} } } }

Tags zu ‘City Slang’

Sinkane – Dépaysé (City Slang)

SinkaneDer frühere Skate Punk, jetzt Afro Funk Genie Ahmed Gallab alias Sinkane, hat auf seinem neuen Album “Dépaysé” seine wahre Berufung gefunden. Das neue Sinkane Album “Dépaysé” ist die Selbstfindungsgeschichte eines Immigranten zu Trump-Zeiten. Die Songs sind laut, ungeschliffen, wortreich, voller Energie und von George Clinton bis Sly Stone, von Bob Marley bis Fela Kuti, der Dur Dur Band oder Mulatu Astatke beeinflusst. Und natürlich wird Kompletter Artikel →

Sinkane veröffentlicht sein brandneues Album “Dépaysé”

SinkaneDas neue Sinkane Album “Dépaysé” ist die Selbstfindungsgeschichte eines Immigranten zu Trump-Zeiten. Die Songs sind laut, ungeschliffen, wortreich, voller Energie und von George Clinton bis Sly Stone, von Bob Marley bis Fela Kuti, der Dur Dur Band oder Mulatu Astatke beeinflusst. Und natürlich wird das alles live noch ein wenig funkiger, größer, tanzbarer und energetischer. Ahmed Gallab aka Sinkane wurde in London geboren, als Kompletter Artikel →

Calexico And Iron & Wine

28.07.2019 A-Wien, Wiener Konzerthaus
31.07.2019 Hamburg, Stadtpark Freilichtbühne
09.11.2019 Berlin, Tempodrom
10.11.2019 A-Linz, Posthof
11.11.2019 München, Muffathalle
14.11.2019 Mannheim, Musensaal Rosengarten
15.11.2019 Köln, Palladium

cityslang.com

White Denim – Side Effects (City Slang)

White Denim“Side Effects” umarmt die freigeistige Atmosphäre des Fan-Lieblings “Last Day Of Summer” (2011) und dokumentiert gleichzeitig auch die Essenz ihrer mitreißenden Live Shows; ein abwechslungsreiches und lebendiges Wahnsinnsalbum! Jeder, der schon einmal das Vergnügen hatte White Denim live zu sehen, weiß ganz genau, wovon wir sprechen. Im Gegensatz zum letztjährigen Album “Performance” – das sich genau dieser Geschichte eines Kompletter Artikel →

Lambchop – This (Is What I Wanted To Tell You) (City Slang)

LambchopDie Geschichte von Lambchop ist die der steten Veränderung und Weiterentwicklung. Was vor fast 30 Jahren im Keller von Kurt Wagner begann und von ihm selbst scherzhaft als “most fucked-up country band in Nashville” bezeichnet wurde, hat sich inzwischen nicht nur als eine der dienstältesten sondern auch innovativsten Bands der US-amerikanischen Musikszene etabliert. Seit jeher verbinden Kompletter Artikel →

Jessica Pratt

31.03.2019 Köln, Artheater
01.04.2019 Hamburg, Nochtspeicher
02.04.2019 Berlin, Heimathafen
04.04.2019 CH-Luzern, Sudpol
07.04.2019 CH-Baden, Royal

cityslang.com

Lambchop

LambchopDie Geschichte von Lambchop ist die der steten Veränderung und Weiterentwicklung. Was vor fast 30 Jahren im Keller von Kurt Wagner begann und von ihm selbst scherzhaft als “most fucked-up country band in Nashville” bezeichnet wurde, hat sich inzwischen nicht nur als eine der dienstältesten sondern auch innovativsten Bands der US-amerikanischen Musikszene etabliert. Seit jeher verbinden Lambchop unterschiedlichste Genres wie Folk & Country, mit Soul und Urban Electronica zu einem ganz eigenen, unnachahmlichen Sound. Kein Lambchop-Album Kompletter Artikel →

Laura Gibson

07.04.2019 Frankfurt, Brotfabrik
09.04.2019 Düsseldorf, FFT
10.04.2019 Schorndorf, Manufaktur
11.04.2019 München, Heppel & Ettlich
13.04.2019 CH-Nyon, La Parenthese
16.04.2019 A-Graz, Postgarage

www.lauragibsonmusic.com

Lambchop liefern ihr bedeutendstes Album seit “Is A Woman” ab

LambchopDie Geschichte von Lambchop ist die der steten Veränderung und Weiterentwicklung. Was vor fast 30 Jahren im Keller von Kurt Wagner begann und von ihm selbst scherzhaft als “most fucked-up country band in Nashville” bezeichnet wurde, hat sich inzwischen nicht nur als eine der dienstältesten sondern auch innovativsten Bands der US-amerikanischen Musikszene etabliert. Seit jeher verbinden Lambchop unterschiedlichste Kompletter Artikel →

Jessica Pratt – Quiet Signs (City Slang)

Jessica Pratt“Quiet Signs” ist das dritte Album von Jessica Pratt, und die so zerbrechlich scheinende Künstlerin aus Los Angeles hat ein unglaublich kraftvolles Album geschaffen. Steter Tropfen höhlt bekanntermaßen den Stein, und so arbeitete Jessica vier Jahre an den Songs ihres neuen Albums, legte wie eine Bildhauerin, Schicht für Schicht, die Form und Struktur der Songs frei und herausgekommen ist ein wirkliches Kleinod. “Quiet Signs” ist die Kompletter Artikel →

“Quiet Signs” ist das dritte Album von Jessica Pratt

Jessica PrattUnd die so zerbrechlich scheinende Künstlerin aus Los Angeles hat ein unglaublich kraftvolles Album geschaffen. Steter Tropfen höhlt bekanntermaßen den Stein, und so arbeitete Jessica vier Jahre an den Songs ihres neuen Albums, legte wie eine Bildhauerin, Schicht für Schicht, die Form und Struktur der Songs frei und herausgekommen ist ein wirkliches Kleinod. “Quiet Signs” ist die Reise einer Künstlerin, die aus der Dunkelheit ins Licht tritt, selbstbewusst nach vorne Kompletter Artikel →

City Slang wechselt von Universal zu Rough Trade Distribution

City SlangDas Berliner Label City Slang vertreibt seine physischen Produkte in Deutschland und Österreich ab 2019 über Rough Trade Distribution / GoodToGo. Damit kehrt City Slang, das zuletzt Universal Music als Vertriebspartner hatte, zu dem unabhängigen Vertrieb aus Köln zurück. Bereits von 2005 bis 2008 war City Slang über den Indie-Label-Verbund Cooperative Music/V2 bei Rough Trade im Vertrieb. Kompletter Artikel →