzenten seiner Generation ab. Die Tracks auf "Morphic Dreams" sind 11 in Form gegossene Klangvorstellungen nach den Regeln und Schwerkraftsprinzipien ihres Produzenten, darunter zwei Kollaborationen mit Simon Crab, ex-Mitglied der 1980er Industrial-Formation Bourbonese Qualk, und US-Kollegen Shawn O'Sullivan. Erhältlich ab 17.05.2019 Getaggt mit:
  • The Lotus Eaters – Desatura

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620979 Exzellentes Kollabo-Album der beiden Produzenten und Labelbetreiber Lucy Mortellaro (Stroboscopic Artefacts, Berlin) und Rrose aka Seth Horvitz aka Suhtek (Eaux, USA). Nach gegenseitigen Remixen und zwei ersten Lucy & Rrose EP's "The Lotus Eaters I & II" entstand die Idee für dieses außerordentliche Werk unter dem gemeinsamen Alias The Lotus Eaters. "Desatura" ist eine experimentell-technoide Erforschung von physischer Spannung, Leere und Raum, deren mystische und tiefgreifende Ausführung den Hörer fesselt. Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • The Lotus Eaters – Desatura (2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621034 Exzellentes Kollabo-Album der beiden Produzenten und Labelbetreiber Lucy Mortellaro (Stroboscopic Artefacts, Berlin) und Rrose aka Seth Horvitz aka Suhtek (Eaux, USA). Nach gegenseitigen Remixen und zwei ersten Lucy & Rrose EP's "The Lotus Eaters I & II" entstand die Idee für dieses außerordentliche Werk unter dem gemeinsamen Alias The Lotus Eaters. "Desatura" ist eine experimentell-technoide Erforschung von physischer Spannung, Leere und Raum, deren mystische und tiefgreifende Ausführung den Hörer fesselt. Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Various – Flowers From The Ashes

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617983 “Flowers From The Ashes: Contemporary Italian Electronic Music” heißt der neue Sampler des renommierten Stroboscopic Artefacts-Labels, der einen exzellenten Überblick über die aktuelle experimentelle Techno/Electronic-Szene in Italien gibt. 10 exklusive Tracks von Lucy, Marco Shuttle, Ninos Du Brasil, Silvia Kastel, Chevel, u.a. Schwarzes 180g Doppelvinyl inkl. Download-Code. Beide Formate erscheinen im schicken Gatefold-Deluxe-Packaging. Erhältlich ab 13.04.2018

    Getaggt mit:
  • Various – Flowers From The Ashes (Gatefold 180g 2LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617984 “Flowers From The Ashes: Contemporary Italian Electronic Music” heisst der neue Sampler des renommierten Stroboscopic Artefacts-Labels, der einen exzellenten Überblick über die aktuelle experimentelle Techno/Electronic-Szene in Italien gibt. 10 exklusive Tracks von Lucy, Marco Shuttle, Ninos Du Brasil, Silvia Kastel, Chevel, u.a. Schwarzes 180g Doppelvinyl inkl. Download-Code. Beide Formate erscheinen im chicen Gatefold-Deluxe-Packaging. Erhältlich ab 04.05.2018

    Getaggt mit:
  • Ellen Allien – Nost RMXS 3

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617123 2017 veröffentlichte Ellen Allien ihr siebtes Album “Nost”. Nach den ersten beiden erfolgreichen Remix-12″es erscheint jetzt der dritte Teil. Diesmal sind wir sehr geehrt Alan Oldham, Eomac, Amotik und XDB mit an Bord zu haben. Den Anfang macht Detroit Techno-Legende Alan Oldham. Sein pumpender Remix ist voller Energie und ‘Jacking Beats’. Eomac (Trilogy Tapes, Stroboscopic Artefacts, Killekill) macht aus “Mind Journey” einen langsamen und morbiden Techno-Trip. Amotik steigert seinen Remix mit Streichern und kräftigen Drums bis zu einem überwältigenden Breakdown. Zum Schluss bearbeitet Metrolux Labelboss XDB “Call Me” mit knackigen Beats, viel Soul und einer unwiderstehliche Bassline. Vier Killer Remixe für jeden Techno-Enthusiasten! Erhältlich ab 23.02.2018

    Getaggt mit:

Sektionen