} } } }

Tags zu ‘Electronic’

Floating Points – Crush (Ninja Tune)

Floating PointsFloating Points hat so viele Gestalten, dass es ohnehin nicht einfach ist, ihn irgendwie einzuordnen. Da ist zum einen der Komponist, dessen Debütalbum “Elaenia” im Jahr 2015 begeisterte Kritiken erhielt, darunter als Pitchforks “Best New Music” und Resident Advisors “Album of the Year” – und ihn von den Tanzflächen auf die Festivalbühnen weltweit brachte. Neben seiner Labelarbeit für Imprint Melodies International und seinem fantastischen Beitrag für die Kompletter Artikel →

808 State

15.11.2019 Berlin, Ipse
16.11.2019 Hamburg, Uebel & Gefährlich

www.808state.com

Floating Points veröffentlicht sein lang erwartetes neues Album “Crush”

Floating PointsFloating Points hat so viele Gestalten, dass es ohnehin nicht einfach ist, ihn irgendwie einzuordnen. Da ist zum einen der Komponist, dessen Debütalbum “Elaenia” im Jahr 2015 begeisterte Kritiken erhielt, darunter als Pitchforks “Best New Music” und Resident Advisors “Album of the Year” – und ihn von den Tanzflächen auf die Festivalbühnen weltweit brachte. Kompletter Artikel →

Boy Harsher

06.11.2019 Frankfurt, Zoom
20.11.2019 Köln, Luxor
21.11.2019 Hamburg, Molotow
02.12.2019 Berlin, Kesselhaus
03.12.2019 Berlin, Festsaal
04.12.2019 Leipzig, Conne Island
05.12.2019 München, Ampere

boyharsher.com

Trentemöller – Obverse (In My Room)

TrentemöllerAnders Trentemøller ist ein bekannter Multi-Instrumentalist, aber vielleicht ist das Studio selbst das Instrument, mit dem er am geschicktesten ist, denn im Vergleich zu früheren Werken, schöpft das neue Album die Möglichkeiten weiter aus. Es ist eine Arbeitsmethode, die für die legendären deutschen Kosmische/Motorik-Experimentierer der 1970er Jahre große Ergebnisse brachte. Ob absichtlich oder nicht, ‘Obverse’ verkörpert mehr als ein Kompletter Artikel →

Trentemøller meldet sich mit seinem fünften Studioalbum “Obverse” zurück

TrentemoellerAnders Trentemøller ist ein bekannter Multi-Instrumentalist, aber vielleicht ist das Studio selbst das Instrument, mit dem er am geschicktesten ist, denn im Vergleich zu früheren Werken, schöpft das neue Album die Möglichkeiten weiter aus. Es ist eine Arbeitsmethode, die für die legendären deutschen Kompletter Artikel →

Georgia

18.09.2019 Hamburg, Reeperbahnfestival
21.10.2019 München, Tonhalle
22.10.2019 Köln, Carlswerk
23.10.2019 Hamburg, Docks
24.10.2019 Berlin, Columbiahalle
26.10.2019 Offenbach, Capitol

www.dominomusic.com

Bodi Bill

20.10.2019 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
21.10.2019 München, Ampere
22.10.2019 Nürnberg, Stereo
24.10.2019 Frankfurt, Horst
25.10.2019 Hannover, Musikzentrum
26.10.2019 Dresden, Scheune
27.10.2019 Jena, Kassablanca
28.10.2019 Dortmund, FZW Club
29.10.2019 Bremen, Lagerhaus
31.10.2019 Hamburg, Mojo Club
02.11.2019 Berlin, Säälchen
04.11.2019 Berlin, Säälchen

www.bodibill.de

Ellen Allien

07.09.2019 Ludwigsburg, Residenzschloss Ludwigsburg
02.10.2019 Münster, Fusion Club
02.11.2019 CH-Basel,Nordstern
30.11.2019 Essen, Zeche Zollverein
21.12.2019 Köln, Gewölbe
27.12.2019 Berlin, Griessmuehle
28.12.2019 Nürnberg, Die Rakete

www.ellenallien.de

FRENSHIP

26.10.2019 Berlin, Badehaus

counterrecords.com

Dorian Concept

30.09.2019 Berlin, Gretchen
06.10.2019 CH-Luzern, Konzerthaus Schüür
20.10.2019 Hamburg, Golden Pudel Club

www.brainfeedersite.com

Tycho – Weather (Mom+Pop / Ninja Tune)

TychoTycho veröffentlicht ein neues Album “Weather” auf Ninja Tune! “Weather” markiert einen mutigen Schritt nach vorne für Tycho, mit der erstmaligen Einführung von Tracks mit Gesang und Lyrics. Der Longplayer kombiniert die Grundlage von Hansens unverwechselbaren, lebendigen, charakteristischen Klanglandschaften mit dem zarten, samtigen Gesang von Saint Sinner. In vielerlei Hinsicht ist “Weather” der Höhepunkt von Tychos Karriere Kompletter Artikel →