Highlights

Charlotte Brandi – The Magician (PIAS Germany Recordings)

Charlotte BrandiCharlotte Brandi, ehemals Sängerin, Gitarristin, Keyboarderin des Indie-Duos Me And My Drummer, wird ihr Solo-Debütalbum “The Magician” auf [PIAS] Recordings Germany veröffentlichen. “The Magician” ist ein bemerkenswertes Album, weil es keine Kompromisse zulässt: Der Klang ist aufwändig, die Instrumentierung üppig, die Qualität der Arrangements sensationell. Prägendes Instrument Kompletter Artikel →

William The Conqueror – Bleeding On The Soundtrack (Loose Music)

William The ConquerorDas zweite Album der Band aus Cornwall, produziert von Ethan Johns (Ryan Adams, Kings of Leon, Laura Marling, The Jayhawks) in Peter Gabriels Real World Studio! “Bleeding On The Soundtrack” ist das zweite Album von William The Conqueror nach “Proud Disturber of the Peace” von 2017. Beide Werke sind Teil einer Trilogie autobiographischer Aufzeichnungen, die verschiedene Perioden im Leben von Kompletter Artikel →

Xenoblight – Procreation (Out Of Line Music)

XenoblightDie Wacken Metal Battle Teilnehmer aus Dänemark haben bös’ Eindruck hinterlassen: Mittwoch, 1. August 2018, 12:15 in Wacken, Schleswig Holstein, das Wacken Metal Battle hat begonnen. Frühaufsteher sind bereits vor der Zeltbühne, nippen an ihrem ersten Bier – und stehen von einer Sekunde auf die andere im Bann von vier Männern und einer Frau, die die Bühne betreten haben und in nur 20 Minuten einen Sturm der Katharsis entfesseln. Kompletter Artikel →

Efdemin – New Atlantis (Ostgut Ton)

EfdeminOh, lovely appearance of death, No sight upon earth is so fair; Not all the gay pageants that breathe, Can with a dead body compare.” (Charles Wesley, A Funeral Hymn for a Believer, 1780). So beginnt “New Atlantis”, das vierte Studioalbum des langjährigen Berghain-Residents Efdemin alias Phillip Sollmann. Jene Worte, gesungen von der amerikanischen 60er-Kunstikone William T. Wiley und eingebettet in glühend schwellende Drones, setzen einen Kompletter Artikel →

Christian Steiffen – Gott Of Schlager (It Sounds)

Christian SteiffenDas Warten hat ein Ende, endlich ist es da: sein drittes Meisterwerk! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. “Gott of Schlager” – so der Titel des dritten Ergusses – ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Und Christian Steiffen steht wieder voll im Saft. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm so perfekt inszenierte und auch zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: “Worte können mich Kompletter Artikel →

Eric Gales – The Bookends (Mascot Label Group)

Eric GalesDer Bluesrock-Gitarrist Eric Gales aus Memphis, Tennessee meldet sich mit seinem brandneuen Album “The Bookends” zurück. Für einen famosen Rock-Gitarristen wie Eric Gales kann es gleichermaßen Fluch und Segen bedeuten, immer wieder mit Übervater Jimi Hendrix in einen Topf geworfen zu werden. Häufiger als einmal bekam der US-Amerikaner zu hören, er sei dem Hendrix’schen Kompletter Artikel →

Mercury Rev – Bobbie Gentry’s The Delta Sweete Revisited (PIAS / Bella Union)

Mercury RevMercury Rev vereinen die großen Songwriterinnen unserer Zeit! Bei Mercury Revs “The Delta Sweete Revisited” handelt sich um eine Neuauflage von Bobbie Gentrys vergessenem Meisterwerk aus dem Jahr 1968, und es enthält eine beeindruckende Liste von Gastsängerinnen: Norah Jones, Hope Sandoval, Beth Orton, Kompletter Artikel →

Jessica Pratt – Quiet Signs (City Slang)

Jessica Pratt“Quiet Signs” ist das dritte Album von Jessica Pratt, und die so zerbrechlich scheinende Künstlerin aus Los Angeles hat ein unglaublich kraftvolles Album geschaffen. Steter Tropfen höhlt bekanntermaßen den Stein, und so arbeitete Jessica vier Jahre an den Songs ihres neuen Albums, legte wie eine Bildhauerin, Schicht für Schicht, die Form und Struktur der Songs frei und herausgekommen ist ein wirkliches Kleinod. “Quiet Signs” ist die Kompletter Artikel →

Panda Bear – Buoys (Domino Records)

Panda BearNoah Lennox’ sechstes Soloalbum als Panda Bear erscheint im Februar auf Domino. “Buoys” ist das erste Panda Bear Album seit 2015 und schlägt eine gänzlich neue Richtung ein, denn Noah Lennox hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich nicht selbst zu wiederholen. “Buoys” wurde von Rusty Santos, die schon am Album “Person Pitch” mitgewirkt hatte, in Lennox’ Wahlheimat Lissabon, Portugal, co-produziert und mitgemischt. Animiert durch ein Kompletter Artikel →

The Long Ryders – Psychedelic Country Soul (Cherry Red)

The Long RydersBrandneues Studio-Album der Pioniere des Alt-Country! The Long Ryders veröffentlichen Mitte Februar ihr erstes neues Album seit 30 Jahren. Das originale Line-up hat nichts von seiner Energie verloren. Die elf Eigenkompositionen und die Coverversion von Tom Pettys “Walls” können mühelos mit dem Klassiker “Native Sons” und der unvergesslichen Single “Looking For Lewis And Clark” mithalten. Sid Griffin Kompletter Artikel →

Paul Oakenfold – Sunset At Stonehenge (DJ-Mix) (New State)

Paul OakenfoldPaul Oakenfold legt als erster DJ am weltberühmten Stonehenge-Monument (UNESCO Weltkulturerbe) auf. Dieser Gig reiht sich nahtlos an Oakenfolds legendäre DJ-Sets an der Chinesischen Mauer Anfang der 2000er Jahre und jüngst auf dem Mount Everest ein, der als höchster jemals stattgefundener DJ-Gig in die Geschichte einging. Der zweifache Grammy-Nominierte, der in seiner Kompletter Artikel →

Walter Trout – Survivor Blues (Mascot Label Group)

Walter TroutBlues-Legende Walter Trout meldet sich mit einem ganz besonderen Cover-Album zurück. Aufgenommen wurde “Survivor Blues” mit Produzent Eric Corne in Los Angeles, im Studio des früheren The Doors-Gitarristen Robby Krieger, der beim Stück “Goin’ Down To The River” einen Gastauftritt hat. Die hier zu hörende Band setzt sich neben Walter Trout selbst aus Bassist Johnny Griparic, Skip Edwards an den Kompletter Artikel →