} } } }

Tags zu ‘Out Of Line’

Staubkind

StaubkindImmer wenn es anfängt” – der erste Moment auf der Bühne, die ersten Takte der Musik. Gänsehaut und pures Adrenalin liegt in der Luft – “…denn immer, wenn mein Herz brennt, ist immer, wenn es anfängt”. Ein Jahr voller Energie, Emotion und vor allem der besonderen Erlebnisse liegt hinter Louis Manke, der mit “An jedem einzelnen Tag” im März das fünfte Staubkind-Studioalbum veröffentlichte und damit im Frühjahr quer durch Deutschland tourte. Und wer das Herzensprojekt des Wahl-Berliners, mit dem er Kompletter Artikel →

Staubkind – Immer Wenn Es Anfängt (Out Of Line)

Staubkind“Immer wenn es anfängt” – der erste Moment auf der Bühne, die ersten Takte der Musik. Gänsehaut und pures Adrenalin liegt in der Luft – “…denn immer, wenn mein Herz brennt, ist immer, wenn es anfängt”. Ein Jahr voller Energie, Emotion und vor allem der besonderen Erlebnisse liegt hinter Louis Manke, der mit “An jedem einzelnen Tag” im März das fünfte Staubkind-Studioalbum veröffentlichte und damit im Frühjahr quer durch Deutschland tourte. Und wer das Kompletter Artikel →

Staubkind veröffentlichen das bewegende Live-Album “Immer Wenn Es Anfängt”

Staubkind“Immer wenn es anfängt” – der erste Moment auf der Bühne, die ersten Takte der Musik. Gänsehaut und pures Adrenalin liegt in der Luft – “…denn immer, wenn mein Herz brennt, ist immer, wenn es anfängt”. Ein Jahr voller Energie, Emotion und vor allem der besonderen Erlebnisse liegt hinter Louis Manke, der mit “An jedem einzelnen Tag” im März das Kompletter Artikel →

Suicide Commando – Forest Of The Impaled (Out Of Line)

Suicide CommandoAuf seinem neuesten Album führt uns Suicide Commando-Kopf Johan van Roy auf die dunkle Seite der menschlichen Psyche und lässt uns am alltäglichen Kampf gegen seine inneren Dämonen teilhaben. Anstelle die BPM-Werte immer weiter nach oben zu treiben oder sich in billiger Provokation zu suhlen, setzen Suicide Commando auf “Forest Of The Impaled” auf maximale Intensität und erschaffen ein Kompletter Artikel →

Hocico – The Spell Of The Spider (Out Of Line)

Hocico20 Years Of Love & Hate – nach bisher zwei heißblütigen Dekaden bei Out Of Line Music, bekommen die mexikanischen Hard-Electro-Pioniere Hocico nun endlich ihr lange überfälliges “Best Of”-Release der besonderen Art. Es gibt wenige Gruppen, die ein Genre so nachhaltig geprägt haben, wie das Duo Erk Aicrag und Racso Agroyam, besser bekannt als Hocico. Die beiden haben nicht nur quasi im Alleingang dafür gesorgt, dass plötzlich eine ganze Szene Kompletter Artikel →

Suicide Commando kehren mit ihrem bis dato dunkelsten Werk zurück

Suicide CommandoAuf seinem neuesten Album führt uns Suicide Commando-Kopf Johan van Roy auf die dunkle Seite der menschlichen Psyche und lässt uns am alltäglichen Kampf gegen seine inneren Dämonen teilhaben. Anstelle die BPM-Werte immer weiter nach oben zu treiben oder sich in billiger Provokation zu suhlen, setzen Suicide Commando auf “Forest Of The Impaled” auf maximale Intensität und erschaffen ein dunkles Kompletter Artikel →

Dive – Underneath (Out Of Line)

DiveNach mehr als einer Dekade Schaffenspause, gibt es ein neues Lebenszeichen von Dirk Ivens Projekt Dive. Für das neue Album “Underneath” hat er sich erneut mit Ivan Iusco, mit dem er bereits “Concrete Jungle” aufgenommen hatte und mit Rafael M. Espinosa, seinem Mitstreiter bei “Behind The Sun” zusammengetan. Das Ergebnis ist ein faszinierender bis verstörender Strudel aus minimalistischer Elektronik, ein Klangerlebnis, wie Kompletter Artikel →

Various – Electrostorm 8 (Out Of Line)

Electrostorm 8Die “Electrostorm”-Samplerreihe war schon immer etwas Besonderes, denn kaum eine andere Marke steht für so viel Qualität zum kleinen Preis. Teil 8 versammelt mit Blutengel, Hocico, Combichrist, Agonoize, Dive, Solar Fake, CHROM, Solitary Experiments, Melotron, Ashbury Heights, Rummelsnuff, Cephalgy, The Sexorcist, Massive Ego, Too Dead To Die, The Juggernauts, sowie dem brandneuen Agonoize-Seitenprojekt Kompletter Artikel →

Night Laser – Laserhead (Out Of Line)

Night LaserHarte Gitarren, wilde Outfits, eine Prise Glam und eine brandheiße Bühnenshow: Wohl kaum eine Band hält derzeit die Fahne des Achtzigerjahre-Metals so überzeugend hoch, wie die jungen, wilden Wahl-Hamburger von Night Laser. Hier wird Rock’n’Roll noch mit wahrer Lebensfreude gleichgesetzt, und hier treffen hymnische Refrains auf bretternde High-Speed-Gitarren-Licks, Haarspray und Spandex. Ein parodistischer Kompletter Artikel →

Das zweite Album der deutschen Modern-Metal-Hoffnung Aeverium

AeveriumDie deutsche Modern-Metal-Hoffnung Aeverium findet auf ihrem zweiten Album “Time” die perfekte Balance zwischen zeitgemäß harter Wucht und hymnischen Symphonic-Sounds. Schon auf ihrem gefeierten Debüt “Break Out” stachen Aeverium aus der Masse hervor. Das hämmernde Power-Riffing und die Aggression von Modern- und Nu-Metal wurden im stetigen Wechselspiel mit eingängigen Melodien und dem elegischen Kompletter Artikel →

Aeverium – Time (Out Of Line)

AeveriumDie deutsche Modern-Metal-Hoffnung Aeverium findet auf ihrem zweiten Album “Time” die perfekte Balance zwischen zeitgemäß harter Wucht und hymnischen Symphonic-Sounds. Schon auf ihrem gefeierten Debüt “Break Out” stachen Aeverium aus der Masse hervor. Das hämmernde Power-Riffing und die Aggression von Modern- und Nu-Metal wurden im stetigen Wechselspiel mit eingängigen Melodien und dem elegischen Kompletter Artikel →

Erdling – Supernova (Out Of Line)

ErdlingKein Stillstand im Hause Erdling. Das Quartett um Sänger Neill Devin liefert ein knappes Jahr nach Veröffentlichung seines erfolgreichen Debütalbums (Platz 64 der deutschen Albumcharts) mit “Supernova” einen explosiven Nachfolger ab. Und wie es sich für einen guten Zweitling gehört, legen die sympathischen Senkrechtstarter auf “Supernova” im Vergleich zu ihrem Debüt in jeglicher Hinsicht eine gute Schippe drauf. Kompletter Artikel →