News

Natasha Khan alias Bat For Lashes mit ihrem neuen Album “Lost Girls”

Bat For LashesDas neue Album “Lost Girls” von Bat For Lashes über AWAL Recordings: Drei Mal war sie bereits für den Mercury Award nominiert – British Indie-Pop-Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalistin – Natasha Kahn – better known as Bat For Lashes! Auf zehn Tracks erträumt sich Natasha Khan ihr eigenes Paralleluniversum und lässt Szenen wie aus einem Kompletter Artikel →

Niels Frevert kündigt sein neues Album “Putzlicht” an

Niels FrevertNach seinem letzten Album “Paradies der gefälschten Dinge” (2014), muss irgendetwas mit Niels Frevert passiert sein: Der ewige Geheimtipp und Kritikerliebling erstrahlt im “Putzlicht” heller denn je! Frevert hat das Korsett des Liedermachers abgestreift und seine neuen Songs – zusammen mit dem Produzenten Philipp Steinke (Boy, Revolverheld, Kettcar) – in einen großen, druckvollen, unaufgeregten und modernen Bandsound gegossen. Textlich umkreisen die neuen Songs die Kompletter Artikel →

Ezra Furman präsentiert das Punkrock-Album “Twelve Nudes”

Ezra FurmanEzra Furman präsentiert sein Punkrock-Album: Auf “Twelve Nudes” schreit und befreit sich der US-Amerikaner in eindrucksvoller Weise! “This is our punk record”, sagt Ezra Furman. “(…) We drank and smoked. Then we made the loud parts louder. I hurt my voice screaming. This was back in 2018, when things were bad in the world. The songs are naked with nothing to hide.” Damit bricht es Furman selbst aufs Wesentliche herunter. Nach dem Kompletter Artikel →

Das dritte Album des Berliner Duos Berge ist ein Plädoyer für die Liebe

BergeDas dritte Album “Für die Liebe” des Berliner Singer-Songwriter-Duos Berge ist ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit, Zusammenhalt und Liebe! Berges Musik erinnert in ihrer erhabenen Komposition an die beste Zeit der Liedermacher. In der Musik als auch den Texten von Berge findet sich hierbei eine Nachhaltigkeit und Positivität, die in der heutigen Zeit nicht hoch genug einzuschätzen ist. Nach dem Debütalbum “Keine Spur”, mit Kompletter Artikel →

Neues Album der Pariser Formation Caravan Palace

Caravan PalaceDie Pariser Formation Caravan Palace melden sich mit ihrem bis dato ambitioniertesten Album zurück. Auf “Chronologic” gelingt ihnen der Spagat zwischen Pop, Electronic und Swing vorzüglich. Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum tauchen Caravan Palace mit ihrem neuen, klangexplosiven und exzellenten Album aus ihrem unterirdischen Pariser Studio auf. Inklusive der Smash-Singles “Miracle”, “About You” feat. Charles X, “Plume” und “Supersonics” Kompletter Artikel →

The Slow Show veröffentlichen ihr drittes Album “Lust And Learn”

The Slow ShowMit den Alben “White Water” (2015) und “Dream Darling” (2016) haben sich The Slow Show (Manchester) als eine Band etabliert, die ihr eigenes Universum bewohnt. Da gibt es natürlich Vorfahren: Talk Talk mit ihrer explorativen Suche nach Schönheit, Blue Niles Entschlossenheit, keine einzige Note zu verschwenden, oder Nick Cave and The Bad Seeds und ihre Fähigkeit, Geschichten in den richtigen Rahmen zu gießen. Diese Einflüsse verschmilzt Kompletter Artikel →

Robert Randolph veröffentlicht sein erstes Album für Provogue / Mascot Label Group

Robert RandolphDer US-amerikanische Pedal-Steel-Gitarrist, Sänger und Songwriter Robert Randolph gilt in Europa auch 17 Jahre nach seiner ersten Plattenveröffentlichung und selbst nach der Grammy-Anwartschaft seines letzten Albums “Got Soul” (2018 in der Kategorie “Best Contemporary Blues Album” nominiert) noch immer als Geheimtipp. Das mag man eigentlich kaum Kompletter Artikel →

Neues Album der US-amerikanischen Gitarrrenpop-Band The Rembrandts

The RembrandtsObwohl sie durch ihren Welthit “I’ll Be There For You” aus der erfolgreichen Sitcom ‘Friends’ in den 90er Jahren weltberühmt geworden sind, haben sich The Rembrandts auch schon davor als sehr erfolgreiche Gitarren-Popband profiliert: Ihr Debütalbum aus dem Jahr 1990 wurde auch mit Hilfe des Top 20 Hitsongs “Just the Way It Is, Baby” ein Kompletter Artikel →

King Gizzard & The Lizard Wizard machen jetzt Thrash Metal

King Gizzard & The Lizard WizardThe Gizz machen jetzt Thrash Metal. Auch das beherrschen sie wie aus dem Effeff. Wen wundert’s: Das fünfzehnte Studioalbum der siebenköpfigen Band – und nach “Fishing For Fishies” das bereits zweite allein in diesem Jahr – ist mit Abstand das härteste Album von The Gizz. So bedient es sich an der goldenen Phase des Thrash Metal Mitte/Ende der Achziger Jahre: Metallica und Slayer natürlich, aber auch weniger zitierte Bands wie Kompletter Artikel →

Neues Album der britischen Shoegaze-Veteranen von Ride

RideDie britischen Shoegaze-Veteranen von Ride veröffentlichen ihr Album “This Is Not A Safe Place” auf Wichita Recordings. Für das neue Album hat sich die Band erneut mit dem DJ und Produzenten Erol Alkan zusammengetan, welcher auch das letzte Album “Weather Diaries” produziert hat. Entstanden sind zwölf Songs, die die Ride-Fanbase lieben wird: Hypnotische Rhythmen verbinden sich mit träumerischen Gitarren, die Kompletter Artikel →

“Hier und heute nicht” – Montreals Deutschpunk-Ode an das Leben

MontrealDas siebte und mal so überhaupt nicht verflixte Album von Montreal ging genau so einfach und locker von der Hand, wie es klingt – ein verbotener Autorentraum: In einem gemeinsamen Kurzurlaub entstehen die ersten sieben der insgesamt zwölf Lieder, der Rest schreibt sich kurz darauf im Proberaum quasi von selbst. Darf man eigentlich keinem erzählen. Vielleicht kam dieses Album aber auch nur so einfach und problemlos Kompletter Artikel →

Das neue Album von Das Lumpenpack erscheint auf Roof Records

Das LumpenpackDas Lumpenpack entsteht 2012 in einem dänischen Ferienhaus. Max Kennel und Jonas Meyer wollen zusammen lustige Gitarrenmusik machen. Ein Jahr später veröffentlicht das Duo sein Debütalbum “Steil-Geh-LP”, 2015 das Folgealbum “Steil II” und zwei Jahre darauf die erste volle Studioproduktion “Die Zukunft wird groß”. Auf der neuen Platte schöpft Das Lumpenpack nun aus dem Vollen. Verschiedene Studiobands und Kompletter Artikel →