News

Mercury Rev vereinen die großen Songwriterinnen unserer Zeit

Mercury RevBei Mercury Revs “The Delta Sweete Revisited” handelt sich um eine Neuauflage von Bobbie Gentrys vergessenem Meisterwerk aus dem Jahr 1968, und es enthält eine beeindruckende Liste von Gastsängerinnen: Norah Jones, Hope Sandoval, Beth Orton, Lucinda Williams, Rachel Goswell, Vashti Bunyan, Marissa Nadler, Susanne Sundfør, Phoebe Bridgers, Margo Price, Kaela Sinclair, Carice Van Houten sowie Laetitia Sadier. Kompletter Artikel →

Bluesrock-Gitarrist Eric Gales mit seinem neuen Album “The Bookends”

Eric GalesFür einen famosen Rock-Gitarristen wie Eric Gales kann es gleichermaßen Fluch und Segen bedeuten, immer wieder mit Übervater Jimi Hendrix in einen Topf geworfen zu werden. Häufiger als einmal bekam der US-Amerikaner zu hören, er sei dem Hendrix’schen Klangkosmos allzu stark verhaftet, so zum Beispiel nach Erscheinen seiner Alben “Crystal Vision” (2006) Kompletter Artikel →

“Quiet Signs” ist das dritte Album von Jessica Pratt

Jessica PrattUnd die so zerbrechlich scheinende Künstlerin aus Los Angeles hat ein unglaublich kraftvolles Album geschaffen. Steter Tropfen höhlt bekanntermaßen den Stein, und so arbeitete Jessica vier Jahre an den Songs ihres neuen Albums, legte wie eine Bildhauerin, Schicht für Schicht, die Form und Struktur der Songs frei und herausgekommen ist ein wirkliches Kleinod. “Quiet Signs” ist die Reise einer Künstlerin, die aus der Dunkelheit ins Licht tritt, selbstbewusst nach vorne Kompletter Artikel →

Panda Bear veröffentlicht sein sechstes Album auf Domino Records

Panda BearNoah Lennox’ sechstes Soloalbum als Panda Bear erscheint im Februar auf Domino. “Buoys” ist das erste Panda Bear Album seit 2015 und schlägt eine gänzlich neue Richtung ein, denn Noah Lennox hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich nicht selbst zu wiederholen. “Buoys” wurde von Rusty Santos, die schon am Album “Person Pitch” mitgewirkt hatte, in Lennox’ Wahlheimat Lissabon, Portugal, co-produziert und mitgemischt. Kompletter Artikel →

Blues-Legende Walter Trout kehrt mit einem ganz besonderen Cover-Album zurück

Walter TroutAufgenommen wurde “Survivor Blues” mit Produzent Eric Corne in Los Angeles, im Studio des früheren The Doors-Gitarristen Robby Krieger, der beim Stück “Goin’ Down To The River” einen Gastauftritt hat. Die hier zu hörende Band setzt sich neben Walter Trout selbst aus Kompletter Artikel →

Boy Harsher sorgen für den kaputten Soundtrack einer dystopischen Realität

Boy HarsherNiemand erschafft so intensive und fesselnde Klangwelten wie die heiß gehandelten Boy Harsher. Die Tracks des Duos aus Northampton, Massachusetts bestehen aus präzisen, kraftvollen Beats und sägenden Synthies, während Jae Matthews dazu wahlweise ätherisch haucht, singt oder sich auch die Seele aus dem Leib schreit. Diese kathartischen und magnetisierenden Tracks sind eine wirkliche Alternative und Kompletter Artikel →

City Slang wechselt von Universal zu Rough Trade Distribution

City SlangDas Berliner Label City Slang vertreibt seine physischen Produkte in Deutschland und Österreich ab 2019 über Rough Trade Distribution / GoodToGo. Damit kehrt City Slang, das zuletzt Universal Music als Vertriebspartner hatte, zu dem unabhängigen Vertrieb aus Köln zurück. Bereits von 2005 bis 2008 war City Slang über den Indie-Label-Verbund Cooperative Music/V2 bei Rough Trade im Vertrieb. Kompletter Artikel →

Die White Lies veröffentlichen ihr fünftes Studioalbum “Five”

White LiesSeit gut zehn Jahren spielen White Lies ihren vom New Wave beeinflussten Post-Punk. Nein, eigentlich schon länger, denn Sänger und Gitarrist Harry McVeigh – dessen Stimme nicht ganz zu Unrecht mit Joy Divisions Ian Curtis verglichen wurde, Bassist Charles Cave sowie Schlagzeuger und Keyboarder Jack Lawrence-Brown kennen sich schon von der Schule und musizierten unter dem Namen Fear Of Flying. Doch eine neue musikalische Kompletter Artikel →

Hound Gawd! Records präsentiert voller Freude das Albumdebüt von J.D. Hangover

J.D. HangoverHound Gawd! Records freut sich, die Veröffentlichung des gleichnamigen Abumdebüts von J.D. Hangover bekannt zu geben. “Es ist urtümlich, viszeral und gefährlich, es knurrt, brodelt und tyrannisiert”, beschreibt das “Dancing About Architecture Magazine” die Aufnahmen. Nach einer Reihe von bodenerschütternden Auftritten in Europa und Kompletter Artikel →

DJ-Star Armin van Buuren präsentiert den Yearmix 2018

Armin van BuurenDJ-Star Armin van Buuren präsentiert den Yearmix 2018 mit den besten Trance-Tracks des Jahres! Hier kommt sie wieder: die Trance-Essenz des Jahres von Publikumsliebling und DJ-Spitzenplatzrekordhalter Armin van Buuren (insgesamt 5-mal Nr.1 der DJ Mag Top 100!)! Die besten Trance-Tracks des Jahres, gewählt von den Hörern seiner weltweit ausgestrahlten Radioshow “A State Of Trance” (in Deutschland auf Kompletter Artikel →

Starkes, neues Album des britischen Singer-Songwriters Matt Deighton

Matt DeightonEin starkes, neues Album des britischen Singer/Songwriters Matt Deighton zwischen Folk, Rock und Soul und der Intensität von John Martyn, Joni Mitchell und Nick Drake, aufgenommen mit Studiomusikern von Acts wie Elvis Costello, The Style Council und Ocean Colour Scene. Matt Deighton selbst war Livemusiker bei Paul Weller während dessen “Heavy Soul”-Tour und ersetzte temporär Noel Gallagher bei Oasis nach dessen Ausstieg im Jahr 2000. Kompletter Artikel →

Perkele aus Göteborg veröffentlichen ihr brandneues Album “Leaders Of Tomorrow”

PerkeleSuchtgefahr! Erhöhte Suchtgefahr! Mit “Leaders Of Tomorrow” gelingt Perkele, Göteborgs finest since 1993, erneut ein Street Rock’n’Roll-Blueprint, ein maßgeschneidertes Statement. Fünf Jahre nach “A Way Out” veröffentlichen die schwedischen Jungs Ihr nunmehr achtes Studio Album. Enthalten sind zehn sehr abwechslungsreiche Songs, die neue Kompletter Artikel →