} } } }

Tags zu ‘Alternative’

Auf Haldern Pop Recordings erscheint das dritte Album der Bremer Band Someday Jacob

Someday JacobAuf ihrem letzten Werk haben Someday Jacob die goldene Sonne Kaliforniens über der norddeutschen Tiefebene aufgehen lassen: “It Might Take A While” (2015) trug an vielen Stellen die DNA des 70ies-Folk-Rock in sich und verwob liebevoll mehrere Dekaden Popmusik zu einem ungewöhnlichen Werk. Überall Melodien! Man wusste gar nicht, wohin man Kompletter Artikel →

Young Fathers

09.04.2018 Berlin, Columbiatheather

www.young-fathers.com

Black Rebel Motorcycle Club

Black Rebel Motorcycle ClubVier Jahre nach dem letzten Studioalbum “Specter at The Feast” melden sich Black Rebel Motorcycle Club nun endlich mit einem neuen Longplayer zurück. Mit “Wrong Creatures” präsentieren Peter Hayes, Robert Levon Been und Leah Shapiro ihren neuesten musikalischen Streich, welcher das von Fans und Kritikern gefeierte 2013er Studioalbum “Specter At The Feast” ablöst. Zusammen mit Produzent Nick Launay Kompletter Artikel →

Someday Jacob – Everybody Knows Something Good (Haldern Pop Recordings)

Someday JacobAuf ihrem letzten Werk haben Someday Jacob die goldene Sonne Kaliforniens über der norddeutschen Tiefebene aufgehen lassen: “It Might Take A While” (2015) trug an vielen Stellen die DNA des 70ies-Folk-Rock in sich und verwob liebevoll mehrere Dekaden Popmusik zu einem ungewöhnlichen Werk. Überall Melodien! Kompletter Artikel →

Black Rebel Motorcycle Club melden sich mit ihrem neuen Longplayer zurück

Black Rebel Motorcycle ClubVier Jahre nach dem letzten Studioalbum “Specter at The Feast” melden sich Black Rebel Motorcycle Club nun endlich mit einem neuen Longplayer zurück. Mit “Wrong Creatures” präsentieren Peter Hayes, Robert Levon Been und Leah Shapiro ihren neuesten musikalischen Streich, welcher das von Fans und Kritikern gefeierte 2013er Studioalbum “Specter At The Feast” ablöst. Zusammen mit Produzent Nick Launay (Yeah Yeah Yeahs, Arcade Fire Kompletter Artikel →

Circuit Des Yeux

06.02.2018 CH-Genf, Festival Antigel
07.02.2018 CH-Baden, One of a Million Festival
08.02.2018 Heidelberg, Karlstorbahnhof
09.02.2018 Berlin, Kantine am Berghain
20.02.2018 Köln, Gewölbe

circuitdesyeux.com

Martin Kohlstedt – Strom (Edition Kohlstedt)

Martin KohlstedtMartin Kohlstedts Opus “Strom” ist ein Handstreich der Unbarmherzigkeit, das Klavier den Elementen auszusetzen. Im Fluss der neun Stücke löst sich der Komponist auf und macht Musik in ihrer ureigensten Dynamik erfahrbar. Man wird Zeuge davon, wie sich Nähe und Intimität zu Weite und Gewalt wandeln, sowie Schönheit in alledem zu finden ist – vor allem aber im Vergehen. Konsequent entwickelt “Strom” dabei verschiedenste Kompletter Artikel →

Yung Lean – Stranger (YEAR0001)

Yung Lean“Stranger” ist das jüngste Kapitel in der stets unberechenbaren Sage des schwedischen Innovators Yung Lean und zeigt seine Entwicklung von einer polarisierenden Viral-Sensation zu einer Hauptstütze im modernen Hip Hop und zeitgenössischer elektronischer Musik. Dabei ist “Stranger” ein perfekt passender Titel für Yung Lean, der im zarten Alter von gerade einmal 17 Jahren zusammen mit seinen Freunden GUD und Kompletter Artikel →

“Stranger” ist das jüngste Werk des schwedischen Innovators Yung Lean

Yung Lean“Stranger” ist das jüngste Kapitel in der stets unberechenbaren Sage des schwedischen Innovators Yung Lean und zeigt seine Entwicklung von einer polarisierenden Viral-Sensation zu einer Hauptstütze im modernen Hip Hop und zeitgenössischer elektronischer Musik. Dabei ist “Stranger” ein perfekt passender Titel für Yung Lean, der im zarten Alter von gerade einmal Kompletter Artikel →

Yung Lean

27.11.2017 München, Theaterfabrik
02.12.2017 Berlin, Astra
05.12.2017 Köln, Live Music Hall
06.12.2017 Hamburg, Docks
09.12.2017 Frankfurt, Batschkapp

yunglean.com

Paceshifters

25.02.2018 Köln, MTC
26.02.2018 Hamburg, Nochtwache
27.02.2018 Berlin, Privatclub

www.paceshifters.com

Lonely The Brave – Things Will Matter (Redux) (Hassle Records)

Lonely The BraveBereits zu ihrem Debüt “The Day’s War” veröffentlichten Lonely The Brave eine weitere Album-Version mit mehreren Redux-Tracks, mit denen sie Songs neu interpretiert hatten, anstatt sie einfach nur musikalisch zu reduzieren. Auch zu “Things Will Matter” erfinden sie sich so mit einem kompletten Redux-Album neu. Opener des Albums ist der sehr persönliche Titeltrack “Things Will Matter”, ein Live-Liebling Kompletter Artikel →