} } } }

Tags zu ‘India Records’

HER – Revolution (Special Edition) (India Records)

HERZwischen den Rock-Grooves von “No Regrets”, die mit so breiter Brust wie weiland die Red Hot Chili Peppers daherkommen, und dem Bubblegum-Trash-Pop von “Mean Man” geben HER dem Affen wieder einmal ordentlich Zucker! HER gleicht auf Konzertbühnen einem Kampfgeschwader des Rock’n’Roll, angeführt von Monique Staffile, einer blonden Amazone mit kraftvoller Stimme, deren Performance-Qualitäten mit der Wucht von Kompletter Artikel →

The Legendary Tigerman – True (India Records)

The Legendary TigermanThe Legendary Tigerman ist ein Phantast des Rock’n’Roll, seine Arbeiten kommen einem retro-futuristischen Gesamtkunstwerk aus Sound und Vision gleich. Furtado ist bei Sony in Frankreich unter Vertrag und besitzt in der “Grande Nation” eine eingefleischte Fangemeinde. Nicht ganz zufällig wurde der französische Kosmetikweltmarktführer L’Oreal auf den quecksilbrigen Entertainer aufmerksam, sein Rock’n’Roll-Stomper Kompletter Artikel →

Brian Lopez – Static Noise (India Records)

Brian LopezMit einem Engelschor in der Stimme, Americana in der Seele und europäischen Wurzeln im Herzen stellt sich der Wüstencrooner an die Spitze der neuen Musikergarde aus Tucson, Arizona. Die Songs von Brian Lopez haben durchweg etwas Sanftmütiges. Das liegt einerseits an seinem wunderbaren Falsett, das nicht von ungefähr mit dem von Jeff Buckley und Thom Yorke verglichen wurde. Andererseits liegt das aber auch an seiner Kompletter Artikel →

HER & Kings County – Raise A Little Hell (India Records)

HER & Kings CountyHigh Noon in Brooklyn. Der New Yorker Stadtteil weist zwar eine ausgeprägte Künstlerszene aus, aber ist nicht unbedingt eine Hochburg der Countrymusic. HER & Kings County bilden die rühmliche Ausnahme, sind gleichwohl alles andere als eine sich an alte Country-Traditionen klammernde Truppe. Dies ist White Trash auf Speed. Ein höchst dynamisches Six Pack an Musikern, deren Kompletter Artikel →

Toad The Wet Sprocket – New Constellation (India Records)

Toad The Wet SprocketAls Toad The Wet Sprocket anno 1986 von vier Freunden an einer kalifornischen Highschool gegründet wurde, war der Jüngste gerade einmal 16 Jahre alt war. Zu ihren Chart- und Radiohits zählten Titel wie “All I Want”, “Walk On The Ocean” und “Fall Down”. Von ihren fünf Studioalben jener Dekade wurden “Fear” (1991) und “Dulcinea” (1994) in den USA mit Platin ausgezeichnet. Kompletter Artikel →

Saidah Baba Talibah – (S)Cream (India Records)

Saidah Baba TalibahVorsicht! Hohes Suchtpotential! It is time for a REVOLUTION! Saidah Baba Talibah gilt in Kanada – und nicht nur dort – als ganz große Alternative Rock- und Soul-Hoffnung. Mit ihrem schweißtreibenden, zeitlosen Mix aus Soul, Rock, Funk und Blues, den sie mit ihrer Band inklusive Keyboards, Background-Sängerinnen und Bläsern auf die Bühne bringt, hat sie bereits Torontos renommierten Soundclash Music Award abgeräumt. Kompletter Artikel →

Auf India Records erscheint Saidah Baba Talibahs aufregendes Album “(S)Cream”

Saidah Baba TalibahVorsicht! Hohes Suchtpotential! It is time for a REVOLUTION! Saidah Baba Talibah gilt in Kanada – und nicht nur dort – als ganz große Alternative Rock- und Soul-Hoffnung. Mit ihrem schweißtreibenden, zeitlosen Mix aus Soul, Rock, Funk und Blues, den sie mit ihrer Kompletter Artikel →

Gabby Young & Other Animals – One Foot In Front Of The Other (India Records)

Gabby Young & Other AnimalsMit ihrem neuen Album “One Foot in Front of The Other” setzt Großbritanniens neue Großmacht unter den Pop-Exzentrikern jene bizarre musikalische Reise fort, die vor vier Jahren mit dem offiziellen Debütalbum “We’re All In This Together” richtig Fahrt aufnahm und die junge Künstlerin und ihre Kompletter Artikel →

Vorhang auf für Gabby Young & Other Animals

Gabby Young & Other AnimalsMit ihrem neuen Album “One Foot in Front of The Other” setzt Großbritanniens neue Großmacht unter den Pop-Exzentrikern jene bizarre musikalische Reise fort, die vor vier Jahren mit dem offiziellen Debütalbum “We’re All In This Together” richtig Fahrt aufnahm und die junge Künstlerin und ihre achtköpfige Big Band auf einen Schlag weltweit bekannt gemacht hatte. Die einen lobten in Kompletter Artikel →

Emily Barker & The Red Clay Halo – Dear River (India Records)

Emily Barker & The Red Clay Halo“Dear River” ist ein Album, das – von aufbrausend bis zärtlich – immer wieder für eine Überraschung gut ist. Das Bedürfnis, den Schicksalen anderer Menschen auf den Grund zu gehen, hat zu einem überwältigenden Songzyklus geführt, mit dem Emily Barker & The Red Clay Halo ein großer Schub in ihrer rapide an Fahrt aufnehmenden Karriere gelungen ist. Nach großartigen Kompletter Artikel →