Features

Conner Youngblood

Conner YoungbloodDer US-amerikanische Singer/Songwriter Conner Youngblood veröffentlicht sein vielseitiges Debütalbum auf Counter Records. “Cheyenne” besteht aus dreizehn Tracks und ist der Höhepunkt einer zwei Jahre währenden Reise, auf der Youngblood die Welt ausgebig gesehen hat. Das Album ist geprägt von den Eindrücken der Reisen, der Natur, aber auch den grundlegenden Ansichten der Menschen, denen Youngblood begegnet ist. Ob es “musical ADHS”, wie es Youngblood bescheiden selbst nennt, oder reines Talent Kompletter Artikel →

The Magpie Salute

The Magpie SaluteThe Magpie Salute ist eine US-amerikanische Rockband, die 2016 von ehemaligen Black Crowes-Gitarristen Rich Robinson gegründet wurde. Die Band debütierte letztes Jahr mit ihrem gleichnamigen Album. Unter dem Titel “High Water I” folgt nun ihr zweites Album. Ähnlich den Charakteren eines abgegriffenen, mit Eselsohren versehenen Romans, kreuzen alte Freunde immer wieder unser Leben. Während wir durch das Leben schauen, kehren sie zurück, um im richtigen Moment an neuen, aufregenden Abenteuern teilzunehmen. Kompletter Artikel →

Deaf Havana

Deaf Havana“RITUALS”, der Nachfolger ihres UK Top 5-Erfolgsalbums “All These Countless Nights”, ist das Ergebnis einer ganz neuen Herangehensweise, was seine Entstehung angeht. Im Gegensatz zu früher, als er seine Songs auf der Akustikgitarre schrieb und stets den Input der restlichen Bandmitglieder bekam, hat sich Sänger James Veck-Gilodi diesmal erst die Songtitel ausgedacht, dann die passenden Songs zu den Themen geschrieben und alle Tracks zunächst auf dem Computer entstehen lassen. Erst danach kam die Band dazu, um alle Parts entsprechend einzuspielen, die schließlich von James Kompletter Artikel →

Israel Nash

Israel NashIsrael Nash zählt zu den talentiertesten und innovativsten amerikanischen Geschichtenerzähler der vergangenen Jahre. Die aus Austin, Texas operierende Combo um den Songwriter Israel Nash veröffentlicht ihr brandneues fünftes Studioalbum “Lifted”. Wie auch bei den Vorgängeralben “Rain Plans” (2013) und “Silver Season” (2015) bleibt sich die Band, was den Aufnahmeort und Ko-Produzent/Toningenieur Ted Young (Kurt Vile, Sonic Youth) angeht, treu. Auch das neue Werk wurde wieder auf Israel Nashs Ranch in der Nähe von Austin im selbstgebauten Studio vom Kompletter Artikel →

Obscura

ObscuraMit der Veröffentlichung des vierten Albums mit dem Titel “Diluvium” (definiert als große ozeanische Flut) schließt sich bei Obscura ihr langjähriger, künstlerischer Konzeptkreis. “Diluvium” ist die bisher eindrucksvollste, abwechslungsreichste und lebendigste Veröffentlichung von Deutschlands bester Progressive Death Metal-Band. Aufgenommen mit dem langjährigen Produzenten V. Santura (Triptykon, Pestilence und selbst Gitarrist bei Dark Fortress) in den Woodshed Studios in Landshut, kann man “Diluvium” mühelos als eine großartige musikalische Leistung Kompletter Artikel →

Dirty Projectors

Dirty ProjectorsDirty Projectors melden sich mit neuem Album zurück. “Lamp Lit Prose” erscheint nur anderthalb Jahre nach dem selbstbetitelten, lezten Album. Man darf es getrost als Yang zum 2017er Yin verstehen. Die dunklen Zeiten des Break-Up-Albums hat Longstreth hinter sich gelassen. Nun herrscht Hoffnung statt das gebrochene Herz. Die Stärke aus der neuen Lebensbalance macht “Lamp Lit Prose” zum wahrscheinlich zugänglichsten Album des Dirty Projectors Kataloges. Songtitel wie “I Feel Energy, I Found It In U” oder “(I Wanna) Feel It All” sprechen für sich. Zurück sind die Gitarren, zurück Kompletter Artikel →

The Alarm

The AlarmNach diversen schweren Erkrankungen von Sänger Mike Peters und seiner Frau Jules (Piano, Background-Vocals) in den letzten Jahren, zeigen sich The Alarm wieder in Topform. Das neue Album “Equals” wurde von George Williams produziert, der bereits an dem 2005er Werk “Under Attack” mitwirkte, und beginnt sogleich mit zwei epischen Rock-Nummern, darunter die erste Single “Beautiful”, die den neuen Lebenswillen des Paares symbolisieren. An den Aufnahmen beteiligt waren prominente Musiker der UK Alternative/Post-Punk-Szene wie Steve “Smiley” Barnard Kompletter Artikel →

Soulwax

Soulwax“Essential” ist ein Album, das ursprünglich für Pete Tongs BBC Radio 1 Essential Mix im Mai 2017 im Soulwax eigenen Studio DEEWEE in Gent aufgenommen wurde und in weniger als zwei Wochen entstand. Seit der Gründung von Soulwax im Jahr 1995 sind die Dewaele Brüder stets neue und kreative Wege gegangen. Im vergangenen Jahr haben sie nicht nur den Soundtrack für “Café Belgica” geschrieben und sämtliche auftretenden Bands erfunden und produziert, sondern waren auch weltweit mit 2manydjs unterwegs. Mit DEEWEE betreiben sie ihr eigenes Record Label und Studio, veröffentlichten Kompletter Artikel →

Arthur Buck

Arthur BuckTodos Santos, Mexiko. Nach einem von Peter Buck (ehemals Gitarrist und Gründungsmitglied von R.E.M.) organisierten Musikfestival, muss der Sänger und Songwriter Joseph Arthur erneut anreisen, weil er eine seiner raren Gitarren vergessen hat. Zunächst ärgerlich, aber bei dieser Gelegenheit läuft er Peter Buck persönlich über den Weg. Man kommt ins Gespräch, aus diesem zufälligen Zusammentreffen wird schon bald das gemeinsame Projekt “Arthur Buck”. Eine Kollaboration, die auf die Energie der Spontanität baut und beide Musiker gleichberechtigt als Songwriter agieren Kompletter Artikel →

Zeal & Ardor

Zeal & ArdorDurch das Mischen von Blues, Gospel und Soul mit harter Musik eröffnete sich für Manuel Gagneux alias Zeal & Ardor eine Welt voller Möglichkeiten. Ursprünglich gedacht als Ein-Mann-Versuch, hat das immense Interesse und viele Lob der Kritiker für Zeal & Ardor und dem Debüt-Album “Devil Is Fine” dafür gesorgt, dass das Projekt zu einer vollwertigen und international tourenden Band heranwuchs. Nach monatelanger Abschottung, um an neuen Songs für “Stranger Fruit” zu arbeiten, begab sich Gagneux mit dem Kompletter Artikel →

Modeselektor

ModeselektorEs ist wieder soweit: Modeselektor haben bei ihren Lieblingsproduzenten angeklopft und die exklusiven Track-Spenden zu einer essenziellen und stilistisch vielstimmigen Compilation geformt. Was kann Dance Music 2018? Das hier ist eine Bestandsaufnahme. Die vierte Ausgabe der Modeselektion war längst überfällig und fällt deshalb extra energisch aus, dafür sorgen viele große Namen der internationalen Clubszene und eine ganze Reihe aufstrebender Künstler: Actress, Rødhâd, Peder Mannerfelt, rRoxymore, Sarah Farina und all die anderen setzen zwischen Kompletter Artikel →

Father John Misty

Father John MistyFather John Misty versammelt zehn starke Songs von gewohnt herausragender Songwriter-Qualität, mit Witz und der bewährten Prise Absurdität. Keinem der vorangegangenen Father John Misty Alben wurde derart viel Aufmerksamkeit und Lob zuteil wie das im April letzten Jahres erschienene “Pure Comedy”. Anfang Juni folgt mit “God’s Favorite Customer” nun bereits Album Nummer vier über Bella Union. Produziert von Tillman selbst und aufgenommen mit Jonathan Rado, Dave Cerminara und Kompletter Artikel →