} } } }

Tags zu ‘Mascot Label Group’

Joe Bonamassa – Live At The Sydney Opera House (Mascot Label Group)

Joe BonamassaLadies and gentlemen, Joe Bonamassa, Live from the Sydney Opera House! Lange haben sich die Fans von Superstar Joe Bonamassa gefragt, ob es auch dieses Jahr ein neues Album des Gitarristen und zweifachen Grammy-Preisträgers geben würde. Jetzt lichtet sich der Nebel endlich und die Antwort lautet ‘Ja!’: “Live at the Sydney Opera House” erscheint bei der Mascot Label Group auf CD, als Kompletter Artikel →

Joe Bonamassa

Joe BonamassaLadies and gentlemen, Joe Bonamassa, Live from the Sydney Opera House! Lange haben sich die Fans von Superstar Joe Bonamassa gefragt, ob es auch dieses Jahr ein neues Album des Gitarristen und zweifachen Grammy-Preisträgers geben würde. Jetzt lichtet sich der Nebel endlich und die Antwort lautet ‘Ja!’: “Live at the Sydney Opera House” erscheint bei der Mascot Label Group auf CD, als Doppel-LP und digital. Dieser zehn Titel umfassende Mitschnitt eines Auftrittes des “wohl besten Bluesrock-Gitarristen der Welt” (Guitar World) aus dem Jahr 2016 in Australien, beinhaltet bislang Kompletter Artikel →

Jan Akkerman – Close Beauty (Mascot Label Group)

Jan AkkermanAlle großartigen Rock-Gitarristen stammen aus dem englischsprachigen Raum. Alle? Nein! Die in den Niederlanden ansässigen Enthusiasten der Mascot Label Group hören nicht auf, den bei ihnen beheimateten Größen besagter Zunft weltweit jenes Gehör zu verschaffen, das ihnen gebührt. Dies gilt bekanntlich für Superstar Arjen Lucassen (Ayreon) und neuerdings auch für den als Mitglied der Kompletter Artikel →

Black Stone Cherry – Black To Blues II (Mascot Label Group)

Black Stone CherryDie Hard- und Southern-Rocker Black Stone Cherry melden sich mit dem zweiten Teil ihrer Bluesrock-Serie “Black To Blues” zurück. 2017 nahmen die Southern-Rocker Black Stone Cherry ihre Vorliebe für den elektrischen Blues der 1960er Jahre zum Anlass, eine Tribute-EP namens “Black to Blues” herauszubringen. Auf ihr interpretierten Black Stone Cherry sechs von Muddy Waters, Howlin’ Wolf Kompletter Artikel →

Black Stone Cherry

Black Stone CherryDie Hard- und Southern-Rocker Black Stone Cherry melden sich mit dem zweiten Teil ihrer Bluesrock-Serie “Black To Blues” zurück. 2017 nahmen die Southern-Rocker Black Stone Cherry ihre Vorliebe für den elektrischen Blues der 1960er Jahre zum Anlass, eine Tribute-EP namens “Black to Blues” herauszubringen. Auf ihr interpretierten Black Stone Cherry sechs von Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Freddie King und Albert King unsterblich gemachte Titel auf eine Art und Weise, dass die Gitarrenhälse rauchten und die Wände wackelten. Dies geriet zu einem künstlerischen Kompletter Artikel →

The Magpie Salute – High Water II (Mascot Label Group)

The Magpie SaluteRich Robinson (Ex-The Black Crowes) hat “High Water II” komplett produziert. Aufgenommen und abgemischt hat es Sean Genockey, der schon mit Schwergewichten wie The Who, Suede, Manic Street Preachers, Kula Shaker, The Futureheads, Gyroscope und Starsailor zusammen gearbeitet hat. “High Water II” wurde teilweise im Dark Horse Studio in Nashville aufgenommen und zwar Kompletter Artikel →

Flying Colors – Third Degree (Mascot Label Group)

Flying ColorsWenn in der Chemie ganz bestimmte Elemente miteinander vereint werden, entsteht daraus eine explosive Mischung. Überträgt man dieses Verfahren auf die Musik, lautet das Ergebnis “Flying Colors”. Gitarrist Steve Morse (Deep Purple, Dixie Dregs, Ex-Kansas), Schlagzeuger Mike Portnoy (Winery Dogs, Ex-Dream Theatre, Transatlantic), Keyboarder Neal Morse (Transatlantic, Ex-Spock’s Beard) Kompletter Artikel →

The Magpie Salute veröffentlichen den zweiten Teil ihres Albums “High Water”

The Magpie SaluteRich Robinson (Ex-The Black Crowes) hat “High Water II” komplett produziert. Aufgenommen und abgemischt hat es Sean Genockey, der schon mit Schwergewichten wie The Who, Suede, Manic Street Preachers, Kula Shaker, The Futureheads, Gyroscope und Starsailor Kompletter Artikel →

Black Stone Cherry sind mit Teil 2 ihrer Bluesrock-Serie “Black To Blues” zurück

Black Stone Cherry2017 nahmen die Southern-Rocker Black Stone Cherry ihre Vorliebe für den elektrischen Blues der 1960er Jahre zum Anlass, eine Tribute-EP namens “Black to Blues” herauszubringen. Auf ihr interpretierten Black Stone Cherry sechs von Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Freddie King und Albert King unsterblich gemachte Titel auf eine Art und Weise Kompletter Artikel →

Beth Hart – War In My Mind (Mascot Label Group)

Beth HartDie US-amerikanische Singer/Songwriterin Beth Hart gehört nicht nur wegen ihrer Grammy-Nominierung zu den Besten ihres Faches. Jetzt präsentiert sie uns ein grandioses, sehr persönliches Album namens “War In My Mind”, das auf ihrem Label Provogue/Mascot veröffentlicht wird. Beth Hart ist so authentisch wie nie. In einer Musikindustrie voller Hochglanzproduktionen und retuschierten Fotoshootings, ist sie die Künstlerin, die ihre Karten offen Kompletter Artikel →

Auf “Third Degree” feuern die Prog-Rocker Flying Colors aus allen Rohren

Flying ColorsWenn in der Chemie ganz bestimmte Elemente miteinander vereint werden, entsteht daraus eine explosive Mischung. Überträgt man dieses Verfahren auf die Musik, lautet das Ergebnis “Flying Colors”. Gitarrist Steve Morse (Deep Purple, Dixie Dregs, Ex-Kansas), Schlagzeuger Mike Portnoy (Winery Dogs, Ex-Dream Theatre, Transatlantic), Keyboarder Neal Morse (Transatlantic, Ex-Spock’s Beard), Bassist Dave LaRue (Dixie Dregs, Kompletter Artikel →

Beth Hart

Beth HartDie US-amerikanische Singer/Songwriterin Beth Hart gehört nicht nur wegen ihrer Grammy-Nominierung zu den Besten ihres Faches. Jetzt präsentiert sie uns ein grandioses, sehr persönliches Album namens “War In My Mind”, das auf ihrem Label Provogue/Mascot veröffentlicht wird. Beth Hart ist so authentisch wie nie. In einer Musikindustrie voller Hochglanzproduktionen und retuschierten Fotoshootings, ist sie die Künstlerin, die ihre Karten offen auf den Tisch legt und ihre dunkelsten Geheimnisse preisgibt. Noch nie hat sich das Grammy-nominierte Talent auf einer Platte Kompletter Artikel →