Musik

Matt Simons – After The Landslide

Image: 1623534 Erhältlich ab 05.04.2019

Luke Sital-Singh – A Golden State

Image: 1623497 Erhältlich ab 05.04.2019

Jakuzi – Hata Payi

Image: 1623206 Erhältlich ab 05.04.2019

Rod Melancon – Pinkville

Image: 1623700 Erhältlich ab 05.04.2019

Rose Elinor Dougall – A New Illusion

Image: 1623708 Zwei Jahre nach ihrem gepriesenen Werk "Stellular" veröffentlicht die britische Indie-Pop-Künstlerin Rose Elinor Dougall von den Pipettes ihr drittes Album " A New Illusion". Die 10 neuen Songs, produziert von ihr und Matt Twaites, nimmt sie mal am Klavier, mal an der Gitarre, aber immer mit einer freundlichen "Fuck it"-Attitüde auf. Inhaltlich behandelt Dougall Themen wie Millenium-Burnout, Brexit-Apokalypse und allerlei für unmöglich gehaltene Enttäuschungen beim Aufwachsen im Britannien des 21. Jahrhunderts. Erhältlich ab 05.04.2019

Chris Carter – Small Moon

Image: 1622757 Erhältlich ab 05.04.2019

Ratso – Stubborn Heart

Image: 1623727 Larry 'Ratso' Sloman arbeitete in seiner Karriere mit namhaften Künstlern wie Bob Dylan, Lou Reed, John Cale und Leonard Cohen zusammen und verfasste die Biografien von Howard Stern, Anthony Kiedis und Mike Tyson. Jetzt, im Alter von 70 Jahren, veröffentlicht er sein erstes Musikwerk, für das er Künstlerkollegen wie Yasmine Hamdan, Warren Ellis, Sharon Robinson (Leonard Cohens Co-Autor und Produzent) oder Imani Coppolla gewinnen konnte. Die erste Single "Our Lady Of Night" ist ein Duett mit niemand geringerem als Nick Cave(!), produziert wurde das Album von Vin Cacchione (Soft Black, Caged Animals) in Brooklyn. Musikalisch bietet Ratso, der diesen Spitznamen von Joan Baez aufgrund seiner zerzausten Erscheinung verliehen bekam, klassisches Songwriting mit moderner Raffinesse. Das Album besteht aus acht Originalen (teils zusammen mit John Cale geschrieben) und einem Bob Dylan-Cover, die teilweise seit 1984 darauf warten, das Licht der Welt zu erblicken. "Stubborn Heart" behandelt autobiografisch verschiedene Stadien eines Typs, der hautnah die New Yorker Gegenkultur der 1970er erlebte, um 40 Jahre später innerhalb der DIY-Beschränkungen Brooklyns sich neu zu erfinden.

"I'm proud to be a part of this record." – Nick Cave
"I dig the mood." – Leonard Cohen Erhältlich ab 05.04.2019

Jakuzi – Hata Payi (Jewel Case)

Image: 1623205 Erhältlich ab 05.04.2019

Ratso – Stubborn Heart (Ltd. Champagne Gold LP+MP3)

Image: 1623728 Larry 'Ratso' Sloman arbeitete in seiner Karriere mit namhaften Künstlern wie Bob Dylan, Lou Reed, John Cale und Leonard Cohen zusammen und verfasste die Biografien von Howard Stern, Anthony Kiedis und Mike Tyson. Jetzt, im Alter von 70 Jahren, veröffentlicht er sein erstes Musikwerk, für das er Künstlerkollegen wie Yasmine Hamdan, Warren Ellis, Sharon Robinson (Leonard Cohens Co-Autor und Produzent) oder Imani Coppolla gewinnen konnte. Die erste Single "Our Lady Of Night" ist ein Duett mit niemand geringerem als Nick Cave(!), produziert wurde das Album von Vin Cacchione (Soft Black, Caged Animals) in Brooklyn. Musikalisch bietet Ratso, der diesen Spitznamen von Joan Baez aufgrund seiner zerzausten Erscheinung verliehen bekam, klassisches Songwriting mit moderner Raffinesse. Das Album besteht aus acht Originalen (teils zusammen mit John Cale geschrieben) und einem Bob Dylan-Cover, die teilweise seit 1984 darauf warten, das Licht der Welt zu erblicken. "Stubborn Heart" behandelt autobiografisch verschiedene Stadien eines Typs, der hautnah die New Yorker Gegenkultur der 1970er erlebte, um 40 Jahre später innerhalb der DIY-Beschränkungen Brooklyns sich neu zu erfinden.

"I'm proud to be a part of this record." – Nick Cave
"I dig the mood." – Leonard Cohen Erhältlich ab 05.04.2019