} } } }

Tags zu ‘Mascot Label Group’

Jake Shimabukuro – Trio (Mascot Label Group)

Jake ShimabukuroMit einem neuen Album namens “Trio” gibt der Ukulele-Virtuose Jake Shimabukuro seinen Einstand bei der Mascot Label Group. Wer Ukulelen bisher lediglich als folkloristische Vehikel für mehr oder minder inspiriert vorgetragene karibische Klänge kennt, wird sich wundern, wenn er hört was Jake Shimabukuro mit diesem gitarrenähnlichen Zupfinstrument so alles anzustellen vermag. Der Hawaiianer gilt seit vielen Jahren weltweit als der Ausnahme-Ukulelist Kompletter Artikel →

Ukulele-Virtuose Jake Shimabukuro gibt seinen Einstand bei der Mascot Label Group

Jake ShimabukuroMit einem neuen Album namens “Trio” gibt der Ukulele-Virtuose Jake Shimabukuro seinen Einstand bei der Mascot Label Group. Wer Ukulelen bisher lediglich als folkloristische Vehikel für mehr oder minder inspiriert vorgetragene karibische Klänge kennt, wird sich wundern, wenn er hört was Jake Shimabukuro mit diesem gitarrenähnlichen Zupfinstrument so Kompletter Artikel →

Bluesrock-Musiker Albert Cummings mit seinem Debüt für Mascot / Provogue Records

Albert CummingsAlbert Cummings ist ein US-amerikanischer Bluesrock-Musiker, der mit B.B. King, Johnny Winter und Buddy Guy zusammen gespielt hat. Sein neues Album “Believe” ist sein Debüt für Mascot / Provogue Records. Die Karriere von Albert Cummings begann im Umfeld der ehemaligen Begleitband Kompletter Artikel →

Gary Moore – Live From London (Mascot Label Group)

Gary MooreBisher unveröffentlichte Aufnahmen des genialen, viel zu früh verstorbenen irischen Bluesrock-Gitarristen Gary Moore. Zwischen dem ersten Song und der letzten Zugabe ließ Moore einige der Schlüsselmomente seiner Karriere Revue passieren. Kein Wunder also, dass die Leidenschaft des Iren in dieser Nacht in London zum Greifen nahe spürbar war. “Auf diese Weise hat er einen ganz bestimmten Gitarrensound Kompletter Artikel →

Heathen – The Evolution Of Chaos-10th Year Anniv. Reissue (Mascot Label Group)

HeathenRe-Issue des großartigen Albums “The Evolution Of Chaos” der Thrash Metal-Legenden Heathen. Mit einem Bonussong und einem Making-Of/Live Konzert Video. In den 80er Jahre des letzten Jahrhunderts war San Francisco Bay Area der Ausgangspunkt der neuen Revolution in der Metalszene und Kompletter Artikel →

“Tascam Tapes” heißt das brandneue Album von DeWolff

DeWolff“Tascam Tapes” heißt das brandneue Album der niederländischen Psychedelic/Bluesrock-Band DeWolff aus Utrecht! Bei ihrem neuen Label Mascot gelang DeWolff mit ihrem Anfang letzten Jahres veröffentlichten Album “Thrust” ein Einstand nach Maß. “Thrust” platzierte sich in den Niederlanden unter den Top Ten der Albumcharts und wurde international von Publikum und Kritikern bestens aufgenommen. Die Band Kompletter Artikel →

Joe Bonamassa – Live At The Sydney Opera House (Mascot Label Group)

Joe BonamassaLadies and gentlemen, Joe Bonamassa, Live from the Sydney Opera House! Lange haben sich die Fans von Superstar Joe Bonamassa gefragt, ob es auch dieses Jahr ein neues Album des Gitarristen und zweifachen Grammy-Preisträgers geben würde. Jetzt lichtet sich der Nebel endlich und die Antwort lautet ‘Ja!’: “Live at the Sydney Opera House” erscheint bei der Mascot Label Group auf CD, als Kompletter Artikel →

Joe Bonamassa

Joe BonamassaLadies and gentlemen, Joe Bonamassa, Live from the Sydney Opera House! Lange haben sich die Fans von Superstar Joe Bonamassa gefragt, ob es auch dieses Jahr ein neues Album des Gitarristen und zweifachen Grammy-Preisträgers geben würde. Jetzt lichtet sich der Nebel endlich und die Antwort lautet ‘Ja!’: “Live at the Sydney Opera House” erscheint bei der Mascot Label Group auf CD, als Doppel-LP und digital. Dieser zehn Titel umfassende Mitschnitt eines Auftrittes des “wohl besten Bluesrock-Gitarristen der Welt” (Guitar World) aus dem Jahr 2016 in Australien, beinhaltet bislang Kompletter Artikel →

Jan Akkerman – Close Beauty (Mascot Label Group)

Jan AkkermanAlle großartigen Rock-Gitarristen stammen aus dem englischsprachigen Raum. Alle? Nein! Die in den Niederlanden ansässigen Enthusiasten der Mascot Label Group hören nicht auf, den bei ihnen beheimateten Größen besagter Zunft weltweit jenes Gehör zu verschaffen, das ihnen gebührt. Dies gilt bekanntlich für Superstar Arjen Lucassen (Ayreon) und neuerdings auch für den als Mitglied der Kompletter Artikel →

Black Stone Cherry – Black To Blues II (Mascot Label Group)

Black Stone CherryDie Hard- und Southern-Rocker Black Stone Cherry melden sich mit dem zweiten Teil ihrer Bluesrock-Serie “Black To Blues” zurück. 2017 nahmen die Southern-Rocker Black Stone Cherry ihre Vorliebe für den elektrischen Blues der 1960er Jahre zum Anlass, eine Tribute-EP namens “Black to Blues” herauszubringen. Auf ihr interpretierten Black Stone Cherry sechs von Muddy Waters, Howlin’ Wolf Kompletter Artikel →

Black Stone Cherry

Black Stone CherryDie Hard- und Southern-Rocker Black Stone Cherry melden sich mit dem zweiten Teil ihrer Bluesrock-Serie “Black To Blues” zurück. 2017 nahmen die Southern-Rocker Black Stone Cherry ihre Vorliebe für den elektrischen Blues der 1960er Jahre zum Anlass, eine Tribute-EP namens “Black to Blues” herauszubringen. Auf ihr interpretierten Black Stone Cherry sechs von Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Freddie King und Albert King unsterblich gemachte Titel auf eine Art und Weise, dass die Gitarrenhälse rauchten und die Wände wackelten. Dies geriet zu einem künstlerischen Kompletter Artikel →

The Magpie Salute – High Water II (Mascot Label Group)

The Magpie SaluteRich Robinson (Ex-The Black Crowes) hat “High Water II” komplett produziert. Aufgenommen und abgemischt hat es Sean Genockey, der schon mit Schwergewichten wie The Who, Suede, Manic Street Preachers, Kula Shaker, The Futureheads, Gyroscope und Starsailor zusammen gearbeitet hat. “High Water II” wurde teilweise im Dark Horse Studio in Nashville aufgenommen und zwar Kompletter Artikel →