Musik

Geister-Schocker – Kathedrale Des Todes – Vol.82

Image: 1622983 Das dunkle Zeitalter hielt die Menschen fest im Griff, deren Aberglaube in den Köpfen der Bevölkerung tief verwurzelt ist. Die Betrüger Wilhelm und Issak versuchten daraus Kapital zu schlagen. Doch die Einwohner des kleinen Dorfes kamen ihnen auf die Schliche und stellten sie vor Gericht. Als Wiedergutmachung forderten sie von ihnen, dass sie eine Botschaft in die Kathedrale am Fuße des Berges bringen sollten. Ein Unterfangen, welches als harmlose Straferfüllung begann, aber in einem tödlichen Überlebenskampf endete, denn die Bewohner hatten den Verurteilten nicht mitgeteilt, was geschehen würde, wenn sich jemand der Kathedrale näherte …


Sprecher: Jens Wendland, Stefan Lindner, Dirk Hardegen, Marc Schülert, Dagmar Bitter, Jörg Schuler Erhältlich ab 19.07.2019

Worakls – Orchestra

Image: 1651799 Worakls, französischer DJ, Produzent und Mitbetreiber des Labels Hungry Music, veröffentlicht mit "Orchestra" sein Solodebütalbum. Das ambitionierte Projekt enthält 10 brandneue Tracks voller melodischer Rhythmen und cineastischer Sphären, die auch im Hinblick auf eine Live-Orchestrierung komponiert wurden. Diese setzt Worakls auf einer ausgiebigen Tour mit 20-köpfigem Orchester auch um, beginnend im Frühjahr 2019 mit 9 ausverkauften Shows in Frankreich und Belgien. Erhältlich ab 07.06.2019

Ada Lea – what we say in private

Image: 1652556 Die kanadische Sängerin, Malerin und visuelle Künstlerin Ada Lea aus Montreal präsentiert ihr Debütalbum auf Saddle Creek. Inspiriert von Künstlerkolleginnen wie Sylvia Plath (Literatur), Frida Kahlo und Eva Hesse (Bildende Kunst) und Karen Dalton und Nina Simone (Musik), entstand mit "what we say in private" eine farbenfrohe Kollektion aus 10 tiefsinnigen Popsongs, in denen sie unangenehme und schmerzhafte Erlebnisse verarbeitet und ihnen Hoffnung und Stärke entgegensetzt. Erhältlich ab 19.07.2019

Ider – Emotional Education (Digipak)

Image: 1652511 Das Nord-Londoner Duo IDER mit ihrem lang erwarteten Debütalbum via Glassnote / AWAL. Es ist der vorläufige Höhepunkt von sechs Jahren intensivster Zusammenarbeit von Megan Markwick und Lily Somerville und befasst sich mit Themen wie Angstzustände, psychische Verfassung und dem allgemeinen menschlichen Befinden.

Das Duo hat jede einzelne Note und Textzeile selbst geschrieben und das Album im Laufe der vergangenen zwei Jahre in ihrer gemeinsamen Londoner Wohnung aufgenommen. Bei der Produktion wurden sie von MyRiot und Rodaidh McDonald (The xx, Sampha) in London und Los Angeles unterstützt. Die zu einer Einheit verschmelzenden Stimmen von von Megan Markwick und Lily Somerville halten ein Album zusammen, das Genregrenzen widersteht, ja sogar überwindet. Das Album befasst sich nicht nur mit den Sorgen und Unsicherheiten junger Frauen (‘YGYWLAOYB’), sondern beinhaltet auch ermutigende Songs über Sex (‘Brown Sugar"), Nostalgie ("Slide") und den Nachwehen gescheiterter Beziehungen ("Body Love"). Es ist ein rohes, echtes Album, bei dem ihre spezielle Freundschaft den Kern jedes einzelnen Songs bildet. Erhältlich ab 19.07.2019

Ider – Emotional Education (Gatefold LP/180g)

Image: 1652512 Das Nord-Londoner Duo IDER mit ihrem lang erwarteten Debütalbum via Glassnote / AWAL. Es ist der vorläufige Höhepunkt von sechs Jahren intensivster Zusammenarbeit von Megan Markwick und Lily Somerville und befasst sich mit Themen wie Angstzustände, psychische Verfassung und dem allgemeinen menschlichen Befinden.

Das Duo hat jede einzelne Note und Textzeile selbst geschrieben und das Album im Laufe der vergangenen zwei Jahre in ihrer gemeinsamen Londoner Wohnung aufgenommen. Bei der Produktion wurden sie von MyRiot und Rodaidh McDonald (The xx, Sampha) in London und Los Angeles unterstützt. Die zu einer Einheit verschmelzenden Stimmen von von Megan Markwick und Lily Somerville halten ein Album zusammen, das Genregrenzen widersteht, ja sogar überwindet. Das Album befasst sich nicht nur mit den Sorgen und Unsicherheiten junger Frauen (‘YGYWLAOYB’), sondern beinhaltet auch ermutigende Songs über Sex (‘Brown Sugar"), Nostalgie ("Slide") und den Nachwehen gescheiterter Beziehungen ("Body Love"). Es ist ein rohes, echtes Album, bei dem ihre spezielle Freundschaft den Kern jedes einzelnen Songs bildet. Erhältlich ab 19.07.2019

Motor!k – Motor!k (Ltd. LP+CD)

Image: 1652345 Dirk Ivens (Guitars / FX) ist ein Mann, der Geschichte geschrieben hat. Seit 1980 ist er mit Bands wie Absolute Body Control, The Klinik und Dive eine stilprägende Kraft im Industrial und EBM und hat ein Werk errichtet, dessen Strahlkraft seine Zeit überdauern wird. Nun hat er sich mit zwei Gleichgesinnten zusammengetan, Joeri Dobbeleir ( Guitars / Synths) von The Whereabouts of J Albert und Dries D'Hollander ( Drums / Percussion), ex-Suburb Songs, und gemeinsam zelebrieren sie die Einflüsse ihrer Lieblingsmusik.

Zu den Wurzeln der elektronischen Musik gehört der Krautrock der Siebziger Jahre. Als deutsches Gegenstück zum überlebensgroßen Prog Rock war die Freiheit dieser Musik der richtige Ansatz für die bis heute unbegrenzten Möglichkeiten des Synthesizer. MOTOR!K wollen dieser Entwicklung Tribut zollen und sich auf die Wurzeln der Musik besinnen, die sie schon seit so langer Zeit lieben. Das Debütalbum ist ein einziger Sog, der den Hörer in Trance fallen und die Sorgen des Alltags vollkommen vergessen lässt – der perfekte und dazu komplett drogenfreie Rausch!

Tracklisting LP: Side A
1. Static
2. Sliding
3. Colder /

Side B
1. Stellar
2. Neutrinos 3. Static (Reprise) Erhältlich ab 19.07.2019

Motor!k – Motor!k (Ltd. CD)

Image: 1652344 Dirk Ivens (Guitars / FX) ist ein Mann, der Geschichte geschrieben hat. Seit 1980 ist er mit Bands wie Absolute Body Control, The Klinik und Dive eine stilprägende Kraft im Industrial und EBM und hat ein Werk errichtet, dessen Strahlkraft seine Zeit überdauern wird. Nun hat er sich mit zwei Gleichgesinnten zusammengetan, Joeri Dobbeleir ( Guitars / Synths) von The Whereabouts of J Albert und Dries D'Hollander ( Drums / Percussion), ex-Suburb Songs, und gemeinsam zelebrieren sie die Einflüsse ihrer Lieblingsmusik.

Zu den Wurzeln der elektronischen Musik gehört der Krautrock der Siebziger Jahre. Als deutsches Gegenstück zum überlebensgroßen Prog Rock war die Freiheit dieser Musik der richtige Ansatz für die bis heute unbegrenzten Möglichkeiten des Synthesizer. MOTOR!K wollen dieser Entwicklung Tribut zollen und sich auf die Wurzeln der Musik besinnen, die sie schon seit so langer Zeit lieben. Das Debütalbum ist ein einziger Sog, der den Hörer in Trance fallen und die Sorgen des Alltags vollkommen vergessen lässt – der perfekte und dazu komplett drogenfreie Rausch!

Tracklisting CD:
1. Static
2. Sliding
3. Colder
4. Stellar
5. Neutrinos
6. Static (Reprise) Erhältlich ab 19.07.2019

The Flaming Lips – King’s Mouth

Image: 1652232 Erhältlich ab 19.07.2019

Jeff Mills – Moon – The Area Of Influence

Image: 1657053 Jeff Mills setzt seinen thematischen Ansatz der Astronomie fort und widmet sein neues Album "Moon - The Area Of Influence" dem Erdmond. CD im Digipak mit 13 Tracks. Doppelvinyl mit 7 Tracks plus Download-Code. Erhältlich ab 19.07.2019

Jeff Mills – Moon – The Area Of Influence (2LP+MP3)

Image: 1657054 Jeff Mills setzt seinen thematischen Ansatz der Astronomie fort und widmet sein neues Album "Moon - The Area Of Influence" dem Erdmond. CD im Digipak mit 13 Tracks. Doppelvinyl mit 7 Tracks plus Download-Code. Erhältlich ab 19.07.2019

Laneous – Monstera Deliciosa

Image: 1651749 Mit Spannung erwartetes Debütalbum der australischen Band Laneous um den gleichnamigen Frontmann (aka Lachlan Mitchell) und diversen Mitgliedern von Hiatus Kaiyote, Cactus Channel und Jazz Party. Inspiriert von Burt Bacharach und The Beach Boys, aber auch Shuggie Otis und Wu-Tang, liefert das Quintett ein lebensfrohes, mit exotischem Soul durchtränktes Album ab, das nicht nur Gilles Peterson begeistert, der Laneous schon auf seinen "Brownswood Bubblers Four" (neben Mayer Hawthorne, Floating Points, Lone) gefeatured hatte. "One of the most incredible live performances I’ve seen." - Gilles Peterson Erhältlich ab 07.06.2019