Highlights

Erdling – Yggdrasil (Deluxe 2CD Edition) (Out Of Line Music)

ErdlingDer Erdling und der Weltenbaum – das ist nicht nur dem Namen nach eine untrennbare Einheit. Yggdrasil war vom ersten Tag an Teil des Bandemblems. Nun hat die Band ihrer Inspiration ihr viertes und bislang härtestes Album gewidmet und sich dabei so nah ans Feuer gewagt wie nie zuvor. Vorsicht: Verbrennungsgefahr! Erdling reizen ihr gesamtes Spektrum aus, betreten furchtlos neues Terrain – und bleiben Kompletter Artikel →

CHILDREN – Hype (Grönland)

CHILDREN“Was ist dein Hype?” fragen uns Steffi Frech (Synths & Gesang) und Laura Daede (Bass & Gesang) aka CHILDREN aus Berlin. Die Antwort kann nur dieses wunderbare, zweite CHILDREN-Album sein: smart, charmant, funky, clever, entspannt, ein eleganter Sprachmix zwischen Deutsch und Englisch. CHILDREN kommen ursprünglich aus Neustrelitz und sind geprägt vom dortigen Immergut-Festival. Ihre Songs werden wahlweise mit Metronomy Kompletter Artikel →

Squirrel Flower – I Was Born Swimming (Full Time Hobby)

Squirrel FlowerSquirrell Flower heißt das neue Signing des Londoner Labels Full Time Hobby. Dabei handelt sich um eine Band der Amerikanerin Ella O’Connor Williams, die ihr Debütalbum mit dem Titel “I Was Born Swimming” veröffentlicht. Die Musik von Squirrel Flower ist ätherisch und warm und sprudelt mit emotionaler Tiefe. Die Band spielt mit feiner Absicht die Arrangements natürlich und leicht klingen zu lassen. Kompletter Artikel →

Gill Landry – Skeleton At The Banquet (Loose Music)

Gill LandryDer zweifache Grammy-Gewinner, Multi-Instrumentalist und Singer-Songwriter Gill Landry meldet sich mit seinem fünften Studioalbum ‘Skeleton At The Banquet’ zurück. Es erscheint am 24. Januar via Loose Music. Landry sagt über das Album: “This album is a series of reflections and thoughts on the collective hallucination that is America, with a love song or two thrown in for good measure. I wrote it from Kompletter Artikel →

BT – Everything You’re Searching For Is On The Other Side Of Fear (Black Hole)

BTDoppelschlag von BT: Nur wenige Wochen nach seinem Ambient-Opus “Between Here And You”, das – inspiriert von Brian Eno, Robert Fripp und Tim Hecker – direkt auf #1 der iTunes Electronic Charts einstieg, legt der kanadische Produzent nun das Experimental-Werk “Everything You’re Searching For Is On The Other Side Of Fear” Kompletter Artikel →

Various – Techno In Berlin 2020.1 (Pink Revolver)

Techno In Berlin 2020.1Berlin … Keine andere europäische Stadt verbindet man so eng mit Techno-, Minimal- und Electro-Sounds. Von den Keller- und Fabrikpartys der 90er über den legendären “Tresor” bis hin zum “Berghain”, in keiner anderen Stadt hat sich über die letzten Jahrzehnte so eine Dichte von guten Techno- und Electroclubs etabliert. Berlin ist die Clubhauptstadt Europas und steht für Partynächte von Freitagabend bis Montagfrüh. Kompletter Artikel →

Alexandra Savior – The Archer (30th Century Records)

Alexandra SaviorEs begann alles mit einem Gefühl der Erleichterung. Kurz nach Mitternacht am Silvesterabend und sechs Monate nach dem Ende einer holprigen Beziehung, setzte sich Alexandra Savior hin und schrieb den Song, der “Crying All the Time” werden sollte. Der verträumte, herzzerreißende Song fühlt sich klassisch und zeitgenössisch zugleich an; er ist eine Hymne für eine neue Generation und wurde die erste Single Kompletter Artikel →

Turbostaat – Uthlande (PIAS Germany)

Turbostaat“Uthlande” ist ein alter Begriff für die Inseln, Halligen und Marschen vor dem nordfriesischen Festland. Turbostaat sind ein Role Model für eine ganze Generation von deutsch-sprachigen Post-Punk-Bands. Wer die Entwicklung der Band in den letzten 21 Jahren verfolgt hat, wird sagen, dass sie sich gleich im Beginn einen sehr soliden eigenen musikalischen Rahmen und Stil aufgebaut hat, der über die einzelnen Platten hinweg immer wieder Kompletter Artikel →

Kinderzimmer Productions – Todesverachtung To Go (Grönland)

Kinderzimmer ProductionsAls deutschsprachiger Rap zum zweiten Mal eine kleine Pause einlegen wollte, willigten Henrik von Holtum (alias Textor) und Sascha Klammt (alias Quasi Modo) ein. Die Ära Aggro ging zu Ende, und das Kinderzimmer stellte die Produktion ein. Und verabschiedete sich nach 20 Jahren Hip-Hop mit den letzten Konzerten, (ziemlich) unplugged in Dortmund und orchestriert in Wien. Jetzt erscheint mit Kompletter Artikel →

Yes – Fly From Here – Return Trip (Cherry Red)

YesErstmalige offizielle Veröffentlichung dieser neuen Version des Original-Albums “Fly From Here” aus dem Jahre 2011! Eingespielt wurde es von Trevor Horn, Chris Squire, Steve Howe, Alan White und Geoff Downes und war bislang nur über den Webstore der Band und an ihrem Tournee-Merchstand erhältlich. Trevor Horn remixte einige Songs und fügte den unveröffentlichten Track “Don’t Take No For An Answer” hinzu. Außerdem gibt es auf dieser Edition die Kompletter Artikel →

Gabrielle Aplin – Dear Happy (Never Fade Records)

Gabrielle AplinGabrielle Aplin, Singer/Songwriting-Shootingstar aus Großbritannien, mit ihrem dritten Album auf ihrem eigenen Label Never Fade Record via Awal. “Dear Happy” ist ein optimistisches Pop-Album, das von Gabrielles Leben erzählt und die Erlebnisse und Kulturen, die sie auf ihren Tourneen und Reisen während der letzten Jahre inspiriert haben, widerspiegelt. Ihre Zeit in Kompletter Artikel →

Smile And Burn – Morgen Anders (OMN Label Services)

Smile And BurnSmile And Burn bleiben auch mit Album Nummer fünf die wütendste unter den melancholischen Punkbands! Irgendwie ist nichts mehr wie es war und irgendwie fühlt es sich doch auch vertraut an: Smile And Burn sind zurück. Zu dritt. Und das auch noch auf deutsch. Nachdem zwei Bandmitglieder ausgestiegen sind, musste die Band einen kleinen Neustart wagen: Morgen Anders. Die Themen sind eine Aktualisierung Kompletter Artikel →