News

“Blitz” – die Essenz von zwölf Jahren KREISKY

KREISKYEs hat sich einiges getan, seit KREISKY vor vier Jahren ihr letztes Studioalbum “Blick auf die Alpen” veröffentlicht haben. Nicht nur ist Wien mit dem Defibrillator aus dem popkulturellen Dornröschenschlaf geschockt worden und produziert nun fast wöchentlich spannende neue Bands – nicht zu Unrecht gelten KREISKY als eines der role models dieses neuen Praterfrühlings -, auch die große Welt ist eine andere: Der schimpfende Mensch, der vielen KREISKY-Songs die Perspektive lieh, ist Kompletter Artikel →

Zweites Album der heißgehandelten Post-Harcode-Band Casey auf Hassle Records

CaseyCasey ist eine Band, deren Musik nicht durch ihr Image oder ihre Herkunft definiert wird, wie sie sich getroffen haben oder wo sie vorher waren. Casey ist ein Mittel des Ausdrucks, das ohne ein zugrundeliegendes Motiv entsteht, nur der Wunsch zu erfahren und zu erzählen. Kompletter Artikel →

“The Free Life” ist das dritte Album der Alternative-Rocker Turbowolf aus Bristol

TurbowolfDas neue Album ist ein beschwingtes Meisterwerk, weil Turbowolf sämtliche musikalische Grenzen mit ihrem ungebrochenen Ehrgeiz und ihrer positiven Verrücktheit verschieben und überschreiten. Bester Beweis dafür sind der vorab veröffentlichte Albumtrack “Very Bad” sowie die neue Single “Domino” mit Royal Blood-Sänger Mike Kerr als Kompletter Artikel →

Die Editors veröffentlichen ihr brandneues Studioalbum “Violence”

EditorsIm Jahr 2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield. Fünfzehn Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indie-Szene, nur unter anderem Namen: Editors. Fünf grandiose Studioalben, unzählige ausverkaufte Livekonzerte und Songs wie “An End Has a Start”, “Papillon” und “Ocean of Night” beweisen, wie leidenschaftlich die Band für ihre Musik brennt und Kompletter Artikel →

Die Young Fathers kehren mit ihrem neuem Album auf Ninja Tune zurück

Young FathersDas schottische und mit dem Mercury Award-prämierte Trio Young Fathers kehrt mit neuem Album “Cocoa Sugar” auf Ninja Tune zurück. Im November 2017 gaben Young Fathers, bestehend aus Alloysious Massaquoi, Graham ‘G’ Hastings und Kayus Bankole, bereits bekannt, dass sie die Arbeit an einem neuen Album abgeschlossen haben. Das 12-Track-Album mit dem Titel “Cocoa Sugar” erscheint via Ninja Tune. “Cocoa Sugar” wurde im Laufe des Kompletter Artikel →

Roof Music präsentiert groovigen Pop von Ausnahmetalent Tim Kamrad

Tim Kamrad“Ich bin ein Musiknerd” – so würde sich der 20-jährige Tim Kamrad am ehesten selbst beschreiben. In seinen englischsprachigen Texten verarbeitet er alles, was um ihn herum passiert, was ihn bewegt und wie er das Leben aus der Perspektive eines blutjungen Künstlers sieht. Dabei überrascht das Talent aus Velbert (Nordrhein-Westfalen) mit seinem Kompletter Artikel →

Debüt-Album des multi-nationalen Musikkollektivs Superorganism auf Domino

SuperorganismGanz selten kommt eine Band daher, die alles verkörpert, was an Musik gerade so aufregend ist. Genau diese Band erschien 2017 am Firmament und nannte sich Superorganism. Das einzige, was die acht (sic!) Mitglieder dieser Rasselbande von einer Band vereint, ist ihre Unterschiedlichkeit und das Bewusstsein, dass sie allesamt Außenseiter sind. Sie stammen Kompletter Artikel →

Jonathan Wilson präsentiert sein drittes Solo-Album “Rare Birds”

Jonathan WilsonJonathan Wilson, der nach Jahren der Produzententätigkeit endlich als Solokünstler mit Album Nr. 3 zurück ist, bezeichnet “Rare Birds” als “maximalistisches”, sehr dichtes Album, welches mehr nach britischer 80er Jahre Produktion, Einflüssen von Peter Gabriels frühen Werken, Kate Bush und Talk Talk klingt, als nach dem Laurel Canyon Southern California Sound der Kompletter Artikel →

Fast fünf Jahre nach dem letzten Studioalbum erscheint das neue Album von Erdmöbel

ErdmoebelDie Musik auf “Hinweise Zum Gebrauch” ist typisch Erdmöbel. Nie ganz Pop, nie wirklich Rock. Jedoch bestens informiert und mit vielen Sollbruchstellen versehen. Die Vorab-Single “Hoffnungsmaschine” – geschrieben und gesungen zusammen mit Judith Holofernes – klingt federleicht und verträumt, hat einen Reggae-Rhythmus Kompletter Artikel →

BRETT machen WutKitsch

BRETTDie letzten Wochen und Monate verbrachten BRETT hauptsächlich damit das zu machen, was sie eigentlich mit am Besten können und was ihr Name verspricht: laut & live 2017 auf den Bühnen des Landes ein BRETT abliefern. Unterwegs waren sie in Bars, Hallen, Pizzaläden oder auf ihrer ersten eigenen kleinen Tour im Frühjahr, einer JägerMusic “Kneipentour”, Supportgigs u.a. für VAN HOLZEN und vor allem auf ihrem ersten Festivalsommer inkl. Vainstream, Mini Rock, Deichbrand, Feel Festival, Open Flair, c/o pop Festival u.v.m. Und ganz nebenbei verbrachte man die Freizeit Kompletter Artikel →

Neonlicht statt Dunkelheit – das neue Album von Fever Ray

Fever RayDas Alter Ego von The Knifes Karin Dreijer kehrt mit einem musikalischen Biest zurück und ist direkter und politischer als je zuvor. “Hey, remember me? I’ve been busy working like crazy.” Mit dieser Zeile meldete sich Fever Ray Ende 2017 erstmals seit ihrem Debütalbum aus dem Jahr 2009 zu Wort. Während das von Kritikern wie Fans gefeierte Debütalbum noch eine Art düstere, diffuse Fantasiewelt war, die aus fabelartigen Wesen, finsterer Kompletter Artikel →

Ost+Front sind zurück und voll auf “Adrenalin”

Ost+Front“Am Limit geboren und zu allem bereit…” – auf ihrem neuen Album gehen Ost+Front noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. Gemischt und gemastert in den renommierten, schwedischen Fascination Street Studios (Amon Amarth, At The Gates, Arch Enemy, Kreator, u.v.a.) präsentiert sich “Adrenalin” in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität und zwischen Kompletter Artikel →