} } } }

Tags zu ‘Electronic’

Dorian Concept

30.09.2019 Berlin, Gretchen
06.10.2019 CH-Luzern, Konzerthaus Schüür
20.10.2019 Hamburg, Golden Pudel Club

www.brainfeedersite.com

GHEIST

25.07.2019 Berlin, MIT DIR Festival 2019
03.08.2019 Berlin, Watergate – Frihyde
31.08.2019 Stuttgart, Badezentrum – WET Open Air Festival 2019
31.08.2019 Gemünden am Main, Tanzinsel Open Air 2019
15.09.2019 Mannheim, Hafen 49

soundcloud.com/gheistmusic

Tycho – Weather (Mom+Pop / Ninja Tune)

TychoTycho veröffentlicht ein neues Album “Weather” auf Ninja Tune! “Weather” markiert einen mutigen Schritt nach vorne für Tycho, mit der erstmaligen Einführung von Tracks mit Gesang und Lyrics. Der Longplayer kombiniert die Grundlage von Hansens unverwechselbaren, lebendigen, charakteristischen Klanglandschaften mit dem zarten, samtigen Gesang von Saint Sinner. In vielerlei Hinsicht ist “Weather” der Höhepunkt von Tychos Karriere Kompletter Artikel →

Catnapp – Break (Monkeytown Records)

Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

Catnapp

Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé nennt, deren Produktionen aber auch knietief im heutigen Post-Internet- und Post-Rap-Sound stehen. Diese unterschiedlichen Stränge Kompletter Artikel →

“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records

Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

Hot Chip – A Bath Full Of Ecstasy (Domino Records)

Hot Chip“A Bath Full Of Ecstasy” vereint den Sound, für den die Band berühmt geworden ist: Euphorie und Melancholie verschmelzen mit bunten Melodien, eigenwilligen Gesangslinien und pumpenden elektronischen Pop-Rhythmen. Für die Produktion holten sie Philippe Zdar, den französischen Maestro, der die Magie von Cassius und Phoenix geprägt hat, und Rodaidh McDonald, der mit The XX, David Byrne, Sampha, u.a. zusammengearbeitet hat, ins Boot. Kompletter Artikel →

Hot Chip veröffentlichen ihr siebtes Studioalbum “A Bath Full Of Ecstasy”

Hot Chip“A Bath Full Of Ecstasy” vereint den Sound, für den die Band berühmt geworden ist: Euphorie und Melancholie verschmelzen mit bunten Melodien, eigenwilligen Gesangslinien und pumpenden elektronischen Pop-Rhythmen. Für die Produktion holten sie Philippe Zdar, den französischen Maestro, der die Magie von Cassius und Phoenix geprägt hat, und Rodaidh McDonald, der mit The XX, David Byrne, Sampha, u.a. zusammengearbeitet hat, ins Boot. Kompletter Artikel →

Robag Wruhme – Venq Tolep (Pampa Records)

Robag WruhmeAcht Jahre nach dem Klassiker “Thora Vukk” veröffentlicht Robag Wruhme ein weiteres Meisterwerk – “Venq Tolep”. Mit spielerische Leichtigkeit nimmt Wruhme synthetische Klänge und gesampelte Geräusche, schneidet sie zurecht und baut daraus Beats, ohne dass seine Musik je gebastelt klingt: jeder einzelne perkussive Sound eine kleine Einheit, die vor Melodiösität berstet. Oder diese zumindest andeutet. Für “Venq Tolep”, seine erste Pampa Kompletter Artikel →

HVOB

14.06.2019 Mannheim, Maifeld Derby
29.06.2019 A-Wien, Checkfest
12.07.2019 Brüssow, Sacred Ground
19.07.2019 Gräfenhainichen, Melt!
16.08.2019 Hamburg, Dockville

www.hvob-music.com

Tycho

13.02.2020 Hamburg, Uebel & Gefährlich
14.02.2020 Köln, Live Music Hall
19.02.2020 Berlin, Huxley’s

ninjatune.net

Plaid – Polymer (Warp)

PlaidSie wagen sich vor in immer gewagtere und emotionalere Pfade der elektronischen Musik und veröffentlichen mit “Polymer” ihr zehntes Studioalbum: das Warp-Duo Plaid meldet sich zurück! Die dreizehn Tracks auf “Polymer”, darunter energiegeladene Banger, helle, melodische, viszerale Rhythmen und hypnotische Strukturen, bilden das vielleicht kompakteste Album von Plaid. Das Duo ging Anfang der 1990er aus der Formation The Black Dog hervor und zählt neben Acts wie Aphex Twin, Autechre oder Nightmares On Wax zu den Eckpfeilern Kompletter Artikel →