Highlights

Zervas & Pepper – Endless Road Restless Nomad (India Records)

Zervas & PepperDas walisische Duo Zervas & Pepper liebt es Songs zu schreiben, die ihre Gefühlswelt und Träume einfangen und wiedergeben. Dies ist auch auf ihrem neuen Album “Endless Road Restless Nomad” zu spüren. Kathryn Pepper und Paul Zervas haben den Laurel Canyon Sound der 70er Jahre verinnerlicht und ihm eine zeitgemäße Note verpasst. Bereits mit ihrem letzten Album “Wilderland” Kompletter Artikel →

Khruangbin – Hasta El Cielo (Con Todo El Mundo In Dub) (Night Time Stories)

KhruangbinDas texanische Globetrotter-Trio Khruangbin veröffentlicht mit “Hasta El Cielo” eine grandiose Dub-Version ihres zweiten Albums “Con Todo El Mundo” (2018). Der exotische Psychedelic-Space-Funk-Sound von Khruangbin erfährt die Dub-Bearbeitung. Während einzelne Dub-Versionen ihres Debütalbums “The Universe Smiles Upon You” Kompletter Artikel →

Hocico – Artificial Extinction (Out Of Line Music)

HocicoDampf aus überlasteten Fabrikschloten verdunkelt den Himmel, die infernalische Hitze eines Hochofens greift um sich, Blitze aus gähnenden Maschinenmündern stecken die Atmosphäre in Brand – “Artificial Extinction” ist das akustische Mahnmal einer Menschheit, die sich in ihrem Wahn selbst hingerichtet hat – und das beste und vielseitigste Album der Bandgeschichte. Seit dem Debüt Kompletter Artikel →

IDER – Emotional Education (Glassnote)

IDERDas Nord-Londoner Duo IDER mit seinem lang erwarteten Debütalbum via Glassnote / AWAL. Es ist der vorläufige Höhepunkt einer intensiven, sechsjährigen Zusammenarbeit zwischen Megan Markwick und Lily Somerville. Das Album befasst sich mit Themen wie Angstzuständen, der psychischen Verfassung und dem allgemeinen menschlichen Befinden. Das Duo hat jede einzelne Note und Textzeile selbst geschrieben und das Album im Laufe der Kompletter Artikel →

Supersonic Blues Machine – Road Chronicles: Live! (Mascot Label Group)

Supersonic Blues MachineDie US-amerikanische Bluesrock-Band Supersonic Blues Machine veröffentlicht ihr erstes Live-Album namens “Road Chronicles: Live!”. Das vom Gitarristen Lance Lopez, Bassisten Fabrizio Grossi und dem Schlagzeuger Kenny Arnoff ins Leben gerufene Trio, vermochte für die Aufnahmen seiner beiden bisherigen Studioalben “West of Flushing, South of Frisco” (2016) und “Californisoul” (2017) jeweils Allstar Line-ups Kompletter Artikel →

New Order – New Order + Liam Gillick: So It Goes… (Mute)

New OrderIm Sommer 2017 kehrten New Order auf die Bühne der Old Granada Studios in Manchester zurück, wo Joy Division 1978 ihr Fernsehdebüt bei der britischen Musiksendung “So It Goes” gegeben hatten. Für die gefeierten Shows überdachten, de- und rekonstruierten New Order eine Fülle an Material, das sie im Laufe ihrer Karriere ersonnen haben: Vertrautes und Randständiges, Altes und Neues. Kompletter Artikel →

Kleiner Aladin und der Zauberteppich – Das CD Hörspiel zum Kinofilm (Just Bridge)

Kleiner Aladin und der ZauberteppichDas Original CD-Hörspiel zum Animations-Kinofilm “Kleiner Aladin Und Der Zauberteppich”: Das Leben in seinem kleinen Wüstendorf findet der abenteuerlustige Aladin alles andere als spannend. Er sehnt sich in die große Welt, wo er beweisen möchte, dass mehr in ihm steckt als ein Schneider. Denn das ist die Kompletter Artikel →

Torche – Admission (Relapse)

TorcheDie Heavy Rock-Titanen Torche aus Florida melden sich mit einem Kracher-Album namens “Admission” zurück! Torche gehören seit 15 Jahren zu den Eckpfeilen der US-Heavy Rock-Szene. Mit ihrem neuen mit Spannung erwarteten Album “Admission” erweitern sie ihre Themen- und Songwriting-Künste um völlig neue Dimensionen. Das Album ist vollgepackt mit kraftvollen, erfrischenden Riffs und einer Reihe tiefgründiger Song-Texturen, die sich als Kompletter Artikel →

Gus Dapperton – Where Polly People Go To Read (Gus Dapperton)

Gus DappertonBinnen kürzester Zeit vom verträumten Bedroom-Songschreiber zum Headliner und viralen Hitmaker: Gus Dapperton aus dem US-Staat New York, der zuletzt mit Dreampop-Songs wie “Prune, You Talk Funny” und “I’m Just Snacking” astreine (YouTube-)Hits gelandet und sich im Schnitt rund 1 Million monatliche Zuhörer bei Spotify gesichert hat, begleitet von Videos, die vor Style, Charisma und einem filmischen Kompletter Artikel →

Tycho – Weather (Mom+Pop / Ninja Tune)

TychoTycho veröffentlicht ein neues Album “Weather” auf Ninja Tune! “Weather” markiert einen mutigen Schritt nach vorne für Tycho, mit der erstmaligen Einführung von Tracks mit Gesang und Lyrics. Der Longplayer kombiniert die Grundlage von Hansens unverwechselbaren, lebendigen, charakteristischen Klanglandschaften mit dem zarten, samtigen Gesang von Saint Sinner. In vielerlei Hinsicht ist “Weather” der Höhepunkt von Tychos Karriere Kompletter Artikel →

Catnapp – Break (Monkeytown Records)

Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

Pere Ubu – The Long Goodbye (Cherry Red)

Pere UbuPere Ubu ist eine Band, die 1975 in Ohio (Cleveland) gegründet wurde. Die Musik von Pere Ubu in eine Stilrichtung einzuordnen, ist nahezu unmöglich. Auf der offiziellen Website der Band bezeichnet sie sich selbst schlicht als eine Rockband. In ihrer Anfangszeit wurde die Band vor dem Hintergrund der Punk-Bewegung auch als Punkband kategorisiert, später dann als Vertreter des New Wave. Wenn auch eine Kategorisierung der Musik nicht Kompletter Artikel →