Musik

Various – All Trap Music Vol.5 (2CD+MP3)

Image: 1607826 Trap nennt sich - nach Dubstep - das jüngste Kapitel der globalen Bassmusik, das eine stetig wachsende Popularität erfährt. So ist beispielsweise die Abonnentenzahl des Youtube-Kanals "All Trap Music" auf mittlerweile über 1 Mio. Nutzer gestiegen. Und hier kommt nun der neueste Doppelsampler mit 40 Tracks aus dem Herzen der Szene. Neben etablierten Acts wie Keys N Krates, Bro Safari, Skrillex, Diplo, Uz, Tryboi, Jikay und anderen, finden wir hier die heißesten Newcomer aus der Trap Community. Doppel-Mix-CD plus Download-Code mit den 40 Tracks in voller Länge. Erhältlich ab 20.01.2017

Ronnie Baker Brooks – Times Have Changed

Image: 1607274 Sein feuriges Gitarrenspiel und sein gefühlvoller Gesang machen Ronnie Baker Brooks zum Fackelträger der urbanen Blues-Tradition. Am 20. Januar 2017 veröffentlicht er sein viertes Album "Times Have Changed" auf Provogue Records. Als Sohn der Blues-Größe Lonnie Brooks wurde Ronnie schon in jungen Jahren Zeuge der Chicagoer Blues-Szene zu ihrer Glanzzeit. "Ich bin mit den Besten der Besten aufgewachsen", erinnert er sich. "Jedes Mal, wenn ich spiele, erinnere ich mich an die Authentizität und Leidenschaft, die ich in den Augen dieser Jungs wie Buddy Guy, Muddy Waters, B. B. King und meinem Vater sah. Aber ich bringe auch mich selber ein. Keiner von denen wiederholte, was vor ihnen kam." Anfang 2013 unternahm Ronnie Baker Brooks einen riesigen kreativen Schritt vorwärts in seiner Karriere, als er sich entschloss sein neues Album "Times Have Changed" in den Royal Studios in Memphis aufzunehmen. Gemeinsam mit Produzent Steve Jordan (Eric Clapton, Keith Richards, John Mayer, Robert Cray) nahm er Songs mit den berühmten Memphis Horns auf. Als Gäste kamen musikalische Freunde wie Angie Stone, Al Kapone und Big Head Todd. Erhältlich ab 20.01.2017

Superpitcher – The Golden Ravedays 1 (LP+MP3)

Image: 1607992 Superpitchers drittes Album "The Golden Ravedays" fühlt sich musikalisch und emotional wie eine Autobiographie an, welche die Fertigkeiten, Gefühle und Superpitchers eigenen Stil herausstellen, die seine Musik im Laufe der 20-jährigen Produzententätigkeit so speziell gemacht hat. "The Golden Ravedays" ist ein episches Album mit 24 Tracks, welche in den kommenden 12 Monaten auf 12 Platten des Labels Hippie Dance verteilt werden. Die Musik der ersten beiden Tracks der "Golden Ravedays"-Serie sind ein gutes Beispiel dafür, was in den kommenden Monaten auf uns zukommt. Erhältlich ab 27.01.2017

Coogans Bluff – Magic Bubbles (Gatefold LP+Poster)

Image: 1607783 "Magic Bubbles" ist das zweite Werk von Coogans Bluff, wahrlich eine analoge Zeitreise in die 70er und eine Symbiose aus straightem Riff/Stoner Rock mit epischer, melodischer Gitarrenarbeit und kräftigen Gesangsmelodien, angereichert mit psychedelischen und experimentellen Elementen wie Hammondorgel, Fender Rhodes und trippigen Bläsereinsätzen. Das blinde Verständnis, die homogene Vielschichtigkeit und der treibende Groove sind Attribute, die der Band während der unzähligen Gigs seit 2003 in Fleisch und Blut übergegangen sind und die sie immer weiter ausbauen konnten. Beim Hören von "Magic Bubbles" fühlt man sich auf angenehme Art an Rock Meilensteine wie Thin Lizzy, Jimi Hendrix, Ufo, Golden Earring, Pearl Jam und Monster Magnet erinnert. Erhältlich ab 27.01.2017

Jimmy Scott – I Go Back Home (Deluxe Edition)

Image: 1607367 Als Jimmy Scott 2014 starb, betrauerten dutzende Musiker, hunderte Journalisten und tausende von Fans das Hinscheiden einer Jazz-Legende. Nicht nur, dass damit eine Verbindung zu der zurückliegenden Ära von Billie Holiday, Charlie Parker und Lionel Hampton verloren ging. Verpasst wurde auch die Chance, Scott den Ruhm und Respekt zu bringen, der ihm in seinem langen und ereignisreichen Leben versagt blieb. Jetzt erscheint wie eine göttliche Fügung "I Go Back Home". Ein Album voller Leben, aufgenommen mit Jimmy Scott lange vor seinem Tod. Realisiert von dem deutschen Musikproduzenten Ralf Kemper, Jimmy Scott und teilweise gemischt und mitproduziert von Phil Ramone, wurden keine Kosten gescheut, um Scott das an musikalischer Qualität üppigste Album zu ermöglichen, das seinem unnachahmlichen Gesangsstil gerecht wird. Das Album kommt zwar spät, aber dennoch zur rechten Zeit.

CD: Slipcase inklusive umfangreichen 24-seitigen Oversize-Booklet und Digipak
LP: Limitierte, handnummerierte (2000 Stück weltweit) audiophile 180g Doppel-LP im Gatefold-Sleeve inkl. Jimmy Scott Bild als Beilage - Vinyl Cut in den legendären Abbey Road Studios.

Drums: Peter Erskine (Track 2 to 12), Hans Dekker (Track 1)
Bass: Michael Valerio (Track 2 to 12), Martin Gjakonovski (Track 1)
Piano: Kenny Barron (Track 1, 2, 5 to 7, 11, 12)
Hammond B3, Organ: Joey DeFrancesco (Track 1, 3, 4, 10)
Guitar: Oscar Castro Neves (Track 3, 6, 9), John Pisano (Track 4
Trumpet: Till Brönner (Track 7), Joey DeFrancesco (Track 11)
Tenor Sax: Bob Mintzer (Track 8)
Sax: James Moody (Track 10)
Flugelhorn: Arturo Sandoval (Track 9)
Harmonica: Gregoire Maret (Track 3, 4, 12)
HBR Studio Symphony Orchestta (Track 1 to 12)

Recorded at Westlake Studio Los Angeles / Odds On Studios Las Vegas / Prag Radio Studio 1
Mixed at Avatar Studios NYC & at Eden River Records, Neuss, Germany

Produced by Ralf Kemper
Co-produced by Jimmy Scott, Donna Hall & Andrei Filip
Music arranged by Mark Joggerst / Ralf Kemper
Orchestral arrangements by Mark Joggerst
Recorded by Geoff Gilette, James "Bonzai" Caruso, Sean O'Dwyer, Robert Kirkpatrick
Mixes produced by Phil Ramone
Mixed by Lawrence Manchester, Ralf Kemper, Veith Semrau
Erhältlich ab 27.01.2017

Various – Hard Bass 2017

Image: 1608133 We're baaaaack! Hier kommt das nagelneue Multi-CD-Paket zum gleichnamigen Mega-Event am 04. Februar im GelreDome Stadion in Arnheim an der niederländisch-deutschen Grenze. 4 CDs voller Hardstyles mit über 80 Tracks 'in the Mix' von Da Tweekeaz, Bass Modulators, Phuture Noize und E-Force. Hier bleibt kein Auge trocken, hier bekommt jeder die Ladung, die er braucht! Erhältlich ab 03.02.2017

Duke Garwood – Garden Of Ashes

Image: 1607476 Mit "Garden Of Ashes" erscheint am 03.02.2017 das neue Album von Duke Garwood via Heavenly Recordings. Es ist bereits das sechste Album in der Diskografie des englischen Multiinstrumentalisten und der Nachfolger des letztjährigen "Heavy Love". Aufgenommen wurde das neue Material in seinem eigenen "Valley Heights" Studio sowie im "Giant Wafer" in Wales - zusammen mit Produzent Strat Barrett.

- EXTRAS: Neben der CD-Version erscheint die LP als schwarzes, schweres Vinyl mit spined Sleeve und Downloadcode. Erhältlich ab 03.02.2017

Wasted Penguinz – Clarity

Image: 1607730 Das neue und lang erwartete Album von Wasted Penguinz ist eines der euphorischsten Dance-Alben des harten Jahres geworden! Inklusive des Smash-Hits "Take Me Away" (& Crisis Era). Erscheint als hochwertiges 6-seitiges Digipak im Schuber. Erhältlich ab 20.01.2017

Franz Fuexe – Die Neue Unordnung

Image: 1607956 Franz Fuexe reißen mit ihrem nun erscheinenden zweiten Album "Die Neue Unordnung" mit einem musikalischen Brecheisen und provokanten Texten im Mostviertler Dialekt Szenegrenzen ein.

"Auf diesem Album haben die Fuexe wirklich 110% gegeben, trotz schwieriger Bedingungen und schlechtem Material!" - Armin Assinger
"Geg'n die Scheib'n is jede Miles Davis Plott'n a Hauf‘n Sch***e!" - Wayne Shorter Erhältlich ab 27.01.2017

Postures – Halucinda

Image: 1607779 "Halucinda" heißt das vielversprechende zweite Album des schwedischen Heavy-Progressive Rock Quintetts Postures. Die junge Band um die markante Sängerin Paulina Nyström liefert hier ein ausgereiftes und mitreißendes Werk ab. Der Facettenreichtum der meist längeren Songs reicht von düsteren, hypnotischen Elementen, heavy Riffs mit vertrakten Rhythmen bis hin zu tiefster Melancholie. Konzeptionell ist "Halucinda" eine Reise in die 1970er, in die Sphären von Pink Floyd oder Yes, und durch modernere Einflüsse wie von Mars Volta oder The Gathering wird eine genreübergreifende Zeitlosigkeit geschaffen. Die kristallklare Stimme bildet bei der gebotenen Klangfülle einen dominanten roten Faden, zart und verlockend wie Björk, Portishead und gleichzeitig mit der Power von Blues Pills.

- Genres: progressive Hardrock / Heavy Rock / 70's Krautrock / Psychedelic Folk Rock Erhältlich ab 27.01.2017

Sacred Paws – Strike A Match

Image: 1607294 Mit Rock Action unterhalten Mogwai nicht nur das Label, welches ihre eigenen Werke in Umlauf bringt, sondern gelegentlich nehmen sie Künstler unter ihre Fittiche, deren Musik sie schätzen. Jüngster Neuzugang ist die Band Sacred Paws. Diese besteht aus Gitarristin und Sängerin Rachel Aggs sowie der Schlagzeugerin Eilidh Rodgers. Beide spielen auch in Bands wie Golden Grrrls, Shopping und Trash Kit. Ihr Sound: Indie-Rock, verspielt aber doch direkt, mit tollen Melodien und einer erfrischenden Prise DIY-Attitüde. Und obwohl sie hunderte von Kilometern auseinander wohnen - Luftlinie von London nach Glasgow - überbrücken sie dies musikalisch nahtlos. Einen guten Eindruck bietet der Song "Everyday", der in seiner Verspieltheit an manch einen Vampire Weekend-Song erinnert. Erhältlich ab 27.01.2017