Musik

Various – Auteur Jams

Image: 1607635 Exzellente Vinyl-Compilation mit den besten Tracks aus 2016 des norwegischen Vorzeigelabels Smalltown Supersound, persönlich zusammengestellt von Labelbetreiber Joakim Haugkland. Neun Titel von Biosphere, Prins Thomas, Dungen, Supersilent, Kelly Lee Owens, Lindstrøm, Mr Tophat & Robyn, Mungolian Jetset und Dan Lissvik. Erhältlich ab 20.01.2017

Matata – Wanna Do My Thing – Complete President Recordings

Image: 1607883 Exklusive Wiederveröffentlichung der 70er Jahre Afro-Funk-Formation Matata. Die vorliegende Doppel-CD mit dem Titel "Wanna Do My Thing - The Complete President Recordings" vereint die beiden Matata-Alben "Matata - Air Fiesta" (1972) und "Independence" (1974). Inklusive der Singles "Wanna Do My Thing", "I Need Somebody", "I Feel Funky" und "Return To You". Plus Bonustracks! Das umfangreiche Booklet bietet informative Sleeve Notes. Erhältlich ab 27.01.2017

Horse Thief – Trials & Truths (LP+MP3, Gold)

Image: 1607193 Folkig-warmer Indie-Rock aus den Südstaaten! Mit "Trials And Truths" erscheint das neue Album von Horse Thief über Bella Union. Das Quintett aus Oklahoma schickt damit den Nachfolger zum Debütalbum "Fear In Bliss" ins Rennen. Zusammen mit dem bereits vertrauten Produzenten Thom Monahan (Devendra Banhart, Vetiver) hat die Band ihren Sound weiterentwickelt. So entstanden zehn neue Tracks, die beeinflusst vom Leben auf Tour und daheim, der Liebe und Beziehungen erneut mit eingängigen Melodien und Harmonien überzeugen. Dass sie sich für dieses Album Zeit gelassen haben und so ohne Hast bei ihrem Sound angekommen sind, lässt "Trials & Truths" ausgeglichen und harmonisch klingen. Fans von Midlake, Beach House, Fleet Foxes und Grizzly Bear sollten sich Horse Thief nicht entgehen lassen. Im Februar mit The Felice Brothers auf Tour!

- LP + DL, goldenes Vinyl, Booklet im Posterformat (8 Seiten) Erhältlich ab 27.01.2017

Blutengel – Leitbild (Limitierte 180g 2LP+CD)

Image: 1607931 Eine der populärsten deutschen Szene-Bands hat ihr persönliches Meisterwerk geschaffen. Das neue Album „Leitbild“ hat alles, was Blutengel ausmacht: Dunkle Club-Sounds, Atmosphäre, Härte, Gänsehaut-Feeling und Hymnen für Gefühlskrieger, so ungefiltert und vielschichtig, wie nie zuvor.

Lebe deinen Traum! Blutengel-Kopf Chris Pohl hätte sich wohl kaum träumen lassen, dass er innerhalb von anderthalb Dekaden mit seinem musikalischen Werk zu einem der wichtigsten Acts seines Genres und weit darüber hinaus aufsteigen würde. Jetzt präsentieren Blutengel den Nachfolger zu ihrem gefeierten Top-5-Erfolg „Save Us“ (Platz 4 der deutschen Albumcharts). Der Titel des neuen Albums, „Leitbild“, könnte nicht passender gewählt sein, denn es ist Evolution, Revolution, Reifezeugnis und Gefühlsorkan zugleich und gerade deswegen das wohl ehrlichste, direkteste und mitreißendste Erlebnis, das uns die Berliner je beschert haben. Man fühlt sich sofort zu Hause und entdeckt doch immer wieder unerwartete Seiten. Oder ganz einfach: „Leitbild“ ist Blutengel pur!

Für die Liebhaber des schwarzen Goldes erscheint eine limitierte Doppel-LP auf schwarzem 180-Gramm-Vinyl im großformatigen Edel-Klappcover. Der Vinyl-Version liegt die Album-CD in einem Pappschuber bei.

LP 1
A1 Welcome To Your New Life
A2 Lebe Deinen Traum
A3 Waste My Time
A4 Leitbild
B1 Black
B2 Scars
B3 Unser Weg
B4 Immortal

LP2
A1 The Days Of Justice
A2 Complete
A3 Gott : Glaube
A4 Say Something
B1 Wasting The Years
B2 Alle Wunden
B3 The Way You Feel
B4 Der Himmel Brennt

Album CD:
1. Welcome To Your New Life
2. Lebe Deinen Traum
3. Waste My Time
4. Leitbild
5. Black
6. Scars
7. Unser Weg
8. Immortal
9. The Days Of Justice
10. Complete
11. Gott : Glaube
12. Say Something
13. Wasting The Years
14. Alle Wunden
15. The Way You Feel
16. Der Himmel Brennt Erhältlich ab 17.02.2017

Aaron Keylock – Cut Against The Grain

Image: 1607154 Die erst 18-jährige Gitarren-Sensation Aaron Keylock hielt mit acht Jahren seine erste Gitarre in der Hand. Während sich die meisten Kinder seines Alters mit Spielzeug beschäftigten, lernte der Knirps bereits die ersten Akkorde auf seiner Les Paul. Er entwickelte rasch ein Verständnis für Songwriting und Gitarrenlicks und rockte mit gerade einmal elf Jahren die Clubs seiner Heimatstadt Oxford. Beeinflusst wurde der Teenager von Black Sabbath, The Rolling Stones, Aerosmith, Led Zeppelin und The Black Crowes bis hin zu Steve Marriott, Robert Johnson, Charley Patton und Johnny Winter. Er spielte bereits hunderte Shows und stritt sich mit nur zwölf Jahren mit den Türstehen der Clubs, die ihn eigentlich für einen Gig gebucht hatten, in die er aber nicht hineingelassen wurde. Er trat im historischen Londoner Jazz Café und dem Alexandra Palace auf, genauso wie im beliebtesten Treffpunkt der Biker- und Rockerszene, dem Ace Café. Anfang des Jahres zog der junge Revolverheld für einen Monat nach Los Angeles, um "Cut Against The Grain" mit Produzent Fabrizio Grossi aufzunehmen. Dieser hatte sich bereits durch seine Arbeit mit Alice Cooper, Dave Navarro, Slash, Ice-T, George Clinton und Zakk Wylde einen Namen gemacht. Das Debüt erscheint am 13. Januar 2017 bei Provogue / Mascot Label Group und ist ein starkes Statement des jungen Künstlers. Zu hören ist ein erstaunliches, junges britisches Rocktalent, das mit seiner Gitarre komplett Eins zu sein scheint und seine Songs mit einer rohen und kraftvollen Attitüde herausschmettert, immer darauf bedacht seine eigene Spur im Rockgenre zu hinterlassen.

Mascot-Chef Ed van Zijl kommentiert: "Es ist immer spannend, der Welt ein neues Talent zu präsentieren und daran teilzuhaben diese Karriere aufzubauen. Deswegen existiert diese Firma überhaupt. Aaron ist ein großartiger junger Künstler und ich bin überzeugt, dass er das Zeug zum Erfolg hat. Es gibt jetzt so viele junge talentierte Gitarristen da draußen, der Rock'n'Roll ist definitiv nicht tot."

Version: Digipak CD Erhältlich ab 20.01.2017

Kärbholz – Überdosis Leben (Ltd. Picture Vinyl+MP3)

Image: 1607772 Limitierte Picture Disc inkl Download Code, limitiert auf 1.000 Stück!
"Überdosis Leben" ist das 7. Studioalbum von Kärbholz, welches mit neuen musikalischen und textlichen Aspekten die eigene, vielleicht nicht logische aber konsequente Weiterentwicklung aufzeigt. 
Viel ist passiert in den letzten Jahren. Mit ihrem Album "Karma" feierte die Band mit einem Entree auf #7 in den deutschen Album Charts ihren ersten Top 10 Erfolg. Die folgenden Tourkonzerte waren fast ausnahmslos ausverkauft und auch auf den größten deutschen Festival-Bühnen konnte die Band begeistern. Neue Ideen brodelten und die Kärbhölzer schnitzten und tüftelten im Proberaum und Studio daran, den neuen Ideen ein musikalisches Gesicht zu verleihen.  Herausgekommen ist mit "Überdosis Leben" ein Album, das wie gemacht ist für die Bühne. Eine intensive Mixtur aus dem gewohnten Kärbholz-Sound in vorher ungehörter Direktheit und Rauheit, die auf jedem Konzert die Grenzen zwischen Band und Publikum verschwimmen lassen werden, zu einer leidenschaftlichen Zusammenkunft und einem Abend voller ehrlicher und geerdeter Rockmusik.
 
"Jedes Konzert hat seine ganz eigene Dynamik. Wir können oft nicht sagen was passieren wird. Wir versprechen Euch keinen Perfektionismus und keine durch-choreografierte Bühnenshow. Wir versprechen Euch nur eins: Wir nehmen den Albumtitel wörtlich und werden jeden einzelnen Abend alles geben, um mit Euch die verdammte Party unseres Lebens zu feiern. Ihr, diese Lieder, wir… wir sollten uns treffen!"

Seite A
1. Ich hoffe Du kannst mich sehen
2. Überdosis Leben
3. Feuerräder
4. Ich kann es nicht ändern
5. Nur wir beide
6. Kind aus Hinterwald

Seite B
7. Evolution umsonst
8. Der Spiegel
9. Perfekt Unperfekt
10. Da ist noch Leben drinn
11. Weck mich nicht auf
12. In Flammen stehen Erhältlich ab 27.01.2017

Sebastien Tellier – Sexuality

Image: 1608059 Neuauflage des von Manuel de Homem-Christo (Daft Punk) produzierten LP-Klassikers von Sebastien Tellier von 2008. Erotisch angehauchter Synth-Pop featuring die Single "Sexual Sportswear". Erhältlich ab 03.02.2017

Jeff Mills – A Trip To The Moon

Image: 1607829 Dieses neue Jeff Mills Album ist ein neu aufgenommener Soundtrack zum "A Trip To The Moon" Film von Georges Melies aus dem Jahr 1902. Lobster Films aus Frankreich haben den Film mit dem Soundtrack von Jeff Mills im November 2016 wiederveröffentlicht. Der berühmte Stummfilm ist nur 16 Minuten lang, doch für dieses Album hat Jeff Mills vollständige Tracks fertiggestellt (Spielzeit ca. 60 Minuten).

"When Georges Méliès created Trip To The Moon in 1902, the world was just beginning to feel the tightening, yet exciting effects of another giant leap in modern civilization with the Industrial Age. It was a place in time that was transformable and in all dimensions of an evolutionary process: social, economic and political revolutions were buzzing. As man worked hard under the Sun, exposing his efforts and determination, it was the Moon that hatched his dreams. It was a time of realization and a time of romance." - Jeff Mills Erhältlich ab 20.01.2017

Glenn Jones – This Is The Wind That Blows It Out (LP+MP3)

Image: 1608130 Glenn Jones Debütalbum "This Is The Wind That Blows It Out" wurde 2004 nur auf CD bei Strange Attractors Audio House veröffentlicht und erscheint nun erstmalig auf Vinyl bei Thrill Jockey. Erhältlich ab 27.01.2017

Emptyset – Borders (LP+MP3)

Image: 1607503 Emptyset is the innovative electronic duo of James Ginzburg and Paul Purgas.
The duo composes within a complex set of self-imposed parameters or rule
sets and the results of their expeditions on Borders are at once minimal and
visceral. Focusing on shifting timbral changes over melody, Emptyset’s work is
an exploration of the relationship between rhythm, texture and space.
The pair shares a history in Bristol’s underground music scene as well as an
impressive list of production credits. Ginzburg, now Berlin based, runs a
network of record labels including electronic music label Subtext and Arc
Light Editions, whose reissues include a work by Arthur Russell. He’s a prolific
producer and remixer for both independent and major labels, with diverse
projects such as Faint Wild Light, Ginz and more recently Bleed Turquoise.
Purgas, now based in London, founded the We Elude Control label in 2009,
a curated collection of rare experimental music. Purgas is an artist, writer and
curator who has presented projects with Tate, Whitechapel and Serpentine
Galleries, and he is also an active promoter of electronic music in eclectic
spaces from a carpark to a Modernist pavilion.
Each project’s framework and parameters dictate how the sound or performance
evolves. In the past, Emptyset have explored the ways in which the sonic
and spatial interact within different architectural contexts: often site-specific
locations such as the decommissioned Trawsfynydd nuclear power station in
North Wales, or the neo-gothic Woodchester Mansion. Borders takes a different
approach, centering around the performative and the performer. Having each
created their own tactile instruments, a six-stringed zither-like instrument and
a drum, Emptyset focuses on how organic sounds interact with the analogue
processes that have defined their work to date.
Contrasting typical approaches to making electronic music, Emptyset set out
to emphasize live performance rather than creating sequences within devices.
While Purgas and Ginzburg utilize vintage analogue electronics, compressing
and distorting the signals, the album itself is performed entirely live, where
subtle movements make for substantial changes in sound.
From the very first track, “Body,” one can hear how the physicality of the
instruments have imbued the sound’s texture. The physical characteristics of
the metal strings create a layer of dynamic juxtaposition to the grinding timbres
emerging around them. The broody “Ascent,” features the album’s clearest
call-and-response between the stringed instrument and the drum, barking and
thudding back and forth at one another. Evident in tracks such as “Border”
and “Speak,” Emptyset uses basic rhythmic structures drawn from an array of
broad cultural practices, expressed neutrally and without overemphasis on the
source. Taken as a whole Borders distills the duo’s inspirations to their essence
and the resulting music is as raw as it is captivating.

TRACK LISTING:
1. Body
2. Border
3. Descent
4. Across
5. Speak
6. Axis
7. Sight
8. Retrieve
9. Ascent
10. Ground
11. Dissolve

SALES POINTS
“[Emptyset’s music is] something genuinely alien, and that
alone is reason enough to listen.” - Resident Advisor
“Intriguing – even bracing.” - The Guardian
“Emptyset are one of the most innovative acts currently
working in the techno domain.” - FACT
Borders is Emptyset’s Thrill Jockey debut following limited
and sold out releases for Raster-Norton, Subtext, Future
Days, and Caravan Recordings
Empytset have performed at many high profile festivals
including Unsound, Mutek, CTM, Sonic Acts, Berghain,
Luminato, Adelaide, and Bozar. There is already interest
from MUTEK, Moogfest, Walker Art Center, and Getty Center
for 2017 performances
Ginzburg is a prolific producer and remixer with his projects
Faint Wild Light, Ginz (collaborations with dubstep/grime
musician Joker), and Bleed Turquoise
LP pressed on virgin vinyl with artworked inner sleeve and
free download coupon. A limited supply will be pressed on
clear vinyl. CD version in 4 panel mini-LP style gatefold
package.
Empytset have a history of work for film trailers and are
being pitched for new music synchs around this release
Turkish conceptual artist Cevdet Erek is working on a remix
and will be representing Turkey at the 2017 Venice Biennale
with his series of studies A Room of Rhythms
Emptyset have been commissioned for Architecture
Foundation’s installation at Ambika P3 space near Baker
Street in London, Tate Britain’s Performing Architecture
programme, a collaboration with conceptual artist Cevdet
Erek for Spike Island, an installation at the Victoria and Albert
Museum in London, and a study of composition through
ionospheric propagation developed with Deutschland Radio Erhältlich ab 27.01.2017

Iron Reagan – Crossover Ministry

Image: 1607519 Die Crossover-Devianten Iron Reagan - eine Superband, die aus Bandmitgliedern von Municipal Waste, Cannabis Corpse und Darkest Hour 2012 gegründet wurde - rufen dazu auf ihrem eigenen heiligen Orden des Thrash beizutreten. Auf ihrem brandneuen Album "Crossover Ministry" predigen sie auf 18 Tracks und über dreißig Minuten eine rasende Punk-Metal-Wut. Sie mischen darauf unerbittlich eingängige Gitarren-Riffs mit unwiderstehlichen Grooves und druckvollen Thrash-Läufen und Hardcore-Punk-Attitüden. "Crossover Ministry" wurde vom Iron Reagan Gitarristen Landphil Hall aufgenommen und in Hall at Blaze in Torment Studios produziert, abgemischt hat es Kurt Ballou (Converge, High on Fire, Toxic Holocaust) in seinem eigenen God City Studio, das sich im Herzen der berühmten Hexenstadt Salem, Massachusetts befindet. Das Album-Coverartwork wurde von keinem Geringeren als David Cook aka Bonethrower designt, der schon für Mastodon, Young Widows u.a. gearbeitet hat. Mit "Crossover Ministry" stellen Iron Reagan klar unter Beweis, warum sie vollkommen zu Recht zu den Anführern des Thrash-Evangeliums gehören, ihre bösartige Predigt sollte man auf keinen Fall verpassen!

Eine Empfehlung für Fans von D.R.I., Ghoul, S.O.D., Power Trip, Suicidal Tendencies, Cro-Mags, Municipal Waste! Erhältlich ab 03.02.2017

Visage – The Wild Life (Best Of Versions & Remixes)

Image: 1607564 Entstanden aus der schillernden New-Romatic-Szene um den Londoner Blitz Club in den Spät-1970'/Früh-1980'ern, prägten Steve Strange und Visage sowohl Aussehen und Attitüde, als auch Musik und Videokunst dieser Zeit wie nur wenige neben ihnen. Ihr Welthit "Fade To Grey" und der dazugehörige Videoclip wurden zu Blaupause und Aushängeschild des 80er Electro-Pop-Genres, das bis heute auf eine eingeschworene Fangemeinde zählen kann. "The Wild Life (The Best Of Version / Remixes)" erscheint als Nachfolger zur kürzlich veröffentlichten Greatest-Hits Compilation "The Wild Life (The Best Of 1978-2015)" Compilation und enthält elf Versionen und Remixes, unter anderem eine Extended Version von "Fade To Grey". Das Album erscheint auch als Doppel-Vinyl. Erhältlich ab 20.01.2017