Author Archives rss

dirk

  • Eva Cassidy – Songbird 20 (20th Anniversary Edition Remastered) (Blix Street)

    Sektion: Highlights

    Eva Cassidy“Songbird 20” heißt die 20-jährige Jubiläumsausgabe der Album-Compilation von Eva Cassidy aus dem Jahr 1998, remastered mit vier akustischen Bonustracks! Die beispiellose posthume Aufnahmekarriere von Eva Cassidy begann mit der Veröffentlichung des “Songbird” Albums Anfang 1998. 20 Jahre und 5 Millionen Verkäufe später, “Songbird” ist bis heute immer noch das Top-Album in Eva Cassidys Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Garden City Movement – Apollonia (Night Time Stories)

    Sektion: Highlights

    Garden City MovementGarden City Movement, bestehend aus Roy Avital, Yoav Saar und Johnny Sharoni, haben eine Reihe von Sounds aufgenommen, die alle Spiegel ihrer diversen kulturellen Welten darstellen, ausgehend von Art-Pop über Experimental House bis hin zu sich abwechselnden angeordneten Vibes. Seit ihrer Gründung 2013 hat das Trio zwei EPs sowie eine 12″ (in Kollaboration mit The Vinyl Factory) herausgebracht Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Dessa

    Sektion: Tourdates

    10.04.2018 Hamburg, Nochtwache
    11.04.2018 Berlin, Musik & Frieden
    16.04.2018 München, Hansa 39

    www.doomtree.net

    Getaggt mit: , ,
  • “Blitz” – die Essenz von zwölf Jahren KREISKY

    Sektion: News

    KREISKYEs hat sich einiges getan, seit KREISKY vor vier Jahren ihr letztes Studioalbum “Blick auf die Alpen” veröffentlicht haben. Nicht nur ist Wien mit dem Defibrillator aus dem popkulturellen Dornröschenschlaf geschockt worden und produziert nun fast wöchentlich spannende neue Bands – nicht zu Unrecht gelten KREISKY als eines der role models dieses neuen Praterfrühlings -, auch die große Welt ist eine andere: Der schimpfende Mensch, der vielen KREISKY-Songs die Perspektive lieh, ist Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Gundelach – Baltus (U Ok?)

    Sektion: Highlights

    GundelachDer norwegische Electro-Pop-Künstler Gundelach hat bereits mit seiner Debüt-EP und dem Song “Games” feat. ARY auf sich aufmerksam gemacht. Sein verletzlicher Singer/Songwriter-Style auf soft-elektronischem Klangteppich lässt Vergleiche mit James Blake oder Jamie Woon durchaus zu. Das Debütalbum “Baltus” nahm er zwischen Oslo und London mit Knut Sævik (Mungolian Jetset), John Calvert (Ghostpoet, NAO) und Øyvind Mathisen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Sofa Surfers

    Sektion: Tourdates

    27.02.2018 A-Linz, Stadtwerkstatt
    28.02.2018 Dresden, Jazzclub Tonne
    01.03.2018 Regensburg, Alte Mälzerei
    02.03.2018 München, Feierwerk
    05.03.2018 Leipzig, naTo
    06.03.2018 Berlin, Berghain Kantine
    07.03.2018 Hamburg, Kukuun
    08.03.2018 Frankfurt, Das Bett
    09.03.2018 Köln, Jungle Club
    10.03.2018 Traunstein, Café Festung

    www.sofasurfers.info

    Getaggt mit: , ,
  • Various – Stil Vor Talent Berlin – Frankfurter Tor (Stil Vor Talent)

    Sektion: Highlights

    Stil Vor Talent Berlin - Frankfurter TorWir begeben uns zurück in die Hauptstadt mit dem fünften Teil der “Stil vor Talent Berlin” Compilation-Reihe, einer Zusammenstellung ausschliesslich unveröffentlichter Tracks von altbekannten und neuen Gesichtern, die sich unter dem Deckmantel einer der ikonischsten Orte der Stadt versammeln. Das Frankfurter Tor ist und bleibt die Pforte zu einem unserer absoluten Lieblingsbezirke Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Editors – Violence (Play It Again Sam)

    Sektion: Highlights

    EditorsIm Jahr 2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield. Fünfzehn Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indie-Szene, nur unter anderem Namen: Editors. Fünf grandiose Studioalben, unzählige ausverkaufte Livekonzerte und Songs wie “An End Has a Start”, “Papillon” und “Ocean of Night” beweisen, wie leidenschaftlich die Band für ihre Musik brennt und wie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Eels

    Sektion: Tourdates

    17.06.2018 Mannheim, Maifeld Derby Festival
    25.06.2018 München, Tonhalle
    26.06.2018 Köln, E-Werk
    28.06.2018 Berlin, Tempodrom
    29.06.2018 Hamburg, Mehr! Theater
    16.07.2018 A-Feldkirch, Poolbar Festival
    17.07.2018 A-Wien, Arena

    www.eelstheband.com

    Getaggt mit: , ,
  • Zweites Album der heißgehandelten Post-Harcode-Band Casey auf Hassle Records

    Sektion: News

    CaseyCasey ist eine Band, deren Musik nicht durch ihr Image oder ihre Herkunft definiert wird, wie sie sich getroffen haben oder wo sie vorher waren. Casey ist ein Mittel des Ausdrucks, das ohne ein zugrundeliegendes Motiv entsteht, nur der Wunsch zu erfahren und zu erzählen. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Editors

    Sektion: Features

    EditorsIm Jahr 2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield. Fünfzehn Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indie-Szene, nur unter anderem Namen: Editors. Fünf grandiose Studioalben, unzählige ausverkaufte Livekonzerte und Songs wie “An End Has a Start”, “Papillon” und “Ocean of Night” beweisen, wie leidenschaftlich die Band für ihre Musik brennt und wie sehr sich ihre Fans mitreißen lassen. Mal rockig, mal etwas elektronischer, immer aber mit der einzigartigen und unverkennbaren Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Erasure – World Beyond (Mute)

    Sektion: Highlights

    ErasureErasure arbeiteten für ihr neues Album “World Beyond” mit dem belgischen Echo Collective zusammen und erschufen eine ganz neue, klassisch-instrumentierte Version ihres 2017er Albums “World Be Gone”. “World Beyond” ist die Neueinspielung von Erasures letztjährigem Album “World Be Gone” in einem post-klassischen Gewand. Es wurde in nur zehn Tagen von Andy Bell und sieben Musiker*innen des Brüsseler Echo Collectives eingespielt. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen