} } } }

Tags zu ‘Bloodshot’

Luke Winslow-King

31.08.2019 Hamburg, Nochtwache
01.09.2019 Krefeld, Kulturrampe
02.09.2019 CH-Zürich, El Lokal
04.09.2019 Nürnberg, Zentralcafe/Kantine
18.09.2019 Berlin, Quasimodo

www.lukewinslowking.com

Laura Jane Grace

04.09.2019 Köln, Club Volta
05.09.2019 Hamburg, Knust
06.09.2019 Berlin, SO 36
07.09.2019 Leipzig, Conne Island
08.09.2019 München, Backstage

www.bloodshotrecords.com

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – Bought To Rot (Bloodshot)

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers“Bought To Rot” beinhaltet vierzehn neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys “Full Moon Fever”, dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet “Bought to Rot” sie im selben Alter wie Petty, als er sein Solo-Debüt-Meisterstück Kompletter Artikel →

Soloalbumdebüt der Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace auf Bloodshot

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers“Bought To Rot” beinhaltet vierzehn neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys “Full Moon Fever”, dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet “Bought to Rot” sie Kompletter Artikel →

Scott H. Biram – The Bad Testament (Bloodshot)

Scott H. BiramDer Texas-Blues-Madman Scott H. Biram meldet sich mit brandneuem Album auf Bloodshot zurück! Scott H. Biram alias ‘The Dirty Old One Man Band’ bleibt sich auch auf seinem neuen Werk treu – Blues mit Ausflügen in Country, Rockabilly, Metal- und Punk-Rock, gekoppelt mit einem ausgereiften Songwriting und versiertem Gitarrenspiel! Auf “The Bad Testament” zelebriert Biram seine Definition von “deep, dark Americana” – angefangen vom Kompletter Artikel →

Freakwater – Scheherazade (Bloodshot)

FreakwaterMit “Scheherazade” veröffentlicht die amerikanische Alternative-Country-Combo Freakwater um Janet Bean (Eleventh Dream Day), Catherine Irwin und den Bassisten Dave Gay ihr erstes neues Album seit über zehn Jahren! Nach diversen Alben auf Thrill Jockey erscheint das neue Werk nun auf dem aus Chicago operierenden Bloodshot Label. Freakwaters Wurzeln liegen in der amerikanischen Country, Bluegrass und Folkmusik, gepaart Kompletter Artikel →