} } } }

Tags zu ‘The Kills’

The Kills – Ash & Ice (Domino Records)

The KillsWährend ihrer fast fünfzehn Jahre andauernden Karriere haben The Kills bereits vier Alben veröffentlicht. Jedes ist ein rastloses, gewagt hintergründiges Kunstwerk, das gespickt ist mit Spannung, Unruhe, Sex, natürlicher Coolness und augenzwinkernder Langeweile. Dabei hört sich kein Album an wie das vorherige. “Ash & Ice” ist der Nachfolger von “Blood Pressure” (2011), an dem die Band über einen Zeitraum von fünf Jahren gearbeitet hat, was auch Kompletter Artikel →

The Kills

The KillsWährend ihrer fast fünfzehn Jahre andauernden Karriere haben The Kills bereits vier Alben veröffentlicht. Jedes ist ein rastloses, gewagt hintergründiges Kunstwerk, das gespickt ist mit Spannung, Unruhe, Sex, natürlicher Coolness und augenzwinkernder Langeweile. Dabei hört sich kein Album an wie das vorherige. “Ash & Ice” ist der Nachfolger von “Blood Pressure” (2011), an dem die Band über einen Zeitraum von fünf Jahren gearbeitet hat, was auch an Jamie Hinces Handoperationen lag, nach denen er erst wieder lernen musste Gitarre zu spielen. Im Gegensatz zu den Kompletter Artikel →

Fünf Jahre nach “Blood Pressures” melden sich The Kills mit einem brandneuen Album zurück

The KillsWährend ihrer fast fünfzehn Jahre andauernden Karriere haben The Kills bereits vier Alben veröffentlicht. Jedes ist ein rastloses, gewagt hintergründiges Kunstwerk, das gespickt ist mit Spannung, Unruhe, Sex, natürlicher Coolness und augenzwinkernder Langeweile. Dabei hört sich kein Album an wie das vorherige. “Ash & Ice” ist der Nachfolger Kompletter Artikel →