} } } }

Tags zu ‘PIAS’

“Cry” heißt das zweite Album von Cigarettes After Sex

Cigarettes After SexAufgenommen und produziert von Frontmann/Gitarrist Greg Gonzalez und gemischt von Craig Silvey (Arcade Fire, Yeah Yeah Yeahs), verbindet “Cry”, das neue, zweite Album der Band, die sinnliche Unaufdringlichkeit des Debüts mit wärmeren Farben. Die Songs auf dem Album sind für Gonzalez unweigerlich mit der Location verbunden, dem Ort an dem die Songs entstanden sind: einer Finca auf der Insel Mallorca. Kompletter Artikel →

Mark Lanegan Band – Somebody’s Knocking (PIAS / Heavenly Recordings)

Mark Lanegan BandAuch nach 30 Jahren musikalischen Schaffens weiß Mark Lanegan zu beeindrucken. “Somebody’s Knocking” ist eindringlicher, düster und kraftvoller denn je. Es gibt wohl kaum eine Stimme, die in der heutigen Musiklandschaft markanter klingt, als die von Mark Lanegan. Was in den späten 80ern mit den Kompletter Artikel →

Temples – Hot Motion (PIAS / ATO)

TemplesDie britische Psychedelic-Rock-Band Temples veröffentlicht ihr drittes Album “Hot Motion” auf ATO Records. Das Album stellt damit das Debüt der Briten auf dem namhaften US-Indie-Label dar. Die elf Songs des Albums sind brillant ausgearbeitet und miteinander verwoben. “Hot Motion” kann ohne jeden Zweifel als bisher eigenständigstes und progressivstes Album bezeichnet werden. Das Trio lässt hier einen prachtvollen musikalischen Farbfilm Kompletter Artikel →

Kyle Dixon & Michael Stein – Stranger Things 3 (Original Score) (PIAS / Invada Records)

Kyle Dixon & Michael SteinDer Original Score zur dritten Staffel der Netflix-Original Serie! Der Score zu Staffel 3 der erfolgreichen Netflix-Original Series “Stranger Things”. Von den S U R V I V E-Mitgliedern Kyle Dixon & Michael Stein. CD im Jewelcase. Es ist die Mischung aus kühlen New Wave Hooks, gespenstischen Ambientflächen und bedrohlichen Kompletter Artikel →

Neues Album der britischen Psychedelic-Rock-Band Temples

TemplesDie britische Psychedelic-Rock-Band Temples veröffentlicht ihr drittes Album “Hot Motion” auf ATO Records. Das Album stellt damit das Debüt der Briten auf dem namhaften US-Indie-Label dar. Die elf Songs des Albums sind brillant ausgearbeitet und miteinander verwoben. “Hot Motion” kann ohne jeden Zweifel als bisher eigenständigstes und progressivstes Album bezeichnet werden. Das Trio lässt hier einen prachtvollen Kompletter Artikel →

Fischer-Z – Swimming In Thunderstorms (PIAS / So-Real)

Fischer-ZEine Karriere die sich über mehr als vier Dekaden erstreckt. John Watts und Fischer-Z. Heute so relevant wie damals. Das neue Album: persönlich, politisch, leidenschaftlich! Genau 40 Jahre sind vergangen, seitdem Fischer-Z mit dem Album “Word Salad” ihren Durchbruch hatten. Nun stellt die Band um John Watts ihr neues Album “Swimming in Thunderstorms” vor. Ein ganz persönliches Album Kompletter Artikel →

Mike Patton & Jean-Claude Vannier – Corpse Flower (PIAS / IPECAC)

Mike Patton & Jean-Claude VannierFaith No More-Sänger Mike Patton und Serge Gainsbourg Produzent Jean-Claude Vannier machen gemeinsame Sache. Mike Patton hat sich für “Corpse Flower” mit dem legendären französischen Produzenten Jean-Claude Vannier (Serge Gainsbourg) zusammengetan. Ein Sleazy Pop-Album, das Fans von Pattons Projekten Peeping Tom, Lovage und Mr. Bungle gefallen dürfte. Den Auslöser für Kompletter Artikel →

Joseph – Good Luck, Kid (PIAS / ATO)

JosephDas US-amerikanische Folk-Pop-Trio Joseph, um die Geschwister Natalie Schepman, Allison und Meegan Closner, veröffentlicht das Album “Good Luck, Kid” auf ATO Records. Schon mit der ersten Single “Fighter” zeigen Joseph, wohin die Reise auf ihrem dritten Album geht: weg von ruhigen und folkigen Songs, hin zu wuchtigen und hymnenhaften Popsongs mit strahlenden Melodien und treibenden Drums. Im Mittelpunkt stehen dabei Kompletter Artikel →

Ahmad Jamal – Ballades (PIAS / Jazz Village)

Ahmad JamalAhmad Jamal, der große Meister des Jazz, veröffentlicht sein neues Album “Ballades”! Den 1930 in Pennsylvania geborenen Ahmad Jamal muss man vermutlich nicht mehr vorstellen. Ein jeder, der sich mit dem Jazz beschäftigt, ist diesem Namen – zwangsläufig – schon begegnet. Mit 17 Jahren war der Piano-Virtuose bereits professioneller Musiker; er gründete Quartette und dann Trios, und den Durchbruch seiner Karriere erlebte er mit dem Kompletter Artikel →

Archive

19.09.2019 Mannheim, Capitol
20.09.2019 Essen, Colosseum Theater
21.09.2019 Berlin, Tempodrom
22.09.2019 München, Philharmonie im Gasteig
21.10.2019 Hamburg, Große Freiheit 36
29.10.2019 Leipzig, Werk 2
30.10.2019 Stuttgart, E-Werk
30.11.2019 A-Wien, WUK

archiveofficial.uk

Tinariwen – Amadjar (PIAS / Wedge)

TinariwenKaum eine andere afrikanische Band schafft es wohl so eindringlich wie Tinariwen, große Emotionen und Sehnsüchte in traditionelle Klänge einzupacken, die ihre Kraft auch in der westlichen Musikwelt entfaltet. Seit siebzehn Jahren gelingt Tinariwen dieses Kunststück, das so Brücken baut, die Kulturen zusammen bringt. So auch auf “Amadjar”, dem neuen Album der mit einem Grammy Award ausgezeichneten Tuareg-Band Kompletter Artikel →

Fischer-Z stellen ihr neues Album “Swimming In Thunderstorms” vor

Fischer-ZGenau 40 Jahre sind vergangen, seitdem Fischer-Z mit dem Album “Word Salad” ihren Durchbruch hatten. Nun stellt die Band um John Watts ihr neues Album “Swimming in Thunderstorms” vor. Ein ganz persönliches Album, politisch und leidenschaftlich. 42 Jahre ist die Band schon im Geschäft, kann auf 20 Albumveröffentlichungen zurückblicken und 2 Millionen Verkäufe – eine erfolgreiche Kompletter Artikel →