} } } }

Tags zu ‘Late Night Tales’

BADBADNOTGOOD – Late Night Tales (Late Night Tales)

BADBADNOTGOODDas kanadische Quartett BADBADNOTGOOD, bekannt und geliebt für seine futuristischen Jazz/Hip Hop-Exkursionen, liefert in der Home-Listening-Serie “Late Night Tales” die neueste Ausgabe ab. Dabei bedienen sich BADBADNOTGOOD der Einflüsse und Inspirationen aus ihrer umfangreichen Schallplattensammlung, verknüpfen Soul/Jazz unterschiedlicher Generationen (von Esther Phillips bis Kompletter Artikel →

BADBADNOTGOOD liefern die neueste Ausgabe der “Late Night Tales”-Serie ab

BADBADNOTGOODDas kanadische Quartett BADBADNOTGOOD, bekannt und geliebt für seine futuristischen Jazz/Hip Hop-Exkursionen, liefert in der Home-Listening-Serie “Late Night Tales” die neueste Ausgabe ab. Dabei bedienen sich BADBADNOTGOOD der Einflüsse und Inspirationen aus ihrer umfangreichen Schallplattensammlung, verknüpfen Kompletter Artikel →

Olafur Arnalds – Late Night Tales (Late Night Tales)

Olafur ArnaldsSpätestens mit dem Meisterwerk “…And They Have Escaped The Weight Of Darkness” und seinem prämierten Soundtrack für die TV-Serie “Broadchurch” wird der isländische Multiinstrumentalist Olafur Arnalds in einem Atemzug mit jungen, angesagten, multitalentierten Komponisten wie Nils Frahm oder Jon Hopkins genannt. Diese verstehen es perfekt, Experiment und Abenteuer der elektronischen Musik mit der Sensibilität Kompletter Artikel →

Die neue Ausgabe der “Late Night Tales”-Serie stammt von Olafur Arnalds

Olafur ArnaldsSpätestens mit dem Meisterwerk “…And They Have Escaped The Weight Of Darkness” und seinem prämierten Soundtrack für die TV-Serie “Broadchurch” wird der isländische Multiinstrumentalist Olafur Arnalds in einem Atemzug mit jungen, angesagten, multitalentierten Komponisten wie Nils Frahm oder Jon Hopkins genannt. Diese verstehen es perfekt, Experiment und Abenteuer der elektronischen Kompletter Artikel →

Sasha – Late Night Tales Pres. Sasha: Scene Delete (Late Night Tales)

SashaInspiriert vom Post-Minimalismus und modernen Klassizismus von zeitgenössischen Produzenten wie Nils Frahm, Max Richter oder Steve Reich, legt Sasha ein neues Album in der “Late Night Tales”-Reihe vor, das seinen bewährten Style aus Club-Electronica und Trance/Progressive um neue Facetten erweitert und bereichert. So hören wir einen neuen, hypnotischen Kompletter Artikel →

Nils Frahm – Late Night Tales (Late Night Tales)

Nils FrahmNils Frahms “Late Night Tales” sind eine hypnotische Reise durch moderne und klassische Komposition, experimentelle Elektronik, Jazz, Dub-Techno, Filmmusik und Soul, gleichsam verstörend wie betörend. Viele der Tracks, ausgesucht aus seiner reichhaltigen Plattensammlung aus Schellacks, 7″ und LPs, Kassetten, Minidiscs und WAV/MP3s, wurden neu editiert und mit Effekten versehen. Dennoch wirkt die Zusammenstellung Kompletter Artikel →

Jon Hopkins – Late Night Tales (Late Night Tales)

Jon HopkinsJon Hopkins begann seine musikalische Laufbahn 1999 im zarten Alter von 21 Jahren. Er arbeitete mit Brian Eno und David Holmes zusammen, war an der Produktion dreier Coldplay-Alben beteiligt und erhielt für sein Album “Immunity” 2013 eine Mercury Prize-Nominierung. Seine “Late Night Tales” Session klingt wie ein Requiem für einen Traumort, irgendwo zwischen Himmel, Hölle und dem überfluteten Themse-Delta. Technobeats und Kompletter Artikel →

Groove Armada – Late Night Tales Pres. Automatic Soul (Late Night Tales)

Groove ArmadaTom Findlay (Groove Armada) und “Late Night Tales” beweisen wieder einmal Geschmack und Stilsicherheit. Auf Spätsiebziger Yacht-Pop folgt supercooler 80’s Groove, der Sound der Post-Disco-Ära, als der Soul/R&B das Synthesizer-Zeitalter enterte. Wir hören begnadete Kompletter Artikel →

Various – Late Night Tales Pres. After Dark: Nightshift (Late Night Tales)

Late Night Tales Pres. After Dark: NightshiftMit “Late Night Tales” präsentiert DJ und Musikliebhaber Bill Brewster die zweite Ausgabe seiner “After Dark”-Sessions mit dem Untertitel “Nightshift”. Darauf serviert er eine angenehm-entspannte Selektion elektronischer Grooves, die er vorzüglich aus Raritäten und exklusivem Material zu einem wahren Hörerlebnis zusammengesetzt hat. Wir begegnen Justus Köhnke, Kompletter Artikel →

Django Django – Late Night Tales (Late Night Tales)

Django DjangoDer erfrischende Psychedelic-Pop des gleichnamigen Django Django Debütalbums wurde 2012 direkt für den Mercury Prize nominiert und in den weltweiten Jahresbestenlisten abgefeiert (Musikexpress #1, NME Top 10, US-Rolling Stone Top 30). Nun stellt die Band ihre persönliche Afterhours-Session zusammen, in der sie zeitlose Perlen aus den Plattensammlungen Kompletter Artikel →