} } } }

Tags zu ‘Indie’

Hinds – The Prettiest Curse (Lucky Number)

HindsAuf “The Prettiest Curse” befreien sich Hinds von allen verbleibenden Lo-Fi-Vorwürfen und offenbaren ein grandios breitgefächertes Biest von einem Album. Ein wahrer Quantensprung in ihrer Entwicklung als Band! “The Prettiest Curse” ist eine Platte, die in positiver Weise vor Leben strotzt, da die Musikerinnen endlich das volle Ausmaß ihrer Pop-Fertigkeiten ausspielen und Songs entfesseln, die größer, kühner und komplexer klingen als Kompletter Artikel →

Auf “The Prettiest Curse” vollziehen Hinds einen wahren Quantensprung

HindsAuf “The Prettiest Curse” befreien sich Hinds von allen verbleibenden Lo-Fi-Vorwürfen und offenbaren ein grandios breitgefächertes Biest von einem Album. Ein wahrer Quantensprung in ihrer Entwicklung als Band! “The Prettiest Curse” ist eine Platte, die in positiver Weise vor Leben strotzt, da die Musikerinnen endlich das volle Ausmaß ihrer Pop-Fertigkeiten ausspielen und Songs entfesseln, die größer, kühner und komplexer Kompletter Artikel →

Other Lives

26.04.2020 Hamburg, Gruenspan
30.04.2020 Berlin, Musik & Frieden
01.05.2020 Köln, Luxor

otherlives.com

Sorry – 925 (Domino Records)

SorryDie angesagte Combo Sorry aus Süd-London veröffentlicht auf Domino ihr bereits mit Spannung erwartetes Debütalbum “925”. Nach einer ganzen Armada von Singles, Stand-Alone-Tracks und Mixtapes veröffentlichen Asha Lorenz und Louis O’Bryen das Debütalbum ihrer Band Sorry das sie zusammen mit dem Koproduzenten James Dring (Gorillaz, Jamie T, Nilüfer Yanya) produzierte haben. Die Größen der 90er Post Punk-Ära sind ganz sicher die Kompletter Artikel →

Sorry

24.-26.04.2020 Köln, c/o Pop Festival

www.dominomusic.com

Ezra Furman

26.04.2020 München, Strom
27.04.2020 Frankfurt, Zoom
29.04.2020 A-Wien, Arena
30.04.2020 A-Graz, Postgarage

www.ezrafurman.com

Richard Dawson

20.04.2020 Berlin, Kantine am Berghain
21.04.2020 Jena, Trafo

richarddawson.net

Real Estate

17.06.2020 Köln, Luxor
22.06.2020 Berlin, Festsaal Kreuzberg

www.realestatetheband.com

Die Sterne – Die Sterne (PIAS Germany)

Die SterneSechs Jahre nach ihrem letzten Studioalbum “Flucht in die Flucht”, veröffentlichen Die Sterne ihr inzwischen zwölftes Studioalbum über [PIAS] Recordings Germany. Auf dem Album treffen krautige Flächen auf Italo-Pop, verspulten Folk, Psychedelia und Disco. Es funkelt an allen Ecken und Enden. Es ist ein Sound, den man in dieser Überstrahltheit (nicht nur von Die Sterne!) noch nicht kannte – und der doch ganz ihr eigener ist. Auf “Die Sterne” bilden Jan Philipp Janzen Kompletter Artikel →

Die Sterne kündigen ihr neues Album an

Die SterneSechs Jahre nach ihrem letzten Studioalbum “Flucht in die Flucht”, veröffentlichen Die Sterne ihr inzwischen zwölftes Studioalbum über [PIAS] Recordings Germany. Auf dem Album treffen krautige Flächen auf Italo-Pop, verspulten Folk, Psychedelia und Disco. Es funkelt an allen Ecken und Enden. Es ist ein Sound, den man in dieser Überstrahltheit (nicht nur von Die Sterne!) noch nicht kannte – und der doch ganz ihr eigener ist. Auf “Die Sterne” bilden Jan Philipp Janzen und Phillip Tielsch (beide Von Spar) die Kompletter Artikel →

Real Estate – The Main Thing (Domino Records)

Real EstateReal Estate, die US-amerikanische Indierock-Band aus Ridgewood / New Jersey, veröffentlicht ihr neues Album “The Main Thing”. Das fünfte Album der Band ist das Ergebnis vieler tiefgründiger Gespräche, in denen die Mitglieder über Politik, Umwelt oder die eigene Existenz reflektierten. Herausgekommen ist ein kollektiv erneuertes Engagement für ihre Musik und der Wunsch, sich in der Arbeit, die sie so sehr lieben, stärker denn je zu engagieren. Kompletter Artikel →

Jeffrey Lewis & The Voltage

14.02.2020 Augsburg, Brechtfestival
15.02.2020 Schaffhausen, Tab Tap
16.02.2020 CH-Lausanne, Le Bourg
06.03.2020 Bärenbach, Shorty’s
07.03.2020 Darmstadt, 806qm

moshimoshimusic.com