Suche nach “STUDIO MULE” — 15 Treffer

  • Studio Mule – Bgm

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1651852 Mule Musiqs Sublabel Studio Mule hat eine Gruppe mit wechselnden Mitgliedern gegründet und veröffentlicht nun ein Debütalbum, welches acht überarbeitete Tracks enthält. Das Album beinhaltet die drei Singles, die die Gruppe bisher veröffentlicht hat, mit Miyako Koda von der experimentellen Pop-Band Dip in the Pool am Gesang und Mule Musiq Stammartist Kuniyuki in der Produktion, unter der Leitung von Labelchef Toshiya Kawasaki. Erhältlich ab 03.05.2019 Getaggt mit:
  • Sechstes Studioalbum der US-amerikanischen Southern Rock-Band Black Stone Cherry

    Sektion: News

    Black Stone CherryNach ihrem Erfolgsalbum “Kentucky” von 2016, kehren Black Stone Cherry mit einer weiteren unerbittlichen Portion hart-riffigem Rock zurück. Mit “Kentucky” erreichte die Band ihre bis dahin größten Chart-Erfolge in Europa und den USA. Wie schon der Vorgänger wurde auch “Family Tree” in Glasgow, Kentucky aufgenommen und von der Band selbst produziert. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Gov’t Mule – The Tel-Star Sessions (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    Gov't MuleDie Rocklegende Gov’t Mule veröffentlicht über die Mascot Label Group ihr neues Album “The Tel-Star Sessions”. Es enthält bislang unveröffentlichte Demos ihrer allerersten Aufnahmen in den gleichnamigen Studios in Bradenton, Florida, die im Juni 1994 entstanden sind. Die neu gemischten und gemasterten Songs wurden vom originalen Line-up, bestehend aus Warren Haynes, Allen Woody und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Gov’t Mule veröffentlichen bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Jahr 1994

    Sektion: News

    Gov't MuleDie Rocklegende Gov’t Mule veröffentlicht über die Mascot Label Group ihr neues Album “The Tel-Star Sessions”. Es enthält bislang unveröffentlichte Demos ihrer allerersten Aufnahmen in den gleichnamigen Studios in Bradenton, Florida, die im Juni 1994 entstanden sind. Die neu gemischten und gemasterten Songs wurden vom originalen Line-up, bestehend Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Fumio Itabashi Trio – Rise And Shine – Live At The Aketa’s

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1652280 Dritte Neuauflage von Fumio Itabashi auf Studio Mule. "Rise and Shine live at the Aketa's" ist seine zweite Veröffentlichung von 1977, aufgenommen in Tokio. Dieses Album wurde vor seiner ersten Veröffentlichung "Toh" aufgenommen und ist dementsprechend eigentlich sein erstes Album.

    - "Jumping Board" auf der A-Seite ist ein japanischer Hard-Bop-Klassiker und eine elegante Cover-Version von "My funny valentine".
    - "Rise and shine" auf der B-Seite gilt als eines seiner besten Werke und klingt als würde der legendäre Pharoah Sanders Klavier spielen. Erhältlich ab 31.05.2019 Getaggt mit:
  • Motohiko Hamase – Intaglio

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620003 Die Wiederentdeckung der längst vergessenen japanischen Elektronik, des Jazz und der New Age Musik ist auf einem neuen Höhepunkt. Doch obwohl viele Neuauflagen bereits die Plattenläden auf der ganzen Welt überschwemmen: Die große, vielfältige Musikkultur Japans hat noch einige Kleinode auf Lager, die wirklich fehlen. Als der heute 66-jährige Künstler in den 70er Jahren begann, ein professioneller Musiker zu werden, wurde er schnell zum versierten Studio-Instrumentalisten und wurde Teil des großen modernen Jazz Isao Suzuki Sextett, wo er mit Legenden wie dem Pianisten Tsuyoshi Yamamamoto oder dem einzigartigen Fusion-Gitarristen Kazumi Watanabe spielte. In den 1980er Jahren begann Hamase sich langsam vom Jazz zu lösen und ertränkte sich und seine musikalische Vision in New-Age-, Ambient- und Experimental-Elektronik-Sphären, in denen er seine funky meditative Art, den Bass über luftige Klänge und Arrangements zu spielen, einbrachte. Sein erstes Soloalbum “intaglio” war nicht nur ein Meilenstein im japanischen New-Age-Ambiente, es war auch eine frische Klangreise im Jazz, die überhaupt nicht nach Jazz klingt. Jetzt freut sich Studio Mule, die Neuaufnahme seines Juwels aus dem Jahr 1986 anzukündigen, die neue Türen der Wahrnehmung öffnet. Erhältlich ab 10.08.2018

    Getaggt mit:
  • Various – Midnight In Tokyo (2LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616806 Die VÖs auf “Mule Musiq” sind darauf fokussiert die vielseitigen Facetten der elektronischen Musik aus House, Techno und Ambient zusammenzubringen, während alternativ angelehnte Tanzmusik über das Sublabel “endless flight” veröffentlicht wird. Mit dem Start des neuen Labels „studio mule“, entfernen sich die VÖs ein wenig von der elektronischen Club Musik. Das Augenmerk liegt nicht bei einem spezifischen Genre, viel mehr jedoch auf Musik, die sich etwas anders und interessant anfühlt, aber trotzdem dem Zeitgeist entspricht. Für den ersten Stoß an VÖs ist Japanische Musik vorgesehen.
    Es geht Los mit einer Compilation von Japanischer Disko-, Boogie- und Soul Musik, welche aus einer modernen Tanzmusik Perspektive selektiert wurde.
    Oftmals starten von Mule ausgehende neue Projekte mit Titel oder Artwork, bevor es an die Musikauswahl geht. Dabei entstand der Titel „Midnight in Tokyo“, welcher eine Auswahl an perfekten Soundtracks für eine Nacht in Tokio vorgibt. Daraus ergab sich eine Auswahl an Tracks die man sowohl zu Hause hören kann als auch zu bestimmten Zeiten in Clubs spielen kann.
    Zwar sollte die Compilation hauptsächlich Zuhörer aus der ganzen Welt begeistern. Sie kann jedoch auch japanische Musikliebhaber dazu anregen ihre eigene wunderbare Musikkultur neu zu entdecken. Erhältlich ab 26.01.2018

    Getaggt mit:
  • Various – Midnight In Tokyo

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616738 Die VÖs auf Mule Musiq sind darauf fokussiert, die vielseitigen Facetten der elektronischen Musik aus House, Techno und Ambient zusammenzubringen, während alternativ angelehnte Tanzmusik über das Sublabel Endless Flight veröffentlicht wird. Mit dem Start des neuen Labels Studio Mule entfernen sich die VÖs von elektronischer Club-Musik. Das Augenmerk liegt nicht bei einem spezifischen Genre, viel mehr jedoch auf Musik, die sich etwas anders und interessant anfühlt, aber trotzdem dem Zeitgeist entspricht. Für den ersten Stoß an VÖs ist japanische Musik vorgesehen. Den Anfang macht eine Compilation mit japanischer Disko-, Boogie- und Soul-Musik, welche aus einer modernen Tanzmusik Perspektive selektiert wurde.

    Die VÖs auf “Mule Musiq” sind darauf fokussiert die vielseitigen Facetten der elektronischen Musik aus House, Techno und Ambient zusammenzubringen, während alternativ angelehnte Tanzmusik über das Sublabel “endless flight” veröffentlicht wird. Mit dem Start des neuen Labels “studio mule”, entfernen sich die VÖs ein wenig von der elektronischen Club Musik. Das Augenmerk liegt nicht bei einem spezifischen Genre, viel mehr jedoch auf Musik, die sich etwas anders und interessant anfühlt, aber trotzdem dem Zeitgeist entspricht. Für den ersten Stoß an VÖs ist Japanische Musik vorgesehen. Es geht Los mit einer Compilation von Japanischer Disko-, Boogie- und Soul Musik, welche aus einer modernen Tanzmusik Perspektive selektiert wurde. Oftmals starten von Mule ausgehende neue Projekte mit Titel oder Artwork, bevor es an die Musikauswahl geht. Dabei entstand der Titel “Midnight in Tokyo”, welcher eine Auswahl an perfekten Soundtracks für eine Nacht in Tokio vorgibt. Daraus ergab sich eine Auswahl an Tracks die man sowohl zu Hause hören kann als auch zu bestimmten Zeiten in Clubs spielen kann. Zwar sollte die Compilation hauptsächlich Zuhörer aus der ganzen Welt begeistern. Sie kann jedoch auch japanische Musikliebhaber dazu anregen ihre eigene wunderbare Musikkultur neu zu entdecken. Erhältlich ab 26.01.2018

    Getaggt mit:
  • Doyle Bramhall II – Shades

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620795 Das neue Studioalbum "Shades" ist der Nachfolger des 2016 erschienenen, von Kritikern gefeierte "Rich Man", seinem ersten Soloalbum seit 15 Jahren. Zugleich ist es auch sein Debüt bei der Mascot Label Group. Seit "Rich Man" hat sich Bramhall zu einem der markantesten und gefragtesten Gitarristen seiner Zeit entwickelt. Er spielte mit Koryphäen wie Roger Waters, Elton John, Gregg Allman, Allen Toussaint und T-Bone Burnett und war über zehn Jahre die musikalische rechte Hand von Eric Clapton. Mit ihm arbeitete er sowohl im Studio als auch auf der Bühne zusammen. Darüber hinaus schrieb und produzierte er Alben für Sheryl Crow und die Tedeschi Trucks Band. "Shades" ist ein faszinierender Mix aus dreckigem Blues, rauem Garagenrock, transzendentem Psychedelic und herzergreifenden Balladen. Als Multi-Instrumentalist, Produzent und Sänger legte er seine eigene Messlatte nochmals um ein Vielfaches höher. Als Texter und Arrangeur folgte er der Stimme seines Herzens.

    Ein Tipp für alle Fans von Stevie Ray Vaughan, Gov't Mule, Charlie Sexton, Eric Clapton, The Magpie Salute! Erhältlich ab 05.10.2018 Getaggt mit:
  • Doyle Bramhall II – Shades (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    Doyle Bramhall IIDer US-amerikanische Gitarrist, Songwriter und Produzent Doyle Bramhall II veröffentlicht sein neues Studioalbum “Shades” bei Provogue / Mascot Label Group. “Shades” ist der Nachfolger des 2016 erschienenen, von Kritikern gefeierte “Rich Man”, seinem ersten Soloalbum seit fünfzehn Jahren. Zugleich ist es auch sein Debüt bei der Mascot Label Group. Seit “Rich Man” hat sich Bramhall zu einem der markantesten und gefragtesten Gitarristen seiner Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Doyle Bramhall II veröffentlicht sein neues Album “Shades”

    Sektion: News

    Doyle Bramhall IIDas neue Studioalbum “Shades” ist der Nachfolger des 2016 erschienenen, von Kritikern gefeierte “Rich Man”, seinem ersten Soloalbum seit fünfzehn Jahren. Zugleich ist es auch sein Debüt bei der Mascot Label Group. Seit “Rich Man” hat sich Bramhall zu einem der markantesten und gefragtesten Gitarristen seiner Zeit entwickelt. Er spielte mit Koryphäen wie Roger Waters, Elton John, Gregg Allman, Allen Toussaint und T-Bone Burnett und war über Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Black Stone Cherry – Family Tree (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    Black Stone CherryDas sechste Studioalbum der US-amerikanischen Southern Rock-Band aus Edmonton im Bundesstaat Kentucky heißt “Family Tree”. Nach ihrem Erfolgsalbum “Kentucky” von 2016, kehren Black Stone Cherry mit einer weiteren unerbittlichen Portion hart-riffigem Rock zurück. Mit “Kentucky” erreichte die Band ihre bis dahin größten Chart-Erfolge in Europa und den USA. Wie schon der Vorgänger wurde auch “Family Tree” Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen